• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Mitspieler für die Forenspiele anwerben?

Samsonium

Steinreis
Nöö,
man muß sich nur für das A! Forum registrieren, um mitlesen zu können. Eine extra Intimeanmeldung gibts da nicht, soviel ich weiß.

LG Sam
 

yennico

John B!ender
War es nicht so, daß man erstmal für den Intimebereich angemeldet sein mußte, um überhaupt mitlesen zu können?
In der alten Forensoftware musste man zum Lesen und Posten in den Intimes Mitglied in der entsprechenden Usergruppe Intimespieler sein. Mitglied dieser Usergruppe wurde jedes registrierte Mitglied, wenn es die Admins darum bat.
In der neuen Forensoftware gibt es so ist meine Vermutung so einen Usergruppe wahrscheinlich nicht mehr, aber Gäste sehen außer Ahnenblut keine andere Intime. Das ist gewollt so.
Wenn alle Intimes öffentlich zu lesen gemacht würden,
- gibt es einen Grund weniger sich bei A! zu registrieren.
- müssen alle Posts in den Intimes von irgendeinem Mod auch gelesen werden.
- beschweren sich User, weil ihre Intime Posts nun öffentlich zu lesen sind und dieses beim Start der Intime nicht so war und sie deshalb bei A! ihre Intime gestartet haben.
- würden die Intimeposts bei Google auftauchen.

Vielleicht könnte man von der anderen Seite auch noch herangehen, den potenziellen Mitspielern eine Plattform geben, um sich und die Wünsche vorzustellen, um dann SLs die Möglichkeit zu geben, schnell Gruppen zusammen zu stellen - die Gruppe existiert ja leider nicht mehr, aber das dürfte ein Unterforum auch tun. Sowas wie
Intimespieler stellen sich vor
Wünsche können doch in diesem Board geäußert werden. Ein Suche SL für System XY Post passt genauso in dieses Board wie ein SL sucht Spieler Post. Deinen Vorschlag eines Unterboards Intimespieler stellen sich vor werde ich im Moderatorenboard posten.
 
Ja, das sehe ich ein, dachte nur, wir wären für die anderen User unsichtbar.

Danke für Deine Mühe ;)

Edit hätte gerne den Link zum Vorschlag, kann se nicht finden
 

yennico

John B!ender
Wie könnte man aktuelle Angebote von alten im Unterforum "Koordination" auf den ersten Blick unterscheiden
Der erste Blick auf die Threadübersicht zeigt doch, je weiter oben desto aktueller ein Thread.
Ich halte die User für so intelligent, dass sie in der Threadübersicht das Datum unter dem Threadtitel und das Datum des letzten Posts in dem Thread bemerken, so dass sie dann entscheiden können, ob ein Thread noch aktuell ist.
Falls ein Spielergesuch nach längerer Zeit immer noch aktuell ist, kann man den entsprechenden Thread mit einem neuen Posts wieder hochholen.
 
Es geht ja nicht um die Akualität, sonst setzt der Schreiber sein "Push" drunter und ist wieder oben und die anderen gehen immer weiter nach unten - ein kleines Wettrennen entsteht. Wer nicht oben ist, ist nicht aktiv.

Anders herum war jetzt von mir Battlestar nicht mehr aktuell und wurde nachgefragt, ist damit hochgerutscht, obwohl ich garnicht mehr damit gerechnet hatte. Also ist eine Funktion wie "An" und "Aus" eventuell "Pause" oder "Weiter mit (Anzahl) Spielern" durchaus sinnvoll.

Auch bei den Spielervorstellungen kommt es vor, daß man eine Zeit aussetzen möchte oder muß. Dort könnte zusätzlich zum Bespiel "(Zeitraum) abwesend" oder so stehen.

Was meinst Du, wenn erstmal eine Datenbank entstanden ist, sagen wir von 50 Mitspielern, wie angenehm zügig man Nichtspieler ausschließen kann, wenn man das gleich sieht, nicht erst anschreiben muß, dann gibt es wieder Terz, weil zu viel oder unötige Postings in der Email landen, werden die Beobachtungen eingestellt und niemand antwortet mehr - man wartet wie so oft vergeblich
 

yennico

John B!ender
Es geht ja nicht um die Akualität, sonst setzt der Schreiber sein "Push" drunter und ist wieder oben und die anderen gehen immer weiter nach unten - ein kleines Wettrennen entsteht. Wer nicht oben ist, ist nicht aktiv.
Das ist doch das einzige was zählt. Bei zwei Jahre alten Intime Spielergesuchen kann man davon ausgehen, dass die nicht mehr aktiv sind und auch nicht mehr werden. Wenn jemand trotzdem in so einen alten Thread postet, wird er merken, ob da noch eine Resonanz kommt. Falls keine Resonanz kommt, wird der Thread von Threads mit neueren Posts wieder nach unten geschoben.

Anders herum war jetzt von mir Battlestar nicht mehr aktuell und wurde nachgefragt, ist damit hochgerutscht, obwohl ich garnicht mehr damit gerechnet hatte.
Jetzt hast du die einmalige Chance zu entscheiden, ob du doch eine Battlestar Runde leiten willst oder nicht.

Also ist eine Funktion wie "An" und "Aus" eventuell "Pause" oder "Weiter mit (Anzahl) Spielern" durchaus sinnvoll.
So eine Funktionalität bietet das Forum nicht. So etwas müsste wenn programmiert werden. Ich hinterfrage auch die Aktualität dieser Angaben. Jemand erstellt einen Spielergesuchthread und stellt die Funktion auf "An". Es finden sich aber keine Spieler. Ob die Funktion je auf "Aus" gestellt wird, liegt ganz an dem Threadersteller. Nach längerer Zeit wird der Threadersteller vielleicht vergessen haben, dass er eigentlich die Funktion auf "Aus" umstellen müsste.
"Pause" in dem Fragen und Koordinationsboard für wenig sinnvoll. Wenn eine Intime schon gestartet ist und pausieren will, reicht eine entsprechende Meldung in den jeweiligen Intimeboard. Wenn ein SL sein Spielergesuch derzeit pausieren lassen will, kann er dies über einen Post in seinem Thread auch kundtun. Mit so einem Post könnte er gleichzeitig auch einen Zeitraum angeben.
"Weiter mit (Anzahl) Spielern" hat zu viele Buchstaben um es sinnvoll im Threadtitel anzeigen zu lassen. Außerdem ist ein aktueller Post in dem Spielergesuchthread sinnvoller, denn dort kann man noch mehr Infos reinpacken. Den einen Klick auf den Thread in der Threadübersicht sollte ein Interessierter schon machen, wenn ihn eine Intime interessiert.

Auch bei den Spielervorstellungen kommt es vor, daß man eine Zeit aussetzen möchte oder muß. Dort könnte zusätzlich zum Bespiel "(Zeitraum) abwesend" oder so stehen.
Das ist eine Funktionalität, die das Forum derzeit nicht hat. So etwas müsste programmiert werden.

Bei A! ist es bei den Intimes bisher so, dass alle an einer bestimmten Intime sich selber freiwillig im entsprechenden Thread melden. Wer sich dort nicht meldet hat in der Regel auch an der Intime kein Interesse oder keine Zeit.

Was meinst Du, wenn erstmal eine Datenbank entstanden ist, sagen wir von 50 Mitspielern, wie angenehm zügig man Nichtspieler ausschließen kann, wenn man das gleich sieht, nicht erst anschreiben muß, dann gibt es wieder Terz, weil zu viel oder unötige Postings in der Email landen, werden die Beobachtungen eingestellt und niemand antwortet mehr - man wartet wie so oft vergeblich
Es gibt so keine Spielerdatenbank bei A!. So eine Datenbank müsste zum einen programmiert werden und zum anderen irgendwie in das Forum eingebunden werde. Wie viel Zeit Hoffi zum Programmieren findet siehst du ja schon an dem Würfeltool.

Bei A! werden Spieler über entsprechende Threads rekrutiert. Wie SLs noch Spieler für ihre Intimes rekrutieren liegt in den Händen der jeweiligen SLs und nicht von A!.

Du scheinst negative Erfahrungen mit Spielersuchen z.B. bei Spielerzentrale gemacht zu haben. Wenn Spieler sich beschweren weil man sie angeschrieben hat, dann sollten sie ihre Emailadresse nicht in eine Datenbank stellen. Wenn sie keine Zeit haben, sollten sie ihr Profil in der Datenbank entsprechend updaten und reinschreiben, dass sie derzeit keine Runden suchen. Die Höflichkeit gebietet es auf jede Anfrage zu antworten, aber vielleicht sind nicht alle höflich oder die Email ist im Spamordner gelandet.
 
Die Prozedur zu vereinfachen und übersichtlicher zu gestalten war das Ansinnen und da ist nunmal auf sowas wie "das macht niemand oder dafür hat niemand Zeit" unwichtig

Dem entnehme ich, es entspricht nicht dem Usus und wird es wahrscheinlich auch nie

Wir sind bei BSG zwei Interessenten, sonst weiter niemand.
Ich hatte schon die Mitspielerzentrale deshalb angeschrieben - viele Leute! Leider gilt das dort als Kettenbrief und widerspricht den Grundsätzen, wenn das nicht genau dem Spielerprofil entspricht und BSG gehört nunmal nicht zum Standardwerk
 

yennico

John B!ender
Ich hatte schon die Mitspielerzentrale deshalb angeschrieben - viele Leute! Leider gilt das dort als Kettenbrief und widerspricht den Grundsätzen, wenn das nicht genau dem Spielerprofil entspricht und BSG gehört nunmal nicht zum Standardwerk
Wenn man schon viele Personen anschreibt, dann macht man das so, dass diese nicht mitbekommen, dass es eine Massenmail ist. ;) Ich würde generell keine Massenmails für Spielersuchen senden, sondern individuell gestaltete und persönliche Mails.
Wenn Du Mitspieler für eine BSG Forenrollenspiel suchst und dafür die Mitspielerzentrale nutzt hast Du zwei Probleme. Zum einem ist BSG dort nicht als einzelner Punkt gelistet und nicht jeder Sci-Fi Spieler dort kennt und spielt BSG. Das größere Problem ist aber, dass die Ansichten der Spieler über Forenrollenspiel unterschiedlich sind. Die Mitspielerzentrale ist keine Datenbank für Forenrollenspieler, sondern nur für reine Rollenspieler. Für das Forenrollenspiel braucht man z.T. andere Fähigkeiten als beim PnP z.B. Lust zu schreiben und schreiben können. In der Mitspielerzentrale nach Forenrollenspieler zu fragen ist ungefähr so wie wenn du im Fußballverein fragst, ob sie mit dir Handball spielen wollen. ;) Es gibt keine zentrale Datenbank für Forenrollenspieler. So etwas aufzubauen wäre auch verdammt schwer, denn Forenrollenspiele können in jedem Forum gespielt werden und sie müssen nicht mal ein echtes Rollenspielregelwerk verwenden.
 

Teylen

Kainit
In der Mitspielerzentrale nach Forenrollenspieler zu fragen ist ungefähr so wie wenn du im Fußballverein fragst, ob sie mit dir Handball spielen wollen. ;)
Ich würde es eher damit vergleichen im Fußballverein, der auf dem Platz spielt, nach Spieler für eine ordentliche Session FIFA (das PC/Konsolen Spiel) zu suchen ^^

Es gibt keine zentrale Datenbank für Forenrollenspieler. So etwas aufzubauen wäre auch verdammt schwer, denn Forenrollenspiele können in jedem Forum gespielt werden und sie müssen nicht mal ein echtes Rollenspielregelwerk verwenden.
Nach der Logik könnte man auch keine zentrale Datenbank für nicht-Forenrollenspieler auf machen.
Schließlich können die ja in jedem Haushalt verwendet werden.

Also theoretisch, wenn man Lust & Zeit hat, sollte es kein Problem sein eine zentrale Datenbank für Online/Forenrollenspieler zu basteln.
 
Oben Unten