• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Omenkrieg

Magnus Eriksson

sucht Antworten
Sehe ich das richtig, der Omen-Krieg war doch der Konflikt der Tremere mit den Tzimisce um Transilvanien, ja?

Das hat dann damit begonnen, dass sich die Tremere einen Tzimisce-Ahnen gekrallt haben, um sich zu Vampiren zu machen. Das war 1022. Im Laufe des 11. Jh. hat der Konflikt dann zusehends an Fahrt aufgenommen.
1105 zerstören die Tzimisce das letzte Gildehaus außer Ceoris in Transilvanien.
Mit der Erschaffung der ersten Gargyle 1121 wendet sich das Blatt. Ab 1125 setzen die Tremere bereits eine "Armee" von Gargylen ein. 1126 erkennen die Tzimisce die Herkunft dieser Kreaturen. Ab 1155 werden in Transilvanien wieder neue Gildehäuser errichtet.
Insgesamt läuft der Krieg im 12. Jh. immer schlechter für die Tzimisce, da es zunehmend Unruhen bei ihren Neugeborenen gibt, was 1240 zum Ausbruch der Anarchenrevolte führt.

Quellen:
House of Tremere
Transilvania by Night
Transilvania Chronicles


Die Tremere haben nahezu zur gleichen Zeit noch eine Reihe weiterer Kriege ausgefochten:

der Schisma-Krieg, 1003-1012, England
Haus Tremere (Magi!) und Haus Flambeau vernichten Haus Diedne

der Inconnu-Krieg, ca. 1022-1121, Transilvanien
Die Tremere haben die Inconnu bekämpft. Ich weiß aber grade nicht wieso und warum.

Krieg von Tor, 1101-1105, England
Ratsherrin Meerlinda wird von einer Allianz aus Feen, Gestaltwandlern und Magiern aus Glastonbury vertrieben

1. Massassa-Krieg, 1201-1281, Transilvanien
Der Orden des Hermes erkennt die Vampirwerdung der Tremere und erklärt ihnen den Krieg. Der Krieg endet mit dem Einsetzen der Inquisition nach schweren Verlusten auf beiden Seiten.
Da es einen 1. Massassa-Krieg gab, gab es wohl noch weitere. Die sind mir aber jetzt im Detail nicht bekannt.
 

Magnus Eriksson

sucht Antworten
Als selbsternannter Tremere-Experte kann ich gerne noch ausführlicher über die einzelnen Punkte elaborieren (soweit die dünne Quellenlage dies zulässt).
Ich habe für die Tremere mal einen Zeitstrahl erstellt. Da kannst du diese (und andere Ereignisse) nachschauen. HIER.
 
Fände ich auch nicht zu schlecht.

Neben dem Omenkrieg selbst würde ich mich für die Anarchenrevolte interessieren. Das Maguszeug hat für mich keine Priorität.

Irgendwie habe ich die Tzimisce nicht als rebellischen Clan im Kopf. Kann es sein, dass es mehrere Dinge in der WoD gibt die unter "Anarch" laufen ?
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
Irgendwie habe ich die Tzimisce nicht als rebellischen Clan im Kopf. Kann es sein, dass es mehrere Dinge in der WoD gibt die unter "Anarch" laufen ?

Soweit ich weiß, nicht. Aber alles hat eben eine Geschichte und das was früher war, hat sich heute durchaus weiterentwickelt. Die Anarchen sind hierfür genau so ein Beispiel wie eben Clan Brujah.

Gerade zu Beginn der Revolte hielten sich viele Tzimisce auf Seiten der Anarchen und revoltierten gegen ihre Ältesten, ähnlich wie die Lasombra. Die Anarchenrevolte selbst hat vor allem Spanien und die Osteuropäischen Staaten verwüstet, aber alle Ältesten bekamen es gehörig mit der Angst zu tun. Die Anarchen selbst waren aber auch teilweise von Ältesten geführt. In heutigen Nächten versteht man unter den Anarchen in erster Linie eben den Anarchenfreistaat an der US-Westküste. Generell gilt der Begriff aber als Totschlagtitel um aufmüpfiges Jungvolk abzustempeln und in Verruf zu bringen.
 
Oben Unten