Spiele Comic

SR 1 Mercurial

Dieses Thema im Forum "Shadowrun" wurde erstellt von MaxSchreck, 25. Januar 2018.

Moderatoren: Odin, tobrise
  1. MaxSchreck

    MaxSchreck Halbgott

    Spiele gerade Shadowrun Dragonfall und bin auf diese von Fans erstellte Kampagne gestoßen -

    http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=499423132

    Hielt erst nicht so viel von der Story, mit der Zeit wurde es dann aber doch spannend. War ein wenig überrascht, dass dies anscheinend eine Videospieladaption von einem 1. Edition Abenteuer ist. Hat jemand dieses Abenteuer (der Titel lautet auch Mercurial) mal gespielt? Wie nah ist die Dragonfall Version am Orginal und ist das Abenteuer heute noch zu empfehlen? Auch interessant wäre vielleicht was ihr allgemein von dem Charakter Maria Mercurial haltet. Kenn mich noch nicht so in der Welt von Shadowrun aus...
     
  2. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    mikyra gefällt das.
  3. mikyra

    mikyra Gott

    Besonders in früheren Shadowrun Versionen war Maria Mercurial der Name, wenn es um das Musik-Buisness der sechsten Welt ging.
    Das Abenteuer "Mercurial" führte sie bereits zu Zeiten der ersten Edition des Regelwerks ein.
    Eine Homage an sie findet sich auch im SNES Spiel "Shadworun" aus den frühen 90ern.

    Mittlerweile scheint auch sie Opfer des schnellen Fortschritts geworden zu sein.
    Ihre größten Erfolge feierte sie in den 2050ern, also vor mittlerweile gut und gerne 20 Jahren.

    Mittlerweile dürfte Maria Mercurial etwa Mitte vierzig sein, wenn sie nicht schon längst Opfer ihrer BTL Eskapaden geworden ist.
    EDIT: Hey sie lebt ja noch! @Supergerm : danke für den Link.

    Dunkelzahns letzter Wille enthält einen Passus, der jedem, der mit dem Abriss einer Karte zu ihrem einzigen Country-Konzert bei der Draco Foundation vorstellig wird, die Erfüllung eines beliebigen Wunsches verspricht.
     
    MaxSchreck gefällt das.
  4. MaxSchreck

    MaxSchreck Halbgott

    "Mittlerweile dürfte Maria Mercurial etwa Mitte vierzig sein, wenn sie nicht schon längst Opfer ihrer BTL Eskapaden geworden ist."

    Über ihr weiteres Schicksal ließe sich bestimmt ein interessantes Abenteuer schreiben. Allerdings müsste es dann schon schön ausgearbeitet werden für so einen altehrwürdigen Char.
     
    mikyra gefällt das.
  5. mikyra

    mikyra Gott

    Wirf auf jeden Fall auch Mal einen Blick in den Link von @Supergerm !

    Der ist um einiges aktueller als meine löchrige Erinnerung. ;)

    Laut Angaben ihrer PR Manager ist sie mittlerweile wohl wieder clean und hat ihre Spaltung in multiple Persönlichkeiten überwunden.
    Zur Zeit versucht sie scheinbar vor allem als Schauspielerin neu Fuß zu fassen.
     
  6. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Multiple Persönlichkeiten?
    Das riecht doch förmlich nach KFS.o_O
     
    mikyra gefällt das.
  7. mikyra

    mikyra Gott

    Neben dem offensichtlichen Aufhänger "Jagd auf eine der in Dunelzahns Testament genannten Karten" könnte auch die bewegte Vergangenheit von Maria Mercurial zu einem interessanten Abenteuer verarbeitet werden.

    Besonders die Spätfolgen ihres massiven BTL-Missbrauchs hätte auch ich bei einem solchem Versuch Maria Mercurial erneut ins Rampenlicht zu setzen ins Auge gefasst.

    Ein konkreter Gedanke, der mir bei diesem Ansatz kommt, ist der, dass es mit ihrer Wunderheilung und Genesung längst nicht so weit her ist, wie das von ihrer PR Abteilung verkündet wird.
    Ein völliger Absturz und Realitätsverlust oder gar das von @Floki vorgeschlagene Resultat eines Virus könnten dazu geführt haben, dass ihre Hülle nur noch mit der Hilfe maßgeschneiderter Maria Mercurial Personfix Chips am Funktionieren gehalten werden kann.

    War vielleicht sogar das gechippten Ripper-BTL Auslöser für den Flugzeugabsturz ihres Ex-Mannes samt Sohn, der für den Zusammenbruch der Künstlerin und ihr zeitweiliges Verschwinden aus der Öffentlichkeit verantwortlich war?

    War sie während ihrer Abwesenheit tatsächlich in einem tibetanischen Koster, wie von ihrem Management gestreute Gerüchte das behaupten?
    Oder wanderte sie in der Zeit von einer Schattenklinik in die nächste, während die Crème de la Crème von Neurochirurgen ihr bestes Tat ihre zerstörten Synapsen zusammen zu flicken?

    Genug Raum für Überraschungen und spannende Twists dürfte ein solcher Ansatz in jedem Fall bieten.
    Aber selbst ohne solche Spielereien könnte er bereits die Grundlage für ein spannendes Abenteuer bieten.

    Der Chip könnte beispielsweise gestohlen oder anderweitig abhanden gekommen sein.
    Eventuell tritt sogar ein Erpresser auf den Plan, der nur gegen horrende Forderungen bereit ist, ihn wieder heraus zu rücken, wodurch sich das Management gezwungen sieht in der Schatten-Szene nach kostengünstigeren Alternativen Ausschau zu halten.

    Ein anderer Aufhänger könnte darin bestehen, dass die Künstlerin schlicht und ergreifend verschwunden ist und sich ihrer Person nicht bewusst im Sprawl verschollen ist und dringend bis zum nächsten Dreh wieder auf der Matte stehen muss.

    In einem ihrer aktuellen Film-Hits spielt sie die Rolle der eiskalten Anführerin einer Cyberterroristengruppe.
    Was, wenn sie, um die Rolle besser spielen zu können einen entsprechendes Personafix-BTL gechippt hatte, bevor sie verschwand?

    In diesem Fall könnte vielleicht das Drehbuch interessante Hinweise auf den nächsten Anschlagsort der Verschollenen liefern.

    Eventuell waren es ja auch die rückläufigen Zuschauerzahlen, die das Management veranlassten die Serie mit einem inszenierten Skandal wie "Stalker bricht in Marias Künstlerkabine ein" erneut in den Blick der Öffentlichkeit zu rufen und das nicht informierte Opfer so zu erneutem Realitätsverlust und vollständigem Eintauchen in die gespielte Rolle brachten?

    Als Ex-Leibwächterin wird sie gewiss leichtes Spiel mit dem Aushilfs-Stalker gehabt haben, bevor sie nach einem massiven Blutbad in den Sprawl abgesetzt hat.
    Auch über den Fund der in einer Nacht und Nebel Aktion in den Barrens abgekippten Leiche des Stalker-Schauspielers könnten die Charaktere Schritt für Schritt auf die Spur des Abenteuers geführt werden.

    Du siehst: Möglichkeiten aus diesem Ansatz etwas zu stricken gibt es viele.
    Bei der Qual der Wahl, welcher davon der geeignetste ist, dürfte vor allem die Zusammensetzung der Spielrunde eine Rolle spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2018
  8. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Friday oder Wednesday (Halt als Weibliche Version)?

    Ok wenn man davon ausgeht wäre das schon Übel wenn sie auf einer Personafix von den Winternigh Anführern hängen geblieben Währe. Die Frage wo sich dann allerdings Stellen würde wäre wer solche Personafixe herstellt und Warum?

    Ach mir kommen gerade wieder soviele schöne Plotgedanken :love:.
    Schade das ich kein Shadowrun mehr meistere.:cautious:
     
    mikyra gefällt das.
  9. Wulf

    Wulf Ahn

    Ein Feldtest eines Konzerns?
     
  10. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Um Ausgerechnet einen (oder sogar 2) Personen neu zu erschaffen die Beinahe die Welt in den Abgrund gerissen hätten (Und das noch deutlicher als es die Konzerne je Könnten)?

    Wobei mir gerade auffällt das Wednesday eher Blödsinn ist da er ja ein Schamane war (ok Toxischer Schamane) und Maria Mercurial ja meines Wissens nicht Magiebegabt war.

    Aber vieleicht eine art E-Geist oder KI die sich für Friday (bzw. ein Fragment von ihr) hält und einen neuen Körper will?
     
Moderatoren: Odin, tobrise

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden