Marvel [Marvel Heroic Roleplaying] Project: Planet Hulk

Tsu

Affendämon

Hab grade Planet Hulk als animated movie gesehen. War wesentlich unterhaltsamer als Ich erwartet habe :notworthy: ! Ich glaube dieser Story Arc würd auch einen ganz netten Event für MHR abgeben. Natürlich nicht mit den standard Helden, sondern man müsste schon typische Vertreter des Planeten wählen. Hulk, Miek, Elloe Kaifi, Lavin Skee, Hiroim, Caiera und Korg bilden eine gute Basis. Dazu kann man noch Eigenkreationen und co am Anfang in die Arena werfen. Red King natürlich als Bösewicht. Roboter, "Spikes", Arenagegner und und und ...
Der Grobaufbau nach Akten wäre dann:​
Akt 1: Die Arena
3 Kämpfe, inklusive Zwischenspiele (Befreiungsversuche der Rebellen, Rückblenden zu Hintergrundgeschichten ?​
Akt 2: Die Flucht
Gejagt vom König, Mehr über den Mythos des planeten erfahren, Zweiter Spike Regen als Aktfinale​
Akt 3: Smash a King!
Der Sturz des Königs eben...​
Das ganze lose aufgebaut und nicht zuuuu railroadig, wie es sich für events gehört.​
Könnte klappen... so... und nun... arbeitet es mir aus :D
Gerade den Zeichentrickfilm "Planet Hulk" fand ich mit seinem "Sword&Planet"-Flair besonders interessant und hatte mir überlegt ihn nicht als MHR- sondern als BoL-Adaption mal umzusetzen. Aber eine eigenständige MHR-Adaption hätte auch was.

World War Hulk wäre toll als echtes (von Cam Banks & Co. ) ausgearbeitetes Eventbuch. An solch einen Brocken möchte ich mich nicht gerne alleine wagen.

Wenn jemand (am besten in einem separaten Thread) bei einer MHR-Adaption von Planet Hulk mitmachen möchte, könnten wir das als Team-Arbeit aber schon bewältigen. - Was meint Ihr?

CONVERTERS ASSEMBLE! oder auch Planet Hulk! SMASH!

Können wir das schaffen? Jo, wir schaffSMASH SMASH

Hatte das auch schon überlegt, aber die Abwesenheit der Standard-Helden mach das nicht so zugkräftig für mich. Werde daher eher auf "Annihilation" warten und Sakaar als "Nebenkriegsschauplatz" einbauen (so dass mehr bekanntere Helden da mitmischen können).

Der "World War Hulk" erscheint mir dagegen deutlich lohnender, als Event.
Ursprünglich im MHR Smalltalk Thread auf die Idee gekommen, scheinen sich tapfere Mitsreiter gefunden zu haben. Versuchen wir doch mal langsam aber stetig diese Idee weiterzudenken. Vielleicht bekommen wir was anständiges zusammen...​
HULK SMASH!
 

Selganor

Methusalem
Mir ist aufgefallen, dass du bei der Liste der Charaktere keinen Hulk dabei hast...

Ist der als "Unlockable Content" geplant?
 
  • Like
Reaktionen: Tsu

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Wobei wir uns bei der Charakterwahl nicht nur auf Hulk und die anderen Protagonisten des Films beschränken müssen. Events haben ja einen starken "What If Charakter," weswegen es auch andere Helden auf den Planeten verschlagen haben könnte. Natürlich vor allem solche, die sich öfters mal im Weltraum herumtreiben.
Auf jeden Fall am Ende des ersten Aktes freikaufbar sollte Beta Ray Bill sein.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Ich halte den Hulk als Unlockable für eine gute Idee. Er agiert ja mehr oder weniger "passiv", bis er sich selbst "freischaltet". Daher sehe ich ihn anfangs weniger als SC denn als NSC. Mit dem Freischalten könnte er zu einem SC werden (wie der Sentry in Breakout!).
 

Tsu

Affendämon
Ok, wäre denn das Erschaffen eines "Heldenpools" ( und deren Ausrabeitung ) ein guter erster Step für das Projekt? Wollen wir das machen?
 

alexandro

Kainskind
Dann fange ich mal gleich mit dem ersten Schurken an:



Red King
Angmo II (public)

Affiliations: Solo d10, Buddy d8, Team d6

Distictions:
Hero Protector of Sakaar
An Education worthy of a prince
Raised by war

Death's Head Warsuit
Weapons d8, Superhuman Durability d10, Enhanced Cybernetic Senses d8, Leaping d6, Superhuman Strength d10, Superhuman Reflexes d10, Microwave Emitters (Transmutation) d6
SFX: Area Attack.
SFX: Burst (Microwave Emitters).
SFX: Dangerous.
SFX: Linked Fire (Multipower).
SFX: Aresian Alloy. Spend a d6 from the Doom Pool, to ignore Stress from physical attacks, electricity or radiation.
Limit: Conscious Activation (if Physical Trauma is taken, shutdown Death's Head Warsuit until trauma is recovered).

Rain of Spikes!*
Consume(Attack) d8d8, Subsonic Flight d8, Stretching d6d6d6
SFX: Envelope (Counterattack vs. Physical)
Limit: Spineless Bastards! (entspricht "Gear")

Specialities:
Business Expert, Combat Master, Cosmic Expert, Menace Master, Psych Expert, Science Master, Tech Expert

*gehe hier von der Comic-Version aus (in welcher der Red King Kontrolle über die Spikes hatte). In der Film-Version hat er nur das erste Power-Set.
 
  • Like
Reaktionen: Tsu

Zornhau

Freßt NAPALM!
Zum Red King: Ich sehe nicht, wieso er Buddy als stärkste Affiliation haben sollte. Eigentlich ist er entweder im Team (all derer, die er rumkommandiert) oder für sich allein erfolgreicher.
 
  • Like
Reaktionen: Tsu

alexandro

Kainskind
Ist sicherlich debattierbar, aber er hat ein Talent dafür, Leute (wie Caiera, welche ich als nächstes basteln werde) für seine Sache zu motivieren, daher sehe ich seine Stärke auf der persönlichen (1 zu 1) Ebene.

Im Team macht er dagegen kaum was, außer sich hinter seinen Leuten zu verstecken, daher sehe ich das als seine schwache Affiliation.
 

Tsu

Affendämon
Hmmm also nach dem FILM zu urteilen, würde Ich ihm Solo d10, Buddy d6, Team d8 geben.

Red King

Solo (d10) weil er es nicht vor seinem Volk die Blösse geben will und Sachen selbst in die Hand nimmt, z.B. In der Arena.
Team (d8) weil er eben auch ein Befehlshaber ist, der sowohl seine Roboterschwadronen als auch die Spikes kommandiert.
Buddy (d6), weil er eben selten mit jemandem zusammen arbeitet sondern ihnen höchstens Aufträhe gibt.

Was meint Ihr?

Aber trotzdem schon mal sehr guter Anfang alexandro! +1 für Engagement :D

 

alexandro

Kainskind
Ich sehe ihn immer noch als
Team d6, weil er ziemlich abhängig von der Masse ist (den Hulk nicht töten kann, weil dieser die Sympathie des Volkes genießt) und kaum persönliche Erfolge hat, wenn er kommandiert. Quasi der Anti-Demagoge.

Aber vielleicht ist Buddy als seine Stärke doch nicht ganz richtig (man sieht ihn häufiger als Solo).
 

Tsu

Affendämon
Mach Kompromissvorschlag, übrigens werde Ich den Ausgangspost mit Links füttern pflegt also Eure Posts :)
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Ich denke solo als W10 passt schon ganz gut, er kann ja schon was, wenn er allein los legt, aber wenn es dann knapp wird, zieht er den Schwanz ein und versteckt sich hinter seinen Kämpfern und Leibwächtern.
 

alexandro

Kainskind


Caiera
Caiera, the Oldstrong (public, although the last part isn't known by non-Shadow People)

Affiliations: Solo d6, Buddy d10, Team d8

Distinctions:
Warbound Shadow
Desert Born
Mysterious Culture

The Old Power
Earth Supremacy d12, Superhuman Durability d10, Enhanced Strength d8, Enhanced Stamina d8
SFX: Berserk.
SFX: Unleashed.
Limit: Growing Dread (ihre Kräfte speisen sich aus dem Planeten selbst).
Limit: Conscious Activation (if Emotional Trauma is taken, shutdown The Old Power until trauma is recovered).

Champion of Shadow
Weapon d6, Godlike Durability d12, Enhanced Reflexes d8
SFX: Focus.
SFX: Shadow Forge Blades (Dangerous, physical).
SFX: Second Wind (Mental)
Limit: Gear.

Specialities:
Acrobatic Expert, Combat Master, Cosmic Expert, Covert Expert, Menace Expert, Tech Expert

Anbei noch ein paar Milestones, welche dazu passen:

Event Milestone: Seeds of Rebellion
"The conflict between the Red King and the rebellion has its champions on both sides. But sometimes the sides aren't as clear-cut as one would think."
1 XP: when you interact with a new character on the opposing side of the royal/rebellion-shisma
3 XP: when you swear to defeat an opposing character or choose to let this character go
10 XP: When you either defeat and capture a leader of the opposing side or switch sides to join the rebellion/the Red King.

Unlockable: Emotional Nemesis (5 XP/10 XP): A champion of the opposing side is overcome by their feelings for your hero (whether those feelings are romantic in nature or just professional respect is up to you). For 5 XP they refuse to kill or take you into custody after they have you defeated or work together with your character if there is a common threat. For 10 XP they actually join your side, making them available as a hero (step up their abilities as appropiate).

Event Milestone: Spike victim
"You have seen what the Spikes do to people. And it makes you deadly afraid of the same thing happening to you."
1 XP: when you reveal that you encountered the Spikes before
3 XP: when you abandon your current course of action in order to escape the Spikes or choose to pursue it despite the risk of infection.
10 XP: When you become infected by the Spikes or when you manage to communicate with them.

Unlockable: The Spikes are sentient! (5 XP/10 XP/15 XP): The character manages to broker a deal with the alien races called "Spikes" by the natives of Sakaar. For 5 XP, he and his allies receive immunity from any Spike attacks. For 10 XP a mob of minor spikelings (see below) follows and helps the characters for the rest of this Act and the hero who spent the XP may call once on the Spikes, in order to end a scene (players equivalent to spending 2d12). For 15 XP, the character may replace one of his existing power sets with the "Rain of Spikes!" power set (see the description of Red King) for the rest of the Event.

Spikelings (Mob)
Team 6d6
Distinctions: Amorphous, Insatiable Hunger, Adaptable
Mob Traits: Consume d8, Intangibility d6, Flight d6, Tech d8
 

alexandro

Kainskind
Ok, wäre denn das Erschaffen eines "Heldenpools" ( und deren Ausrabeitung ) ein guter erster Step für das Projekt? Wollen wir das machen?
Definitiv, wobei es (abseits der "Warbound" des Comic/Film) nicht so viele ausgearbeitete Vorlagen gibt und deren Zahl ist eben relativ begrenzt.

Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten, den Pool zu erweitern:
1. Entführt!: Einer oder mehrere Marvel-Helden sind in Weltraum-Gefangenschaft geraten und wachen in der Arena wieder auf. Im Film ist das die Rolle von Beta Ray Bill (im Comic Silver Surfer), aber prinzipiell kann jeder Marvel Held auf diese Weise nach Sakaar transportiert werden, wobei die Helden mit Weltraum-Hintergrung (Nova, Quasar, Silver Surfer, Inhumans) oder zumindest mit häufigen Weltraum-Abenteuern (X-Men, Fantastic Four) sicherlich die passendsten sind.
2. Nachforschung: Die Helden wurden von den Illuminati geschickt, um herauszufinden was mit dem Hulk passiert ist (wahrscheinlich hat man ihnen nicht die ganze Wahrheit über ihren Auftrag erzählt). Hier eignen sich Helden ohne Bindung an ein Team am Besten (Ex-Avenger, einsame Wölfe, Heroes-for-Hire, evtll. auch Schurken mit der entsprechenden "Arbeitsethik" (=Söldner)).
3. Diplomatie: Die Charaktere sind Teil eines Sternenreiches (Kree, Shiar, Inhumans...evtll. sogar Skrull oder Galactus - das Universum hat seltsamere Allianzen gesehen) und nehmen Verhandlungen mit dem Red King auf (oder unterstützen heimlich den Widerstand...oder beides).
 

Tsu

Affendämon
Anbei mal mein allererster (!) nachgebauter Charakter :D Ich bin da noch relativ unsicher und würde mich über Feedback / Kritik / Verbesserungsvorschläge freuen. Milestones fehlen noch. Vielleicht habe Ich ihn zu ... schwach ... gebaut?

Korg



Affiliations: Solo d6, Buddy d8, Team d10

Distinctions:
Plunderer of Worlds
Stone Man of Saturn
Killer of my Brothers

Kronan Heritage

  • Godlike Durability D12
  • Godlike Strength D12
  • Superhuman Stamina D10
SFX: Don´t hurt youself!- COUNTERATTACK Physical (OM 90)
SFX: I ROCK! - Invulnarable - Spend 1 PP to ignore physical stress or Trauma (OM 91)
SFX: Use your surroundings - Area Attack - (OM 90)
SFX: Thats rubble, not blood - Immunity to poisonand disease - (OM 91)
Limit: Grief- Earn 1PP if you step up emotional Stress caused at this moment, reminding you about murdering your brothers.



Specialities:
  • Cosmic Expert D8
  • Combat Expert D8
  • Science Expert D8
  • Tech Expert D8
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Killers of my Brothers ist eine Distinction, die mit einem Ereignis zusammen hängt, das am Anfang des ersten Aktes noch nicht stattgefunden hat, das gilt auch für das Limit. Godlike Strength, seh ich nicht ganz bei ihm, da würde ich eher ein W10 veranschlagen. Und bei Combat darf es denke ich ruhig ein Master sein. Ansonsten sehr schön! :)
 

alexandro

Kainskind
Das Limit ist etwas zu speziell (würde besser als Milestone funktionieren IMHO - davon braucht er ohnehin noch welche).

In der Beschreibung wird gesagt, dass er seine Kraft aus sauerstoffreichen Athmossphären bezieht. Evtll. könnte man da ansetzen, für ein Limit ("Step back all Kronan Heritage powers when indoors. Shutdown Godlike Strength in a vacuum." oder so).

Edit:
@Sylandril: hatte ich erst auch nicht gesehen, aber im Wiki steht dass er etwa gleichstark wie Hercules ist. Was macht er denn mit der Stärke im Film? Reißt er größere Gebäude ein oder schleudert Gegner in den Orbit? Denn das kann man mit Godlike.

Das Combat könnte man auch weglassen, da er fast gar keine Taktik benutzt und nur auf den Gegner einstürmt, aber ich denke Expert ist ein Kompromis.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Also ich hab aus dem Film mitgenommen, daß er stark, aber nicht so stark, wie der Hulk ist. Gerade Gebäude einreißen und gewaltige Felsen werfen, ist eher so Hulks Ding im Film.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Was mir auffällt: Warum haut Ihr eigentlich die Intensitäten der Power-Skills alle auf W12?

Wenn man einen EVENT entwirft, dann müssen doch die FÜR DIESEN EVENT modellierten Charaktere nur relativ zueinander passend ihres Einflusses auf die Geschichte zugeordnete Spielwerte haben.

Mir sehen die Spielwerte oben aber sehr nach "Simulations-Denke" aus, statt einfach einen Event als in sich abgeschlossenes "Story-Universum" zu sehen, für das nur INNERHALB dieses abgeschlossenen Systems die Werte allein aus dramaturgischer Betrachtung gefunden werden müssen.

Das ist bei MHR doch der Ansatz - oder ich habe Cam Banks & Co. völlig falsch verstanden. - Aus diesem Grund gibt es doch eben auch DIE GLEICHEN Superhelden je nach Event mit ANDEREN Spielwerten, weil eben ihre jeweilige Rolle, ihre jeweiligen Einflußmöglichkeiten in anderen Events anders aussehen.

Weniger ist mehr. - Wenn man vom Silver Surfer spricht, der nun wirklich im galaktischen Maßstab zu bewerten wäre, wenn er sich bei Planet Hulk einmischte, dann hat man mit W12 das Ende der Skala erreicht. Bedeutet, daß sich andere Charaktere mit W10, W8 oder auch bei manchen Powers mit W6 einfinden sollten.

Nicht vergessen: Ein kleinerer Würfel bringt öfter Opportunities und somit Plot-Points ein!
 
Oben Unten