Spiele Comic

Only War [Only War] Death Korps of Krieg

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Kaffeebecher, 15. März 2013.

Moderatoren: Supergerm
  1. Kaffeebecher

    Kaffeebecher Guest

    Hi Leute!

    Ich hab durch einen glücklichen Zufall, dass Regelwerk von OW in die Finger bekommen und tja! Ich find die Imperiale Armee genial.

    Ok, der Klopper ist mir ein bissl zu regellastig (mag es eher einfach), aber sollte ich mal einen SL finden, der es leiten möchte, würde ich alles stehen und liegen lassen, um dabei zu sein.

    Jedenfalls fand ich das Death Korps of Krieg vom Hintergrund immer klasse und neulich auch mal Dead Men Walking gelesen (was ziemlich depremierend war) und nun noch mal die Beschreibung des DK im OW-Regelwerk.

    Jetzt hänge ich hier und frage mich:

    Wie kann man sowas spielen, ohne dass man das Gefühl bekommt, Servitoren zu spielen?
     
  2. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Fantasie?
     
  3. Ich hatte auch schon meine Überlegungen zu OW,

    Im Prizip muss man es aufsetzen das die SCs teil einer relativ kleinen (Bei DCoK warscheinlich immer VIELE) aber Feinen Einheit sind die so ein wenig abseits der Hauptfrontline Operrieren.
    Das hält nicht nur den Komissar vom Trigger Happy ab, sondern bringt das spiel auch auf eine andere Line als feuern, hinschmeißen, feuern, hinschmeißen, feuern, hinschmeißen, nahkampf alle tot....

    Sind die Truppen erst mal vom Komando abgeschnitten gilt zwar immer noch die Imperiale Kampfdokrin:
    "In doubt attack". Aber es gibt dann keine vorschrift wie das auszusehen hat. (Zumindst steht weder im Uplifting Primer, noch im Imperial Munitorum Manual noch sonst wo das der Soldat dann über freies Feld mit ner Flage Heil dem Imperrator singend auf befestige Stellungen zu rennen muss)

    Das Imperial Munitorum Manual gibt sogar ganz klar die Order das Ausrüstung mehr wert ist als Menschenleben.
    Sprich ein Soldat mit einer Wertvollen Ausrüstung darf sich nicht "Sinnlos" in gefahr bringen. (Natürlich ist das Tragen einer Mekterwaffe keine ausrede für Feigkeit.... ... grade beim Melter...)
     
  4. Renard

    Renard Blutsauger für Blutsauger

    Nun, das Todeskorps besteht nunmal zum allergrößten Teil aus Siege Regiments, also auf langwierige Stellungskämpfe mit großkalibriger Artillerie und auch sonst allem, was das Bild vom Ersten Weltkrieg prägt , ausgelegten großen Einheiten. Was man machen könnte, wäre sich etwas etwas elitäreres herauszupicken, das eher Wert auf Mobilität setzt und daher auch mal hinter den feindlichen Linien operieren kann, ich denke hierbei vor allem an Panzer oder eben Kavallerie. Das mag sich mit der Mentalität des Korps ein bißchen beißen, aber Abweichler gibts immer, und wenn man die in solche Einheiten abschieben kann, wo sie den Schaden beim Feind anrichten... Wieso nicht ?

    Vor allem Kavallerie eignet sich insofern gut, als daß die Tragkraft der Tiere die verfügbaren Waffen einschränkt und man sich in der Aufklärungsrolle mehr auf Heimlichkeit und Grips verlassen muß, als auf schnöde Feuerkraft.
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ABC's of Death Film & Fernsehen 6. Dezember 2012
[Hellfrost] Lesestoff Freebie: The Second Death of Rangnar Bloodaxe Savage Worlds 11. Februar 2011
[5.5.2008] Certainty of death... Small chance of success… what are we waiting for? In den Schatten der Stadt 18. Dezember 2009
Web Serie: Angel of Death Film & Fernsehen 2. September 2009
PS3 - Yellow Light of Death Digital Games 20. April 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden