Settingübergreifend Nützlichkeit von Techpriestern

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Floki, 21. März 2018.

Moderatoren: Supergerm
  1. Wulf

    Wulf Ahn

    Kopfkino:
    SC: Ich springe in die Gruppe von KhorneBerserkern, greife mit meiner Poweraxe an. Ich muss gegen die 99 würfeln, bestehend aus 69WS + mastercrafted Poweraxe +10 + Hatred Traitor Legions + 10 Scourge of Heretics. Mit Sure Strike schlag ich direkt auf den Kopf.
    SL: Ok, Du springst also mit Deinem Guardsman mit der Lasgun in die Gruppe von Chaosspacemarines.
    SC: ach shit...
     
    Scathach, Floki und sleepnt gefällt das.
  2. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    So einen ähnlichen Fall hat es tatsächlich schon gegeben.
    Ok nicht so Extrem.
    Aber als es die Akolythen mal mit einem Chaos Space Marine Hexer zu tun hatten haben sie tatsächlich einmal vergessen das sie selbst zur zeit keine Space Marines sind und haben es mit der Rammbock Methode versucht (sie sind ja immerhin zu viert und er ist Alleine).
    In dem Fall habe ich sie dann Tatsächlich bevor sie ihre erste Aktion ausführten noch mal auf ihr "Machtlevel" hingewiesen ("Leute schaut euch bitte nochmal genau euren Charakterbogen an bevor ihr Handelt").
    So Extreme fälle sind selten. Aber ich habe tatsächlich einen Spieler der mit Absicht die Charakterzüge seines Scriptors und seines Sanktionierten Psionikers so gewählt hat das es nicht sonderlich auffällt wenn er mitten im Spiel in den Rollen "Wechselt".

    Ich habe nie gesagt das ich nicht Arrogant bin.
    Nur das ich wahrscheinlich über mehr "Fachwissen" verfüge als du.
    Im übrigen möchte ich dich, bevor du deine eigene Arroganz abstreitest, daran erinnern wer von uns beiden folgenden Satz abgelassen hat:
    Das mein lieber KoppelTrageSystem warst du.
    Nicht ich.
    Ich habe aber auch folgendes geschrieben:
    Wie gesagt ist mir bewusst das GW bei ihrem Hintergrund nicht immer 100% konsequent ist bzw. Bleibt (und wenn wir ehrlich sind liegt diese eigenschaft bei ihnen wohl nicht einmal bei 50%).
    Mir ist bewusst das ich wohl sämtliche Spiele, Bücher, Erweiterungen, Romane und was weis ich noch was alles gelesen und/oder gespielt haben muss um wirklich alle Aspekte bei 40k zu begreifen bzw. um zu begreifen das nicht bei GW in stein gemeiselt ist.
    Und jetzt frage ich dich kannst du das Auch?
    So wie du deine Beiträge in dem Thema bisher geschrieben hast und dich gerade mir gegenüber Verhalten hast kannst du das so wie ich das sehe nicht.
    Also bitte Diskutier richtig.
    Oder Schau zumindest einmal in den Spiegel und Frag dich ob du nicht selbst Arrogant bist bevor du anderen Arroganz vorwirfst.

    Nein sind sie nicht.
    Sororitas sind ein Eigener Karrierepfad im Handbuch der Inquisition und Redemptionisten sind ein Hintergrundpaket im gleichen Buch das auch über einen Eigenes Elitesteigerungspaket verfügt.

    Und hiermit Schließe ich den Kreis auch noch einmal zu den Tech-Priestern.
    Diese haben auch, mit unter, Extreme einschränkungen.
    Technik über Mensch.
    Keine Veränderung an STK.
    Keine Mutwillige Zerstörung an STK-Maschinen da diese als Heilig und vom Geist der Maschine beseelt sind.
    Bestrafe jeden der sich an der Gestallt des STK oder dem Geist der Maschine zu schaffen macht.

    Sie stellen ihre eigene Doktrin über die des Imperiums und vor allem über die der Inquisition.

    Natürlich könnte man jetzt Argumentieren das es auch Tech-Priester gibt die sich bewusst gegen einzelne Aspekte und/oder sogar gegen die Gesamte Doktrin Stellen (hierfür gibt es im Handbuch der Radikalen sogar auch ein Hintergrundpaket)
    Aber das gleiche kann man auch über eine Gefallene Sororita bzw. einen Abtrünnigen Redemptionisten sagen.

    Meiner meinung nach ist es einfach so.
    Wenn man schon Diskutiert und das dann auch richtig machen Will dann sollte man in der Tat zu allererst von der Regel ausgehen und nicht von der Ausnahmen.

    Die Frage sollte nicht Lauten:
    "Kann der Abtrünnige Tech-Priester Fragment X/13 in einer Runde mitspielen?"
    Sondern viel mehr:
    "Kann Allgemein ein Tech-Priester in der Runde mitspielen?"

    Und bevor sich KoppelTrageSystem weiter darüber Aufgeilt das ich ja nur etwas gegen die Karriere des Tech-Priesters, das Adeptus Mechaicus oder sonst etwas habe sei hier einmal eines noch kurz gesagt.
    Klar ich habe keinen Tech-Priester in der Schattenjäger Gruppe.Dafür habe ich eine Spielerin die von einer Fabrikwelt Stammt (Handbuch der Inquisition) und dort Abschaum war, sie hat im Ersten Rang die Alternative Reklamator (Handbuch der Inquisition) und im dritten Rang den Saboteur (Handbuch der Radikalen) gewählt.
    Ihr könnt mir glauben das die Spielerin allein vom Technischen Verständis her nicht wesendlich Schlechter als ein Gleichrangiger Tech-Priester aufgestellt ist.
    Aber sie ist wesendlich Flexibler aufgestellt.
    Kleiche Spielerin Spielt im DW "Sondereinsatzkommando" auch und Tatsächlich einen Techmarine und das auch sehr erfolgreich.
    Also Frage ich mich jetzt wer hier unflexibel ist.

    Wie gesagt bei den Redemptionisten und vor allem den Sororitas gebe ich sleepnt durchaus recht.
    Nur gebe ich eben zu bedenken das diese "Einschränkung durch Einstellung" eben auch für mehr Klassen gilt als für die beiden und das man sich allgemein bei Jeder Karriere fragen sollte ob sie in die Eigene Runde und/oder zum Spielstil der Runde passt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2018
    sleepnt gefällt das.
  3. sleepnt

    sleepnt Gott

    Tatsächlich sind die Setting-Einschränkungen von Klassen bei Dark Heresy einer der Teile die ich an dem Spiel besonders mag - wie etwa Maschine über Mensch. Eine Sororita ist auch nur so ein Powerhouse, weil sie so krasse Einschränkungen hat.

    Von dort an, muss man sich Klasse für Klasse, Background für Background und Alternate Path für Alternate Path überlegen, ob man (a) das als Spieler sich zutraut, (b) als Gruppe das tragen möchte und (c) als SL ob es Platz in der Kampagne hat.

    @Floki hat keinen Platz für Tech-Priest. Andere schon.
    Ich habe keinen Platz für Über-Puritaner, andere bestimmt schon. Wäre bestimmt intetessant wie eine solche Gruppe, die begleitet vom reinigenden Feuer und heiligen Rufen, jegliche Möglichkeit an Informationen verbrennt oder verschreckt und dann umdenken muss...

    Reclaimator wollte ich auch unbedingt mal spielen - leider ist die Runde letztlich dafür nie zustande gekommen. Oder Tech-Guard...
    Es gibt soooo viele tolle Alternate Paths.

    Randnotiz: Es ist klar das das technische Wissen an sich dabei nicht auf der Strecke bleibt. Aber die technische Autorität fehlt. Ich mag, wenn Klassen o.ä. eingeschränkte Autorität mitbringt. Sei es nun Noble, Tech-Priest, Cleric oder diverse Backgrounds und spätere Alternate Paths, wie Kommissar oder Magistrat.
     
    Floki gefällt das.
  4. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Danke sleepnt. Danke.
    Endlich jemand der mich Versteht.

    Das mag ich tatsächlich auch am Meisten an dem Spiel.

    Und das ist genau das was ich meine.
    Es gibt Tatsächlich, gerade im Handbuch der Radikalen, viele Alternative Ränge die einfach nicht für jede Runde und für jedes Teilsetting zu gebrauchen sind.
    Befleckter Psioniker, Malefizischer Scholar, Maltechschlächter, Sündenfresser, Verdammter Priester und Warpdilletant sind da wohl die Extremsten Beispiele.
    Ich war mal Mitspieler in einer Runde in der eine Sororita und Malefizischer Scholar mit in der Runde waren.
    Glaubt mir es gibt nichts Mieseres als wenn zwei Charakter Ständig versuchen sich Gegenseitig Umzubringen und das auch noch ohne Rücksicht auf die Äußeren Umstände.
    Wie sleepnt es ja schon selbst sagt. Spieler und Spielleiter müssen für den Charakter entscheidungen Treffen nicht nur der Spieler.

    Leider Scheinbar nicht jedem.
    Du hast die Arbites vergessen ;).
    Aber mal im Ernst.
    Gerade diese "Eingeschränkte" Autorität kann sehr schnell zu einem Zweischneidigen Schwert werden.
    Klar hast du recht.
    Es ist durchaus von Vorteil wenn Charakter nicht immer gleich mit der "Inquisitionsmarke" Winken müssen um zu bekommen was sie wollen (und in meinen Runden ist es sogar sehr erwünscht). Aber man muss auch da als SL sehr die Hand drauf halten damit die Spieler diese Autorität nicht dazu missbrauchen um sich Quasie selbst "Geld zu drucken" oder jede nur erdenkliche Hilfe aus den NPC´s herauszupressen ;) (Ich weis nicht ob du es schonmal erlebt hast aber ich kenne Spieler wo mit der Auslegung von "Eingeschränkt" sehr Kreativ sein können).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2018
    sleepnt gefällt das.
  5. sleepnt

    sleepnt Gott

    Jaja... Es ist ja auch schon ne Weile her bei mir! Ein Scum kann ja auch am Autorität erlangen - sei es nun als Noble oder im Untergrund. Arbites - herrliche Klasse. Selten ist eine starke Inspiration bis Copy&Paste so genial und passend wie bei Arbites/Judge Dredd.

    Das handhabe ich ähnlich wie die Inquisitors Badge. Nur in verschiedenen Abstufungen. Je mehr Autorität man ausspielt, desto mehr können die Aktivitäten der Zelle von anderen verfolgt werden. Je nach Mission habe ich ihnen nicht mal das Inquisitors Badge gegeben. Da waren sie auf eigene Ressourcen angewiesen.

    Ein Spaß für die ganze Familie! Ne, ätzend. Ich sage an solchen Stellen meinen Spielern immer, dass sie mitveranwortlich sind, dass das Abenteuer weitergeht und Spaß macht.

    Haha. Ich kenn die dt. Übersetzung nicht. Herrlich, "dieser verdammte Priester"! Icch glaub das Grundregelwerk hat ich mal auf Deutsch in der Hand. Ich bin sonst nicht so (mag dt. Synchro o.ä.) - aber bei Dark Heresy geht für mich direkt Atmosphäre verloren. Kann daran liegen, dass ich es so kennengelernt habe...

    Ich glaube doch - es ging um die Nützlichkeit von Tech-Priest. Die ist nach @KoppelTrageSystem und mir gegeben - auch in Dark Heresy. Das ihr euch hier so hoch schaukelt ist was anderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2018
    Floki gefällt das.
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie nützlich ist Konstitution Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 24. März 2010
Nützlich für mich sind... Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 10. Mai 2009
Techpriester und Maschienengeister Warhammer 40k 16. Dezember 2008
"Nützliche Tipps" ??? Rund um Rollenspiele 13. Juni 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden