Cortex plus Neulich bei Cortex+...

Dieses Thema im Forum "Cortex System/ Cortex Plus" wurde erstellt von alexandro, 2. August 2012.

  1. alexandro

    alexandro Kainskind

    Da es noch keinen Actual Play-Thread für das System gibt, mache ich mal einen auf.

    Hab gestern die Action-Scene "Ninjas on a plane" im örtlichen Spieleladen gezockt, und das ganze hatte große Resonanz (auch wenn ein Spieler anfangs ziemliche Probleme mit dem System hatte). An Schurken habe ich Tombstone und Typhoid Mary (anstelle der vorgeschlagenen "Lady Deathstrike") benutzt.

    Das Abenteuer spielt an Bord einer Airbus-Maschine von New York (über Seattle) nach Japan.

    Spieler:
    Spider-Man (Peter Parker für den Bugle nach Japan geschickt - Holzklasse natürlich)
    Wolverine (Yojimbo für einen japanischen Geschäftsmann, den er "von früher" kennt)
    Invisible Woman (auf einer lange überfälligen Urlaubsreise mit ihrem Ehemann)

    Los gehts mit einer Transition bei der Airport Security in Seattle, welche Logan nicht durchlassen. Ausnahmsweise greift dieser mal nicht zu Gewalt und Drohungen, sondern geht vergleichsweise subtil vor - durch seine scharfen Sinne erkennt er den Hypochonder unter den Sicherheitsleuten und spielt auf "medizinische Komplikationen" und "Metallprothesen" an - das hat tatsächlich Erfolg und er wird durchgelassen (dass er in der Premium-Klasse reist, hat auch geholfen).

    Als das Flugzeug über den Pazifik fliegt, schlägt auf einmal Spideys Spinnensinn an. Kurz darauf taucht ein Flugzeug über ihnen auf und man hört das Geräusch von Typen, welche sich auf das Dach des Airbus fallen lassen. Ein Notausgang wird rausgesprengt und durch die Dekompression wird Mr. Fantastic aus dem Flugzeug gezogen.

    Susan ist natürlich sauer und befördert die ersten Angreifer (ein paar Handlanger Tombstones) mit einem gezielten Kraftfeld-Stoß aus dem Flugzeug (Spieler hat vorher nachgefragt, ob sie Fallschirme haben - hatten sie). Spidey hat sich auf dem Klo umgezogen und kommt gerade rechtzeitig ins Geschehen, um zu erleben, wie Tombstone und ein paar weitere Schläger das Flugzeug betreten. Er macht hinter ihnen den Eingang zu (Asset: Netzwand W8).

    Wolverine bemerkt, dass das Flugzeug schnell an Höhe verlieren sollte, weil sonst die Luft für die Passagiere sehr knapp werden dürfte. Da die Piloten offensichtlich keine Anstalten machen dies zu tun, verschafft er sich Zugang zum Cockpit - und sieht sich zwei Ninjas gegenüber! Er schafft es deren Angriffe abzuwehren und tötet die beiden, leitet danach den "Sturzflug" (weiteres W8 Asset) ein.

    Invisible Woman setzt Tombstone im Kraftfeld fest (W12 Effekt, da kommt er nicht mehr raus) und sie und Spidey kümmern sich um die restlichen Mooks. Danach will sie, dass Spidey Tombstone festspinnt, aber dieser will lieber abhauen und als Peter Parker Fotos machen (erster Konflikt unter Spielern, Peter kriegt W4 Mental Stress wegen der Schuldgefühle, nicht geholfen zu haben). Stattdessen wendet sie etwas Konzentration auf (1 PP), um die Kraftfeld-Complication um Tombstone permanent zu machen.

    Eine Befragung vom Tombstone fördert zu Tage, dass er von einem "Mr. Harada" (Silver Samurai) angeheuert wurde, um eine Ablenkung zu schaffen, während seine Assistentin und Ninjas sich um einen Widersacher kümmern. Im Cockpit stellt Logan fest, dass der Autopilot ausgefallen ist (Elektronik verschmort), er also nicht einfach den Steuerknüppel loslassen kann, um nach seinem Schutzbefohlenen zu sehen. Er ruft laut um Hilfe.

    Susan und Peter kommen ins Cockpit, Wolvie lässt sie einfach stehen und stürmt nach hinten. Zum Glück reagiert Susan schnell und schnappt sich den Steuerknüppel - sie hat zwar keine Vehicle-Specialty, aber um das Flugzeug auf Höhe zu halten reicht es ("Gut, dass Johnny mich immer zu diesen Videospielen überredet.").

    Mr Yamashita wurde offensichtlich vergiftet. Peter will nach dem Täter suchen. Als ich frage, wie er das anstellen will, kommt folgender Dialog zustande:
    PETER: Mein Spinnensinn könnte doch gefährliche Leute erkennen, oder?
    WATCHER: Nein, dein Spinnensinn warnt dich nur vor Gefahren, welche dich persönlich betreffen.
    PETER: Hmmm, wie wäre es damit: Peter drängt sich durch die Menschenmassen und rempelt wahllos Personen an. Wenn unser Mörder so ein kaltblütiger Psychopath ist, wie ich glaube, dann müsste er instinktiv angreifen wollen, wenn das passiert. Und dann schlägt mein Spinnensinn an.
    WATCHER: Coole Idee. Würfel.

    Der Wurf hat Erfolg und er enttarnt Typhoid Mary (die sich als Stwardess verkleidet hatte). Diese nimmt "Peter Parker" als Geisel (er lässt sich dies erstmal gefallen). Wolverine kommt hinzu, zeigt Klauen und verursacht W12 Emotional Stress bei Mary (die darauf in ihre "kindliche" Persönlichkeit wechselt und sich unter einem Sitz versteckt). Wolverine hat für diese "Mätzchen" keine Geduld und will die Antworten nach dem verwendeten Gift trotzdem aus ihr herausprügeln - und bekommt dafür eine von Spidey (wohlgemerkt immer noch als Parker unterwegs) gezimmert. Der "Hänfling" hält Wolverine einen Vortrag darüber, was es heißt ein Held zu sein und das es auch andere Möglichkeiten gäbe, um an die Infos zu kommen. Wolverine gibt zähneknirschend zu, dass der Bursche zumindest Courage hat und gibt ihm eine Chance, es "auf seine Art" zu versuchen (Wolverines "...and what I do isn't very nice" Milestone wird aufgelöst - 10XP).

    Spidey deklariert Mary als "alte Widersacherin" und versucht zu ihr durchzudringen. Der Konflikt ist ein auf und ab der Persönlichkeitswechsel, Vertrauensbeweise, romantischen Techtelmechtel und versuche Marys, ihn zu vergiften... am Ende kommt er zu dem Schluss, dass doch noch Gutes in Mary steckt und bittet sie, ihr Verbrecherdasein aufzugeben (löst den Milestone "The Deadly Foes of Spider-Man" auf, indem er ihr vergibt). Am Ende erhält er den Namen des Giftes (welches auf einer seltenen Pflanze basiert, die nur im Wilden Land wächst) und (gegen 10 XP) die Zuneigung von 2/3 der Persönlichkeiten von Typhoid Mary ("Was wohl MJ dazu sagt?").

    Peter stellt ein Gegengift her, welches allerdings die Wirkung nur verlangsamt. Für eine vollständige Entgiftung bräuchte er eine Probe der ursprünglichen Pflanze - welche sich nur im Wilden Land findet.

    Logan hat sich inzwischen mit den Kontrollen des Flugzeugs vertraut gemacht (Vehicle mit 15XP auf "Master" gesteigert) und steht vor einer schwierigen Entscheidung: in Russland zwischenlanden (und dort eine andere Maschine suchen, während sich der Zustand seines Freundes verschlimmert) oder direkt in Richtung Arktis, um das Wilde Land zu suchen. Er entscheidet sich für letzteres und trotz Bezinknappheit (und mit Unterstützung einiger stabilisierender Kraftfelder durch Invisible Woman) erreichen sie den Polarkreis.

    Wolverine gelingt eine Notwasserung und das Flugzeug läuft auf den Strand des Wilden Landes auf.

    tbc...
     
    Zornhau und Sylandryl Sternensinger gefällt das.
  2. alexandro

    alexandro Kainskind

    Akt II: Ins Wilde Land

    Spieler:
    Invisible Woman (vom letzten Mal dabei)
    Human Torch (von Reed Richards mit der Suche nach seiner Frau beauftragt)

    Spidey bleibt für das Abenteuer in seiner Tarnidentität und Wolverine stürmt in der ersten Szene los, um die örtliche Flora und Fauna zu verdreschen (Spieler sind nicht da).

    Sue sucht (nachdem sie sichergestellt hat, dass Logan zurechtkommt) nach der Giftpflanze und findet diese tatsächlich auf einer Lichtung. Gerade als sie diese pflücken will, wird sie von ein paar Raptoren überrascht. Sie versucht davonzufliegen, kriegt allerdings einiges ab und entschließt sich, die ganze Lichtung mit einem Kraftfeld platt zu machen (Area Attack ist schon was feines). Das erledigt die Raptoren und sie nimmt die (leicht zermatschte) Pflanze mit an den Strand.

    Dort kommt gerade ihr Bruder an, ihre Verletzungen werden behandelt und sie macht sich daran, ein Gegenmittel für die Vergiftung herzustellen (erfolgreich). Es wird langsam dunkel und auf einem nahegelegenen Plateau sehe sie Lichter.

    Torch fliegt hin... und wird abermals von Ninjas angegriffen, sowie von ein paar Söldnern (Crossbones und Sin). Er flieht, entdeckt auf dem Rückweg aber eine Höhle, in welcher er den Sentry findet (ich habe sein "Exil" kurzerhand ins Wilde Land verlegt) er versucht diesen zum Handeln zu bewegen, scheitert aber am hohen Doom-Pool.

    Sue versucht derweil die Passagiere des Flugzeugs woanders hinzubringen, da es so aussieht, als würde sich vom Plateau was in Richtung Strand in Bewegung setzen. Auf dem Weg werden sie von Savage Land Mutates unter der Führung von Vertigo überrascht, welche Sue außer Gefecht setzt (2W12 Doom Pool eingesetzt), sie schafft es mit letzter Kraft zu fliehen, während die Passagiere in Gefangenschaft geraten.

    Derweil hat Torch eine Begegnung mit Sin im Wald. Er schafft es sie K.O. zu setzen, löst dabei aber einen Waldbrand aus. Er versucht den Sentry zu überreden, seine Höhle zu verlassen (trotz dessen Beteuerungen, dass ihm das Feuer nichts anhaben könne), was gelingt (der Sentry verspricht, woanders hinzugehen). Noch schnell seine "Spielgefährtin" an einen sicheren Ort abgesetzt (immerhin ist man Gentleman) und weiter gehts.

    Er findet seine bewusstlose Schwester am Strand und gemeinsam geht es auf die Suche nach den entführten Passagieren. Man entdeckt eine Höhle und Sue überzeugt Johnny, dass sie erstmal unsichtbar die Lage abcheckt (das gefällt ihm ganz und garnicht, aber er lässt sich diesmal darauf ein). In der Höhle findet sie die Gefangenen Passagiere, sowie den Silver Samurai, der gerade Vertigo zusammenfaltet (offensichtlich war die Gefangennahme der Passagiere nicht in seinem Interesse). Invisible Woman zeigt sich dem Samurai in seinen Privatgemächern und beginnt über die Herausgabe der Gefangenen zu verhandeln (der Spieler hatte noch nie einen Marvel-Comic gelesen, trotzdem machte er genau das, was man von IW erwartet - ein klarer Pluspunkt für das System).

    Dabei kommen einige nette Details ans Tageslicht, etwa dass in der Hand offensichtlich ein Machtwechsel stattfindet und einige Führungspersönlichkeiten (wie der Samurai - und Wolverines "alter Freund" im Flugzeug) plötzlich auf der Abschussliste stehen. Der Samurai ist den Mördern der Hand entgangen, indem er sich mit den Mutates verbündete (mit denen ihn als Mutant ohnehin ein gemeinsames Schicksal verbindet), allerdings hat er ein ziemliches Ego und duldet nichts weniger als eine absolute Führungsrolle in dieser Allianz. Unter diesen Vorraussetzungen willigt Sue ein, dem Samurai zu helfen die Hand loszuwerden (allein weil sonst die Passagiere ins Kreuzfeuer der Kämpfe geraten könnten).

    Währenddessen sitzt Torch vor der Höhle und macht sich ziemliche Sorgen - was dauert da so lange? Als ein paar Mutates mit einer gefangenen Sin ankommen, hält er es nicht mehr aus und "schleicht" sich hinter ihnen in die Höhle. Heimlichkeit ist nicht wirklich sein Fall daher platzt er gerade in die Zeremonie, wo Susan zu second-in-command des Samurai ernannt wird. Nur massives Verhandlungsgeschick (und Selbsterniedrigung durch Sue, damit der Samurai "sein Gesicht wahren" kann) verhindern eine Eskalation der Situation.

    Sue und Johnny sollen ihre Loyalität beweisen, indem sie Sin verhören - mit allen erforderlichen Mitteln. Das Mädel ist ziemlich tough und gegen Drohungen gefeit, allerdings schafft es Susan an ihre Unsicherheiten zu appellieren und auf diesen Wege an die benötigten Infos zu kommen (die Alternative wäre gewesen, sie zu folter, wozu die Helden verständlicherweise nicht bereit waren). Dabei erfahren sie auch, dass den Samurai und Wolverine offensichtlich eine alte Fehde verbindet und es mit der "Ehre" des Samurai offensichtlich nicht so weit her ist (er hat keine Probleme jemanden hinterrücks ermorden zu lassen, solange es niemand mitkriegt) - die Frage, ob er dann ein Haufen Zeugen seiner Feigheit und seiner Niederlage einfach so gehen lassen würde, kommt auf. Sehr gute Frage! (in einer Zelle entdeckt Johnny auch Bob Reynolds (er hat, wie versprochen, einen sicheren Ort aufgesucht und sich gefangen nehmen lassen) und überzeugt diesen, mit zurück in die Zivilisation zu kommen).

    Sie unterhalten sich nochmal eindringlich mit dem Samurai, während des Gesprächs kommt zur Sprache, dass Wolverine auf der Insel ist. Der Samurai dreht daraufhin am Rad und schickt SÄMTLICHE Mutates los, um Wolverine zu finden und zu töten. Vertigo findet das (nachdem man es ihr erklärt und ihr klarmacht, dass der Samurai die Mutates auf eine Mission geschickt hat, welche ein Großteil von ihnen wahrscheinlich nicht überleben werden) ganz und gar nicht witzig und will den Samurai zur Rede stellen - Sue überzeugt sie, dass es wichtiger wäre die Mutates aufzuhalten und sagt, sie werde das Gespräch mit dem Samurai selber übernehmen.

    Das "Gespräch" artet schnell in einen Kampf aus und der Silver Samurai verkauft seine Haut ziemlich teuer - bis Human Torch schließlich die "Nova-Flamme" auspackt und ihm die Rüstung am Körper festschmilzt.

    Die Hand hat mittlerweile die Insel verlassen und will selbige (inklusive ihrem alten Hideout und Silver Samurai) mit Atombomben(!) in die Luft jagen - diese gehen in 15 Minuten hoch, die Hälfte der Zeit die es dauert, bis Mr.Fantastic auf der Insel ankommt. Also muss diese per Funk beim Entschärfen der Bomben helfen und es gelingt, wenn auch knapp (falls es nicht geklappt hätte, hätten die Spieler ja noch ein Sentry-Unlockable gehabt :p ).

    Es geht zurück in die Zivilisation, wo der Samurai den Behörden übergeben wird, Wolverines "alter Freund" ins Zeugenschutzprogramm kommt (er möchte seine Haut retten und das FBI ist dankbar über Infos in Bezug auf Interna der Hand) und Bob Reynolds ein Zimmer im Baxter Building bezieht...
     
    Zornhau und Taysal gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
(Cortex+) ERKLÄRT mir Cortex Plus (bitte) Cortex System/ Cortex Plus 2. März 2014
Basteln mit Cortex Cortex System/ Cortex Plus 23. Februar 2010
Neulich am Spieltisch Shadowrun 27. Januar 2007
Neulich... Selbstentwickelte Rollenspiele 23. Mai 2006
Neulich auf CNN.COM Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 2. November 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden