Multiplattform Neues Projekt von CDPR zu Cyberpunk

D

Deleted member 7518

Guest
Ich dachte die Neuigkeit könnte den ein oder anderen interessieren, ist noch ganz frisch:

Dass man ein neues Projekt vorstellen würde, hatte CD Projekt gestern durchblicken lassen und per Teaser auf ein Sci-Fi-RPG angedeutet, das zweite "AAA-RPG" der Firma nach The Witcher 2. Heute kündigte der Hersteller auf seiner Sommer-Pressekonferenz Cyberpunk an.

Das Spiel wird von einem zweiten Team bei CDP entwickelt, in dem aber zahlreiche Leute tätig sind, die schon an The Witcher und The Witcher 2 mitgewirkt hatten. Dabei wird betont: Es handelt sich nicht um "irgendein Cyberpunk-Spiel, sondern um DAS Cyberpunk-Spiel": Das Studio hat sich nämlich die Lizenz für Mike Pondsmiths Pen&Paper-RPG gesichert.

Es sei eine neue Erfahrung für CD Projekt: Bei den Witcher-Spielen habe man sich die Spielmechanik noch komplett ausdenken müssen. Im Falle von Cyberpunk könne man auf die Vorlage von Pondsmith zurückgreifen. Der übrigens auch in das Projekt eingebunden ist. Auch könne der Spieler seinen keinen Charakter selbst entwerfen, statt einen vorgebenen (Geralt) verwenden zu müssen.

Das Spiel fuße auf einer weiterentwickelten Version der RED-Engine, die schon in The Witcher 2 zum Einsatz kam. Abschließend verspricht der Hersteller: Man wolle ein RPG für Erwachsene produzieren, "realistisch und brutal", in einer reichhaltigen futuristischen Spielwelt angesiedelt. Cyberpunk soll eine nicht-lineare Story, vielfältige Charakterklassen und ein "riesiges Arsenal an Waffen, Upgrades Implantaten und anderem Hightech-Spielzeug bieten. Man wolle neue Standards im Sci-Fi-Bereich setzen.

Weitere Details wurden ebenso wenig verraten wie die angepeilten Releaseplattformen. Außer einem Artwork gab es keinerlei Bildmaterial.



http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PC-CDROM/31172/2102457/Cyberpunk|CD_Projekt-RPG_mit_offizieller_Lizenz.html

Für mich persönlich sind CDPR eine der Firmen, in die ich recht große Hoffnungen setze, daher glaube ich schon dass da was gutes bei rumkommen könnte.
Natürlich bleibt abzuwarten wie sie es umsetzen (auch was Regeln und Hintergrund angeht) und was im Endeffekt draus wird, das ist klar. Aber es klingt nicht uninteressant für mich. :)

Edit: Hier noch ein Artwork, das ich dazu gefunden habe:
 
D

Deleted member 7518

Guest
Das erste hatte ich noch ganz übersehen/lesen, und das zweite erst nachträglich reingeflickt.

Hach, ich bin gespannt. Denen trau ich zu das gut umzusetzen. Wenn nicht nehm ich es ihnen aber auch krumm. :D
 

Orakel

DiplFrK
Hmm... letzten Endes läuft es dann bei denen doch darauf hinaus, wie viele Frauen zum Flachlegen im Spiel zur verfügung stehen werden/sollen. ^^
 

Cryn

Sethskind
CD Projekt RED Group Summer Conference 2012 gibts auch auf Youtube:

kurze Zusammenfassung der Aussagen zu Cyberpunk:
- Zusammenarbeit mit Mike Pondsmith
- Zielgruppe Erwachsene
- nichtlineare Story
- RPG-Mechanismen basierend auf dem P&P-RPG
- verschiedene Charakterklassen (welche Klassen wählbar sein werden ist noch nicht entschieden)
- individualisierbarer Charakter
- viele Waffen, Upgrades, Implantate, High-Tech Toys
- Spiel soll neue Standards setzen im RPG-Bereich
- verwendet RED Engine (wie Witcher 2)

- Inspirationsquellen: Bladerunner (Film), William Gibson, Philipp K. Dick
 

Maximiliano

Methusalem
Am besten gibt es genau den gleichen osteuropäischen Einschlag wie beim Witcher. Bloß kein "amerikanischen Mainstream". Wobei ich mich mit der "Cyberpunk"-Welt jetzt nicht so auskenne, hoffentlich geht das und Osteuropa ist keine strahlende Einöde.

Frauen flach legen? Immer her damit. Und da es auch weibliche Charaktere zum (herum)spielen gibt, wird es sicherlich auch den einen oder anderen Kerl als Beute geben.
 

yennico

John B!ender
Wobei ich mich mit der "Cyberpunk"-Welt jetzt nicht so auskenne, hoffentlich geht das und Osteuropa ist keine strahlende Einöde.
In den offiziellen Cyberpunk 2020 Bücher ist Osteuropa keine strahlende Einöde. Die Frage ist nur, ob sie das Setting aus den Büchern übernehmen oder nur die RPG-Regeln.
 

Ascaso

Partysan
hmmm, und hoffendlich nicht nur das sondern auch noch etwas mehr fluff und weiter gedachte settings. ich würde ungerne von mr. green zu mr. green rennen um mir einen unpersönlichen auftrag (mit 90%iger chance dabei hereingelegt zu werden) nach dem andern abzuholen.
... und etwas mehr "personal struggel" statt "big player" für mich bitte, oder um es anders zu sagen: bitte ein bissien mehr punk in den cyber ...
 
D

Deleted member 7518

Guest
bitte ein bissien mehr punk in den cyber ...

Dafür wäre ich auch immer zu haben!

Hoffentlich liefern sie was gutes ab. Ich denke allerdings dass die Chancen zumindest bestehen - ihre bisherigen Spiele fand ich ziemlich gut, und dass Mike Pondsmith selbst in die Entwicklung eingebunden wird lässt hoffen, dass sie auch wirklich was gescheites aus der Lizenz machen wollen und nicht nur Namen und Bezeichnungen übernehmen wollen.

Steht natürlich noch in den Sternen, wie es dann am Ende aussieht. Aber schön punkig und stellenweise gerne auch etwas Lowtech, das wäre für mich was.
 

Tam

The 1%
Ich mache mir bei CDPR eigentlich keine Sorgen. Die haben mich bisher noch nicht enttäuscht
 

Marrok

Platzhalter
man soll nie den Tag vor den Abend loben, aber ich hoffe mal das Beste und erwarte ausnahmsweise nicht das Schlimmste

eventuell weil ich einfach die Rolle von CDPR am aktuellen Spielemarkt sympathisch finde.
 

parteisoeldner

Dünnblütiger
Super! Immer her mit neuen Infos!
Und was das die Story angeht, da hat mich CDPR mit der extrem gewissenhaften Umsetzung der Witcher Romanvorlagen so überzeugt, dass ich mir da keine Sorgen mache :)
 

Cryn

Sethskind
Zum Spiel gibt es jetzt eine kurze FAQ:
hier die Zusammenfassung
F: Inspiration für Cyberpunk
A: William Gibson, Blade Runner, der erste Ghost in the Shell (Anime und Manga), System Shock (Gameplay), Deus Ex (erster Teil)

F: Einfluss der Klassenwahl auf die Story
A: jede Rolle (Klasse) hat eine Menge besonderer Skills, die die Stats auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Charakter-Individualisierung wird eng mit dem Plot verwoben sein.

F: Charakter-Individualisierung (Geschlecht, Ethnie, Moralischer Standpunkt, Sexualität,...)
A: Mehr Freiheiten als bei the Witcher. Werte, Ausrüstung, Implantate usw. können geändert werden

F: Weitere Informationen, Screenshots, Videos?
A: gibt es, sobals das Art-Team liefert

F: Wird das Setting komplett neu entworfen oder orientiert es sich an einer realen Location?
A: Story spielt auf der ganzen Welt, Fokus ist Night City. Spiel soll eine offene, lebendige Welt werden.
 

Grisz

empty
Die Entwickler von "The Witcher I + II" arbeiten ja bereits seit einiger Zeit an einem neuen RPG im Cyperpunk Umfeld.

Nun hat sich der Name auch entsprechend geändert ;)
Das Spiel wird auf P&P-RPG Cyberpunk 2020 basieren.

CD Projekt RED hat durch den ERfolg der Witcher-Reihe einen guten Ruf, so dass wir uns auf eine echtes Rollenspiel freuen können.
Ich bin gespannt ob noch für die aktuellen Konsolen oder nur für die NextGen erscheinen wird.

Release: tba
 

Anhänge

  • cyberpunk_2077.jpg
    cyberpunk_2077.jpg
    562,5 KB · Aufrufe: 5
  • Cyberpunk-2077-art.jpeg
    Cyberpunk-2077-art.jpeg
    336,4 KB · Aufrufe: 5
Oben Unten