Warhammer Fantasy Neu bei Warhammer Fantasy

Dieses Thema im Forum "Tabletops" wurde erstellt von Metamorphose, 20. Mai 2012.

Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise
  1. Hallo Miteinander!
    Ich will mit Warhammer Fantasy anfangen, habe mir auch die Einsteigerbox zugelegt (blutinsel oder sowas - hochelfen und skaven). Nun habe ich ein paar Fragen zu Warhammer allgemein:

    -Die neueste Version ist die 8., jetzt habe ich mich schon mal für Vampirfürsten interessiert und mir ein Buch dazu gekauft vor etwa 3 jahren. Wie finde ich heraus - generell - was welche Version ist. Sah nirgends hinweise.
    -Von den Vampirfürsten gibts neue Modelle, wie sehe ich, welches "alte" modelle sind und welche neu?
    -Macht es einen Unterschied, ob ich nun Vampirfürsten oder XY-Rasse habe von früher zu jetzt? Ausser ggf geändertem aussehen?
    -Ist es das beste eine Streitmacht zu kaufen, wenn man sich weitergehend mit dem Thema beschäftigen will, oder sollte man sich einzelne Modelle holen und die Streitmacht individuell zusammenstellen?
    -Gibts eine Auflistung zu den Rassen mit den Markantesten unterschieden?
    -Gibt es ein gutes Video oder was im Netz zu lesen, was Warhammer Fantasy erklärt - der Spielflow

    Zu Tabletop allgemein:
    -Welches Fantasy-basierte TT-System würdet ihr mir neben Warhammer Fantasy empfehlen? Nichts mit Schusswaffen.
    -Wie schnell wurd so eine Version erneuert? Kann man damit rechnen in 2 Jahren alle Miniaturen neu zu kaufen? Oder die Quellen und Regelwerke?
    -Gibt es ein TT bei denen man die Charaktere steigern kann, von spiel zu spiel?
     
  2. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    1.) Wenn dein Vampirbuch so aussieht ist es das Aktuelle:
    [​IMG]
    2.) Da schaust du am besten auf der GW-Website nach was gerade Aktuell ist
    3.) Die Frage verstehe ich jetzt nicht wirklich. Syntax Error?
    4.) Wenn du vorhast bei Warhammer in die Vollen zu steigen und du WEIßT das das deine Armee ist hol die Streitmachtbox - ansonsten baue einfahc schritt für schritt deine Armee auf und mache immer wieder ein paar spiele.
    5.) Einfach die Beschreibungen der einzelnen Völker auf der GW-Seite durchlesen, und danach zur not nochmal hier nachfragen
    6.) Musst du auf jamdn anderes Warten, WHF war nie mein spiel.

    I.) Nichts mit schusswaffen wird bei meiner Auswahl schwierig - aber warum dann Warhammer?
    II.) GW bringt alle ... ich glaube es sind alle 6-8 Jahre eine neue version vom System raus, aber ich bin mir da nicht so sicher
    III.) Mir fällt da nur Mortheim ein, ein Skirmisher im Warhammer setting, aber bestimmt weiß jemand anders noch ein anderes spiel...
     
  3. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Willst du die Vampirfürsten spielen, oder willst du mit Miniaturen aus einem anderen System spielen? In der Regel sieht es bei den GW-Miniaturen halt so aus, dass sie anders aussehen, aber immer noch zu der entsprechenden Armee gehören. Der einzige Punkt dabei sind andere Werte, die eine Miniatur erhalten kann. (Manchmal wird eine Ausrüstung von der jeweiligen Liste gestrichen. Aber wer schert sich schon letzten Endes darum? Die Ausrüstung steht schließlich auf dem Papiert.)

    Der Vorteil von GW ist halt, dass die seid Jahren den gleichen Maßstab haben und du die entsprechenden Miniaturen immer verwenden kannst. Schwierig wirds nur, wenn sie mal eine Rasse ganz aus einem System schmeißen. Aber das kommt nicht so häufig vor. Letzten Endes sehen neuere Miniaturen meistens etwas besser aus, aber das ist nicht immer der Fall. Du kannst also letzten Endes die Dinger vermischen, wie du lustig bist. (Problematisch wirds nur, wenn sich einzelene Körperteile gegenseitig im Weg stehen.)

    (Und ich muss hinzufügen: Ich bin schon seid einigen Jahren aus der TT-Geschichte ganz draußen. Allerdings würde ich heutzutage eher auf ein Skirmish-TT umsteigen, wenn ich heute wieder anfangen würde.)

    Allerdings... da die Miniaturen von der Firma schöner sind (und wohl auch für Kommando-Miniaturen hier und da Verwendung finden) könntest du mal einen Blick auf Warlord von der Firma Reaper-Miniatures werfen. ^^

    Edit: Ach ja, die III Frage: Da gäbe es von GW noch Necromunda und das bekloppte Inquisitor. (Letzteres hatte wohl Rollenspielelemente, bot aber zeitgleich auch noch einen Maßstab, der deutlich größer war, als die normalen Miniaturen. Von daher war da Umbauen wohl eine problematiche Geschichte gewesen.)
     
  4. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Naja. Auch nicht gerade arm an Schußwaffen. ;)
     
  5. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Und im 40k-Universum angesiedelt. Aber ich habe in dem Bereich dann nur nach kurzem Überlegen mir gedacht, dass es vermultich sinniger Währe einfach eine komplett Aufzählung zu liefern und aufzuzeigen wo Rollenspiel-Elemente aufzufinden sind. Und so viele TTs waren das wohl noch nie gewesen, wenn Teddy schon nichts einfällt.
     
  6. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    Die ersten drei Fragen wurden hinreichend beantwortet.

    Zu den letzten drei:

    1.) Falls Du mit ohne Schusswaffen die Abwesenheit von Fernkampf verstehst: Da gibts bestenfalls das eine oder andere historische TT - aber da die Menschheit seit Urzeiten Fernkampf im Krieg verwendet fällt mir da wirklich nix ein. Schusswaffen hast Du aber in Warhammer auch zur Genüge (Imperium, Zwerge, Skaven, Oger, Chaoszwerge nutzen alle Feuerwaffen). Falls Du damit eher meinst dass Du ein Fantasyspiel suchst das noch Blockeinheiten (das was bei WHF die Regimenter sind) anstatt ein Skirmishsystem (wo alle Figuren unabhängig agieren bzw. weiter voneinander entfernt sein dürfen als Base-zu-Base), fällt mir noch Battlegrounds: Fantasy Warfare und das historische System dazu ein sowie ein paar Napoleonische Sachen (und natürlich Warhammer Historical).
    2.) GW macht rollende Updates, das heisst die Armeebücher werden in etwa zyklisch erneuert. Dazu kommt alle 5-6 Jahre eine Neue Version der Grundregeln raus. Die jeweils aktuelle Armeebuch bleibt aber immer gültig. Das führt allerdings mitunter zu großen Verschiebungen in der Spielstärke einzelner Einheiten/Rassen. Dazu kann man damit Rechnen, dass die Kernrassen (Hochelfen, Chaos, Imperium, Zwerge, Orks) im Zweifel häufiger Updates erhalten als die Nischenarmeen (Untote/Vamps, Khemri, Dunkelelfen, Waldelfen, Bretonen, Chaoszwerge, Oger, Skaven). Die Figuren bleiben im Prinzip immer "gültig" solange die Einheit die sie Repräsentieren noch Regeln haben.
    3.) Ein Paar Skirmish systeme haben solche Elemente: Im Warhammer Fantasy Universum Mordheim und Blood Bowl und im WH40K Universum Nekromunda und INquisitor (ein 40mm Skirmisch)
     
  7. Pergrin

    Pergrin MadMegaMind

    Zu den Editionswechseln:
    In den letzten Jahren sind es fast regelmäßig 4 Jahre von einer Edition zur anderen, mit zum Teil gravierenden Änderungen der Spielmechanik.

    Da du grade erst am Aufbau bist, möchte ich noch 1-2 Dinge erwähnt haben:
    - GW macht regelmäßig (1-2 x pro Jahr) Preiserhöhungen, die zum Teil recht happig sind
    - Grade bei Warhammer Fantasy braucht man ne Menge Einheiten (Spielstandart sind, glaube ich, zur Zeit 2000-2500 Punkte)

    Versteh mich bitte nicht falsch, ich liebe den Fluff von Fantasy und 40K (spiele aktive noch 40k), mir war es nur wichtig, das dir diese Dinge bekannt sind.
    Hast du eigendlich jemanden zum spielen?

    Ach, als andere Systeme sind noch Warmashiene/Hords, Freebooters Fate und natürlich Malifaux zu erwähnen.

    @Apokalypse Test: Du hast in deiner Aufzählung die Echsenmenschen vergessen :(
     
  8. danke für alle antworten!
    pergrin: ich spiels mit meiner freundin und in einem anliegenden kanton gibts regelmässig meisterschaften :) sind halt alle immer n bissl jünger, aber tju.. was will man machen ;)
    es ergeben sich noch ein paar fragen (war ja klar):
    1. ich hab das einstiegsset blutinsel gekauft (hochelfen und skaven). hauptsächlich will ich vampirfürsten spielen, aber da die figuren schon in der grundbox sind, werde ich diese 2 armeen ausbauen (hauptsächlich weil ich skaven lustig finde und von den hochelfen gehört habe, dass sie so stark wären). jetzt für vampirfürsten hab ich ein neulich erschienenes hardcover-band. als ich für skaven rumsuchte, sah ich ein armeebuch. etwas älter und kein hardcover. sollte ich also nich ein bisschen warten bis dass dies aufgefrischt wird, oder geht das unter umständen lange / bezw das kaufen und gut ist für ne weile? nicht dass ich in ein "update" reinkaufe.. so wie ihr gesagt habt, gehts bei den skaven aber länger bis sie was neues bekommen... eben, was ist eure meinung zu?
    2. lohnt es sich neben dem kleinen regelbuch der einsteigerbox auch noch das grosse zu haben? steht da mehr drin oder ist es einfach grösser und ende?
    3. blood bowl... muss man sich da die box kaufen oder wie steigt man da am besten ein? gibts ein seperates regelwerk?
     
  9. Pergrin

    Pergrin MadMegaMind

    Zu 1. - Die Armeebücher werden in unregelmäßigen Abständen erneuert, wann die Skaven wieder dran sind ist unbekannt (wahrscheinlich nicht vor Mitte 2013). Hardcover bedeutet das Buch ist schon in der 8. Edition erschienen, Softcover ist noch aus der 7., Update auf die 8. sollten noch auf der GW Homepage verfügbar sein.

    Zu 2. - (Das jetzt nur unter Vorbehalt, da ich die 8. boykottiert habe) In der 7. Edition reichte das kleine Regelbuch durchaus aus, im Großen war nur viel mehr Fluff, Bastel und Maltipps und ein paar Szenarios.

    Zu 3. - Ich glaube, das es da ein Fan-Regelwerk zum Download gab, ansonsten benötigst du natürlich die Box. Aber auch für FantasyFootball gibt es alternative Hersteller.
     
  10. Orakel

    Orakel DiplFrK

    War Bloodbowl nicht auch noch so ziemlich das einzige GW-Spiel, dass direkt eine Spielfläche in der Box mit enthalten hatte?
     
  11. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    Nö, alle GW Brettspiele haben auch ein Brett in der Box: Blood Bowl, Space Hulk, Talisman (war ja auch mal GW)
     
  12. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    ... Arkham Horror, Fury of Dracula
     
  13. Pergrin

    Pergrin MadMegaMind

    Ich verdränge immer, das FFG eine GW Tochter ist...
     
  14. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Ist sie auch nicht, aber Arkham Horror und Fury of Dracula sind wie Talisman alte, sehr alte GW-Spiele für die FFG die Lizenz erworben hat. Partners in crime, not mother and daughter.
     
  15. Pergrin

    Pergrin MadMegaMind

    Partners in crime?
    Geht FFG mit seinen Kunden genauso ätzend um und macht regelmäßig Preiserhöhungen wie GW?!
     
  16. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Figure of speach. Wollte zum ausdruck bringen das es zwei unabhängige aber zusammenarbeitende unternehmen sind. GW hat als Töchter eigentlich nur BL und FW
     
  17. Pergrin

    Pergrin MadMegaMind

    Ich hatte dich schon verstanden, konnte mir die Bemerkung aber nicht verkneifen. Sorry...
     
Moderatoren: ApokalypseTest, tobrise

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden