[Orpheus] Fragen zu Orpheus

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Wraith & Orpheus" wurde erstellt von Ankh-Set-Tut, 23. November 2005.

Moderatoren: Sycorax
  1. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    Hallo zusammen,

    ich habe vor, nächstes Jahr mit Orpheus anzufangen und die Chronik nach dem Metaplot zu spielen. Dazu habe ich aber ein bis zwei Fragen, wie das zu handlen ist.

    1.) Wie handhabe ich Radio Free Death. Habt ihr da selbst Sachen aufgenommen und mit Störgeräuschen entfremdet? Wenn ja, wie genau mache ich das?

    2.) Die Welt um die Crucible: Habt ihr mit den Signature Charakteren gearbeitet? Gerade Kate Dennison bietet sich ja an, sie den Charakteren als Senior Consultant oder so vorzusetzen.

    3.) Gibt es eurer Erfahrung nach Probleme, bereits Verstorbene von Anfang an zu zu lassen? Ich sehe da die Problematik, dass das Spiel dieser Charaktere zu wenig auf die Welt ausserhalb der Crucible oder von Orpheus gehen könnte.

    4.) Uriah Bishop und die Flatliner tauchen als solche ja recht spät in der Geschichte auf. Habt ihr Tips, wie ich die vorher schon mal anschneide, ohne dass gleich zu viel dabei rüber kommt?

    Weitere Fragen, wenn mir welche einfallen...

    P.S.: Da es immer mal sein könnte, dass ein paar Spieler hier mitlesen, Spoiler bitte aus-Spoilern. :)
     
  2. daimeon

    daimeon Neuling

    AW: Fragen zu Orpheus

    Hi, ich bin mit der Chronik komplett durch und kann nur eine ganz wichtige Sache vorweg sagen: Lies alle Bücher BEVOR ihr anfangt!! Die sind teilweise dermaßen inkonsistent das du dich später übel verrennen kannst wenn du nicht weißt worauf du rauswillst.
    1) Ich habe Sachen aufgenommen per Micro und dann mit ein paar Verzerrern verfälscht, CoolEdit kann das z.B.
    2) Signature Charactere hab ich sehr viel benutzt, die bieten sich einfach an, außerdem muss man sich dann nicht alle NSCs neu ausdenken, das ist schon ok.
    Gerade Tom Hayes und dessen Familie werden in Shades of Gray recht wichtig, der ist auch sonst ganz interessant
    . Wenn dir irgendein Sig nicht zusagt lass den einfach raus.
    3) Einer meiner Spieler hat als Hue angefangen und schien damit eigentlich das ganze Spiel zufrieden zu sein. Ne, sehe keine Probleme.
    4)
    Ja, das ist wirklich spannend. Wie oben erwähnt solltest du alle Bücher lesen damit du weißt was auf dich zukommt. In Crusade of Ashes werden die Kumpane von Bishop angesprochen, da gibts dann aber keine vollständige Liste der Opfer von Project Flatline, da ist man als Spielleiter ja dann geneigt sich einfach Namen auszudenken und ärgert sich dann in den weiteren Sitzungen das White-Wolf dann mit irgendwelchen Personen rüberkommt die man gar nicht in seiner Liste stehen hat.
    Bishop vorher einzubringen geht recht einfach. Der könnte einfach in der Orpheus-internen Geisterdatenbank als besonders gefährlich markiert sein, Empfehlung: Flucht oder so. Viel Informationen zu Project Flatline finden sich in Crusade of Ashes oder Shades of Gray, hab die gerade nicht vorliegen.

    Das sollte dir eigentlich helfen.
    Bevor du dazu kommst kann ich dir einiges aus Wraith empfehlen um das auszuschmücken. Doomslayers, Hierarchy, End of Empires, Book of Legions und Spectres. Sind nicht zwingend nötig, aber wenn du da rankommen kannst wär das schon hilfreich.
     
  3. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    AW: Fragen zu Orpheus

    Daimeon hat RECHT. Lies vorher alle Bücher.
    Sonst läufst Du z.B. auch Gefahr, dass Du Deinen Spielern irgendwann einen Triumph bspw. über Bishop gönnen willst, Du aber nicht weißt, ob er in den späteren Büchern noch gebraucht wird.

    Der Herr Daimeon musste manchmal ganz schön improvisieren, weil in den späteren Büchern irgendwelche Sachen passiert sind, die wir z.b ganz außer Acht gelassen oder bereits vorher vernichtet haben.
     
  4. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Ich bin schon dabei, alles zu lesen. Deswege plane ich ja schon.
    Wie habt ihr das gehandhabt mit den Teasern betreffend Project Flatline noch zu Orpheus-Zeiten, und was mache ich, wenn die Crucible im Crusade of Ashes durch Nordamerika reist?

    Terrence Green kann ja nicht überall sein, oder?

    Zum ersteren habe ich daran gedacht, dass irgendein anderer Projektor mal von einem Bishop-Typen erzählt, der ihn und seine Crucible arg aufgemischt hat. Er kann aber nicht so viel erzählen, weil er von irgendwem unterbrochen wird und kurz darauf in irgendeine andere Orpheus - Filiale versetzt.

    Und: wie habt ihr Terrel&Squib und Nextworld schon vorher mal reingebracht?
     
  5. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    AW: Fragen zu Orpheus

    Das Problem mit Terence Green kannst Du lösen, indem Du sagst, dass er sich einfach in ner größeren Sendestation einloggt, die landesweit sendet.
     
  6. daimeon

    daimeon Neuling

    AW: Fragen zu Orpheus

    Dem stimme ich zu. Die Idee mit dem anderen Agenten, der versetzt wird finde ich auch gut. Teaser zu Project Flatline habe ich sehr wenige verwendet, kann mich gar nicht genau erinnern ob ich das überhaupt mal erwähnt habe vor Crusade of Ashes.
     
  7. AW: Fragen zu Orpheus

    Mal eine andere Frage ? Ihr konzentriert euch hier ja wie es scheint recht stark auf den Meta-Plot...inwiefern ist es bei Orpheus sinnvoll den einfach zu ignorieren ?
     
  8. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Hmmm...

    Orpheus ist schon ein Spiel, dass sehr stark auf den Metaplot ausgelegt ist (und der ist einfach genial, da gibt es kein anderes Wort für). Aber wenn man den weglässt, hat man immer noch ein klasse Grundgerüst, mit dem man spielen kann. *find*

    Immerhin bietet White Wolf in den Folgebüchern auch immer wieder Anregungen, wwie man das Spiel weiterspielen kann, ohne Event XYZ zu spielen oder wenn man das erwartete Metaplot-Ergebnis nicht erreicht hat / nicht erreichen wollte.

    Aber im Grunde musst du dir bei dem Spiel klar sein, dass alles auf den Plot ausgelegt ist.
     
  9. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    AW: Fragen zu Orpheus

    Wenn Du den Metaplot nicht willst, dann ignorier ihn einfach. Ist über haupt kein Problem.
    Du kannst ohne weiteres 2 Jahre nur mit dem Grundbuch spielen und Deine Crucible regelmäßig auf interessante Einsätze schicken! Das Terrel und Squib (Fan made, aber sehr professionell gemacht) könnte Dir da vielleicht weitere gute Ansätze bieten.
    Sobald Du mit Crusade of Ashes anfängst (2. Buch) verändert sich das Spiel sehr drastisch. Von da an gibt es kein Zurück mehr *diabolischlach*
     
  10. AW: Fragen zu Orpheus

    Ich denk´mal, das Konzept ist ja einfach genial ! Ghostbusters mal anders....
    Kann ich mir die Einsätze eigentlich ähnlich vorstellen (nur ernsthafter natürlich..) oder läuft so etwas ganz anders ab ? Wie sieht die Öffentlichkeit Orpheus ? Steht die Firma im Rampenlicht, oder sieht man sie als Spinner ?
     
  11. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Das finde ich widerum problematisch. Das läuft dann auf so ne Art Shadowrun für Ghostbusters hinaus, und ich weiß nicht, ob mir das so lange Spaß machen würde. Jedem das seine halt.

    Dem kann ich allerdings nur beistimmen. T&S Sourcebook ist derart fantastisch, dass ich Geld dafür ausgegeben hätte, wenn es nicht fanmade wäre. Aber T&S ist auch eine andere Form des Rollenspiels als Orpheus.
     
  12. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Wie Ghostbusters ist das ganz und gar nicht. Eher wie... Ghost: Nachricht von Sam, in der very Evil Version. Prinzipiell projezieren sich die Orpheus-Angestellten selbst als Geister, was einige Vor- und Nachteile bringt. Aufträge sind in allen Richtungen denkbar, von bloßer Detektivarbeit ("Finden Sie Beweise, dass meine Frau mich betrügt.") über Spionage ("Die Kombination des Safes auf Ebene 23...") über Shocking ("Jagen Sie der Frau im Haus gegenüber so einen Schrecken ein, dass sie mich für immer in Ruhe lässt.") bis hin zu Wetwork ("Meier-Schulze muss bei einem Autounfall sterben."). Letzeres allerdings nur mit "ausgewählten" Agenten und mehr als Top Secret und jenseits aller Aktennotizen.

    Natürlich steht auch die Interaktion mit "richtigen" Geistern im Vordergrund, sei es nun, den Geist zu verjagen/ befrieden/ erlösen, der das Anwesen der Wellingtons heimsucht, oder aber nur ein Geheimnis aus einem Verstorbenen zu entlocken. Geistern zur ewigen Ruhe zu helfen, ist eine der Hauptaufgaben.

    Und dann sind da die Spectre. Fiese Gestalten, missgestellte Geister, die nur eines im Sinn haben: Tod und Zerstörung.

    --

    Die Öffentlichkeit akzeptiert Orpheus und die anderen "Geisterfirmen", da sie nachvollziehbare Erfolge nachweisen können. Ein großteil der Bevölkerung hält Geister allerdings immer noch für Hokus Pokus..
     
  13. AW: Fragen zu Orpheus

    Achsooo...naja, die Ghostbusters hätten auch nicht so recht in die WOD gepasst (außer als Söhne-des-Äther-Zirkel)
    Es gibt noch andere Firmen wie Orpheus ? Klingt nach fieser Konkurenz, richtig ?
     
  14. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    AW: Fragen zu Orpheus

    HAUPTSÄCHLICH! ;)
     
  15. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Jep. Aber alle ein bischen anders als Orpheus.

    Terrel & Squib sind eher auf die High Society spezialisiert, und sie bieten ihren Kunden auch etwas für das Geld, selbst, wenn hinterher gar kein Geist da war. (Moderne SFX machens möglich).

    Nextworld ist der "Mache-jeden-Job,stelle-keine-Fragen" Typ. Alles ex-Militärs oder ähnliches, und Spionage und Wetwork ist hier die Haupteinnahmequelle. Natürlich weiß die Öffentlichkeit hiervon nichts.

    Und dann gibt es noch eine Reihe ganz kleiner, die was von dem neuen Business abhaben wollen. Aber die sind zu vernachlässigen.
     
  16. Ankh-Set-Tut

    Ankh-Set-Tut All Hail the Power of Set

    AW: Fragen zu Orpheus

    Gute Antwort.:]
     
  17. AW: Fragen zu Orpheus

    Wie stehen die Toten so zu diesen Firmen ? Man kann ja, wenn ich das recht gelesen habe auch einen Wraith-Agenten spielen....freut sich die Mehrzahl der Wraith über Besuch aus der alten Heimat, oder eher nicht ?
    (Ich werde so langsam neugierig, grins...)
     
  18. daimeon

    daimeon Neuling

    AW: Fragen zu Orpheus

    Hmm, einen Wraith in dem Sinne spielst du ja nicht.
    Nach dem letzten Malstrom kann man (vereinfacht ausgedrückt) sagen das es die Geister die in Wraith beschrieben wurden nicht mehr in der Form gibt.
    Wenn du einen Spirit in Orpheus spielst ist der nicht besonders alt, höchstens so 3-5 Jahre.
    Orpheus hat meines Wissens ein ganz gutes Verhältnis zu Spirits, die werden ganz normal angestellt, T&S macht das ganz anders, die fangen Geister und unterziehen die einer Gehirnwäsche damit die für die sie arbeiten. Ich weiß nicht wie public das ist, aber wenn das rauskommt werden die Spirits da nicht gut drauf zu sprechen sein.

    Was den Metaplot angeht: Der ist richtig gut, auch für Leute die von Wraith gar keine Ahnung haben, für die sind dann aber immer mal wieder kleine Easter-Eggs eingebaut, find ich persönlich ganz funny.
    Man kann aber ohne Probleme komplett ohne den Metaplot spielen, es entgehen einem ein paar besondere Horrors und hier und da vielleicht auch noch ein neuer Shade, aber so global betrachtet kann man durchaus sagen das man Orpheus extrem abwechslungsreich gestalten kann ohne eines der Metaplot-Bücher zu kaufen. In eines von denen Zwecks Inspiration mal reinzusehen wird aber sicherlich nicht schaden.

    @Ank-Set-Tut: Ja für das T&S würde ich auch Geld bezahlen um das als echtes Buch zu haben. Das ist wirklich gut geworden und muss sich hinter den (teilweise lückenhaften) Original-Orpheus Büchern nicht verstecken.
     
  19. daimeon

    daimeon Neuling

    AW: Fragen zu Orpheus

    Noch was wichtiges:
    Im Crusade-of-Ashes, genauer im Players-Teil, gibt es Merits und Flaws.
    Bei den Crucible-Flaws gibt es "Hive-Mind". Damit können die Charactere quasi per Telepathie sich unterhalten. Das ist ganz witzig aber auch sehr mächtig für die Charactere. Da solltest du dir was überlegen sonst kann das ruck zuck sehr unspaßig für dich sein.
     
  20. T.Dorst

    T.Dorst THE BIG RED GOD OF ANGER

    AW: Fragen zu Orpheus

    Spirits sind definitiv nicht älter als 3 Jahre, oder?
    Naja, kommt drauf an wann man spielt, aber wenn man sich an die Zeit im GRW hält, ist das doch so!
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Orpheus WoD 1: Wraith & Orpheus 12. September 2010
[Orpheus] Orpheus WoD 1: Wraith & Orpheus 24. Oktober 2006
[Orpheus] Orpheus und der Orphic Circle WoD 1: Wraith & Orpheus 5. Februar 2006
[Orpheus] Orpheus Special Fähigkeiten WoD 1: Wraith & Orpheus 20. Juli 2004
[Orpheus] Orpheus WoD 1: Wraith & Orpheus 23. September 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden