• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Midgard Midgard Con-Saga

Ma Kai

Halbgott
Erstmals auf dem Midgard-Südcon (30. November - 02. Dezember, Frühanreiseoption 29. November) auf Burg Wildenstein (http://www.suedcon.de/wordpress/) wird es eine besondere Freitagabend-Veranstaltung geben: bei "Im Netz der Intrigen" wird die Geschichte des Fürstentums Vigales in den Küstenstaaten entwickelt. Der Fürst ist durch einen Anschlag schwer verletzt worden und, anstatt zu heilen, liegt er krank darnieder und schwitzt Blut. Das lockt natürlich alle möglichen Charaktere mit allen möglichen Zielen an. Ein alter Familienfluch kommt dazu.

Spieler können eigene Figuren spielen, oder bereit gestellte Handlungsträger übernehmen.

Es klingt, für mich, sehr interessant: http://www.suedcon.de/wordpress/veranstaltung/special-event/die-midgard-con-saga/
 

Ma Kai

Halbgott
Das ist jetzt mehr eine Statusmeldung... auf dem Midgard-Westcon (Burg Bilstein) vom 13.-15. Februar 2013 wird es eine Fortsetzung der Con-Saga geben.

Der Con ist ausgebucht, es gibt eine längere Warteliste. Der nächstfolgende Con ist der Kloster-Con, 5.-7. April. Hier gibt es noch genau einen (!) Platz, danach ebenfalls eine Warteliste (etwas Schwund ist immer). Auch hier sind Con-Saga-Abenteuer geplant.
Der nächste Midgard-Con, der noch nicht fast ausgebucht ist, ist Bacharach,10.-12. Mai (die Woche von Christi Himmelfahrt). Es besteht die Möglichkeit, die beiden Nächte vorher dazu zu buchen, so daß man von Mittwoch bis Sonntag spielen kann. Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht, der Con wird auf jeden Fall stattfinden - und auch hier wird es Con-Saga-Abenteuer geben, zusätzlich noch ein großes Turnier.

Zusammenfassend: http://www.midgard-cons.info/
 

Ma Kai

Halbgott
Nachdem auf Burg Stahleck/Bacharach und Burg Breuberg 2013 noch einmal richtig Zunder gegeben worden war, wurde die erste Staffel ("Season One", jawohl, wir machen das wie die Amerikaner!) der Con-Saga auf Burg Wildenstein erfolgreich abgeschlossen. Nachdem sich schon tausende von Söldnern, Ordenskriegern und Milizionären in mehreren Heerlagern rund um Vigales gegenseitig in die Augen starrten bzw. den armen Bauern die Haare vom Kopf fraßen, nachdem von der Fürstenfamilie zeitweise fast nur noch eine angeheiratete Regentin übrig war, nachdem sich alles, was an Priestern und Magiern Rang und Namen hatte, an dem Fluch (der Verwünschung, wie meine Figur immer wieder belehrt wurde) die Zähne ausgebissen hatten - waren schon einige Gruppen professioneller Problemlöser erforderlich, um letztendlich (fast) alles wieder ins Lot zu bringen (s. auch Conkurzbericht Südcon nebenan hier).
 
Oben Unten