• Du möchtest die Seite mit kaum Werbug sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostelos und uverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

2d20 allgemein Kurz-Szenarien für 2d20-Rollenspiele gesucht

Zornhau

Freßt NAPALM!
Ich hätte immer mal wieder Bedarf an wirklich KURZEN Szenarien für 2d20-basierte Rollenspiele, um diese in einer kurzen Sitzung, 3 bis 4 Stunden, als One-Shot vorzustellen.

In dieser Hinsicht gibt es da für die meisten 2d20-Rollenspiele wie Infinity, Mutant Chronicles, Star Trek Adventures, etc. kaum etwas bis gar nichts so "im Netz" - jedenfalls nicht da, wo ich bislang gesucht hatte.

Einzig für Conan hatten einige der Conan-Fans ein paar recht kurze Szenarien erstellt, die im obigen Zeitrahmen durchspielbar sind.

Sogar die jeweiligen Schnellstarter-Szenarien dauern in der Praxis (mit Erklären des System und der Pregens) länger als die obigen 3 bis 4 Stunden Spielzeit.

Habt Ihr da vielleicht irgendwelche selbstgemachen Szenarien, die in unter 4 Stunden durchspielbar sind ?

Idealerweise von totalen System-Neueinsteigern auf Spielerseite.

Meine eigenen Versuche solche kurzen One-Shots zu erstellen, endeten damit, daß es 3 oder gar 4 SITZUNGEN brauchte, diese durchzuspielen. Die kurze Form liegt mir halt einfach nicht.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ich habe bisher nur einmal ein selbsterstelltes Szenario geleitet, allerdings keine Aufzeichnungen dazu gemacht. Sonst habe ich nur vorgefertigte Szenarien benutzt.

Nach meiner Einschätzung dürfte das Dorp-Abenteuer "Süßsaure Träume" für Savage Worlds (noch vor dem offiziellen SW MC3 entstanden) in 3-4 Stunden durchspielbar sein.

Bei "Luna City Blues" aus dem Grundregelwerk zur 2. Edition kann man vielleicht auch in dieser Zeit durchspielen.

Beide Abenteuer müssen halt noch für 2d20 konvertiert werden.

Das Abenteuer "The Liberty Gambit Redux" aus der Vorabversion des Imperial-Quellenbuches zur 3. Edition ist nach der Beschreibung in ein bis zwei Sitzungen durchspielbar.

Es handelt sich dabei um eine erweiterte Version des Abenteuers, das schon im Imperial-Quellenbuch zur 1. Edition enthalten war. Die Redux-Version läßt sich vielleicht auf wirklich eine Sitzung kürzen, wenn man die Erweiterungen wegläßt, was sich sich aus einem Vergleich der beiden Versionen ergeben sollte (Ich kann es nicht sicher sagen, da ich das Abenteuer in beiden Versionen noch nicht durchgelesen habe für den Fall, daß ich sie selber mal aus Spielersicht erleben will).
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Zur 1. Edition von Mutant Chronicles habe ich nur wenig Material vorliegen. - Ist das Abenteuer in der finalen Version des MC3-Imperial-Sourcebooks denn rausgefallen?

Ich weiß, daß Modiphius VIELE Abenteuer aus den Sourcebooks radikal rausgeschmissen hat und - noch ärgerlicher - ein interessantes Abenteuer in zwei Teilen, dessen erster Teil im Cartel-Sourcebook drin ist, NIE die Veröffentlichung des zweiten Teils gesehen hat. So hört das einfach mittendrin auf. Das ist echt frustend.

Da alles aus dem MC3-Kickstarter abgearbeitet ist, Restauflagen jetzt verramscht werden, glaube ich nicht, daß Modiphius nochmal was neues für MC3 machen wird. - Dabei wäre ich mit einer PDF-only-Publikation der fehlenden oder gestrichenen Szenarien, gerne auch im Rohzustand, schon zufrieden.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ja, aus dem finalen Imperial-Quellenbuch ist das Abenteuer herausgefallen.

Falls Du beim Kickstarter mitgemacht hast, kannst Du die Previewversion des Quellenbuches noch herunterladen. Einfach bei Backerkit erst auf "Get Your Digital Downloads" klicken, dann bis zum Eintrag "Pdf Master" herunterscrollen und auf "download" klicken. Die Vorabversion ist die einzige Datei, die man dort herunterladen kann. Die Vorabversion ist sechs Seiten dicker als die Endfassung. Außer dem Abenteuer sind noch vier weitere ikonenhafte Karrieren enthalten.

So ein Pdf-Produkt würde ich mir auch wünschen. Man könnte jedenfalls das Imperial-Abenteuer, den zweiten Teil des Abenteuers aus dem Kartellquellenbuch und die nicht in den Quellenbüchern aufgetauchten ikonenhaften Karrieren (außer den vier Imperialkarrieren noch den Bauhausmagistrat) aufnehmen. Alternativ könnte man die Materialien noch in der Modiphia unterbringen, aber anscheinend wird die Zeitschrift auch nicht mehr weiterverfolgt.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Guter Tipp mit der Vorabversion - normalerweise warte ich ja mit dem Laden/Lesen auf die finalen Fassungen, aber wenn solche Inhalte einfach rausgenommen werden, finde ich das schon ziemlich scheiße.

Zur Modiphia-Verlagszeitschrift: Das ist - wie bei so vielen Verlagen - eine oftmals kurz laufende Angelegenheit, weil sich ja jemand um die Inhalte KÜMMERN muß. Und das für lau (sowohl für die Abgabe an den Kunden, als auch für die Erstellung des Magazins).

Bei der Mongoose-PDF-Verlagszeitschrift waren öfter kurze Szenarien drin - auch welche für das alte D20-Conan-Rollenspiel. Die kann man leidlich gut konvertieren.

Für meine Favoriten, Infinity und Mutant Chronicles, darf man wohl nicht hoffen, daß hier irgendwas verlagsseitig passiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zornhau

Freßt NAPALM!
Falls Du beim Kickstarter mitgemacht hast, kannst Du die Previewversion des Quellenbuches noch herunterladen. Einfach bei Backerkit erst auf "Get Your Digital Downloads" klicken, dann bis zum Eintrag "Pdf Master" herunterscrollen und auf "download" klicken. Die Vorabversion ist die einzige Datei, die man dort herunterladen kann. Die Vorabversion ist sechs Seiten dicker als die Endfassung. Außer dem Abenteuer sind noch vier weitere ikonenhafte Karrieren enthalten.
Die finde ich unter der Beschreibung nicht. - Ich habe beim Kickstarter mitgemacht, unter "PDF Masters" sind nur Charakterbögen verlinkt, unter dem Heretic-Preview sind jedoch allerlei Previews, für Imperial die v2. Doch in der v2 sind schon weder Abenteuer noch Iconic Careers enthalten.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Hast PN.

Ich noch etwas gefunden, was allerdings nicht zu 100 % paßt: Für Star Trek Adventures gibt es auf DTRPG/RPGNow noch drei inoffizielle Abenteuerbände für Star Trek Adventures namens Hurricane, Pandora's Box und Andromeda.

In den Beschreibungen steht jeweils, daß die Missionen darauf ausgelegt seien, mindestens 3-4 Stunden Spielzeit zu bieten.
 
Oben Unten