Spielfilm King Arthur: Legend of the Sword

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Runenstahl, 24. Juli 2016.

  1. Runenstahl

    Runenstahl Titan



    Wird bestimmt Geschmackssache sein... ich bin jedenfalls gespannt und freu mich drauf :)
     
    Archan dra Krull gefällt das.
  2. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    Der macht wenigstens klar, dass es reine Fantasy ist :)
     
  3. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Waaaas ? Ich dachte der wäre voll Historisch ? :D
     
  4. TheOzz

    TheOzz His Evilness of Doom

    Du meinst im Gegensatz zu King Arthur?
    Ich war semi begeistert, aber Guy Ritchie führt Regie (y)
     
  5. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Auch dieser Film muss sich mit John Boormans Excalibur messen und ist jetzt bereits gescheitert. Der Trailer sieht eher nach Kingarthur in Azeroth aus, zumindest spätestens die Brücke (ab 1:51) passt der Film Optisch nicht mehr in unsere (Mythologische) Welt, und deswegen hat er als Arthussaga Film schon jetzt versagt.
    Hätten sie besser einen anderen Namen für den Film hergenommen.
     
    BoyScout gefällt das.
  6. TheOzz

    TheOzz His Evilness of Doom

    Popcorn Kino ;)

    Arthur ist jetzt ein Pitfighter aus der Großstadt ^^
     
  7. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Ist halt eine Meinung. Ich mag Boormans Excalibur auch sehr gerne... obwohl die einfach ALLES in voller Rüstung machen... einschließlich Sex :)
    Da finde ich es umso besser das dieser Film einen gänzlich anderen Stil wählt. So kann es ein eigenständiges Werk werden das sich eben nicht direkt mit den anderen Verfilmungen vergleichen muß sondern seinen eigenen Weg geht.

    Arthur im Ritchie-Stil zu sehen der halt gänzlich anders ist als wir es von quasi "Historischen" Fantasy-Filmen gewohnt sind, wird bestimmt nicht jedem gefallen. Muß er ja auch nicht.
     
  8. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Mein Problem mit dem Trailer ist halt: Das sieht aus wie World of Warcraft, nur das der Held halt ein Schwert aus dem Stein zieht und statt Orks gibt es Ollifanten...
    Ansehen werd ich ihn mir sicherlich. Möglicherweise werd ich ihn sogar gut finden, aber es wird für mich kein Arthusfilm sein.
    Und ja @ Vollplatte, diese passt nicht wirklich in die Zeit zu welcher Arthus theoretisch gelebt haben soll (da war King Arthur schon näher dran mit seine ÖME), aber sind wir mal ehrlich, Arthus ist die Mittelaltersage schlechthin und dazu gehört einfach der Ritter zu Pferd mit (glänzender) Vollplatte, Lanze und Schwert. Genauso wie Robin Hood grün/braun trägt und einen Spitzhut (am besten mit Feder dran^^).
     
  9. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Nein. Eher ein Arthur in Assassin's Creed.
    Aber will ich auch sehen. :)
     
  10. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Gerade gesehen und für gut befunden. Er hätte allerdings besser sein können. Die Zutaten waren jedenfalls großartig aber vielleicht hätte man nicht all diese Ideen in einen einzigen Film pressen sollen. King Arthur der mit Kung Fu Mönchen, Littlefinger, Afro-Britanniern und seiner Gang zusammen gegen einen Boß und seine Armee aus Dark Souls kämpft während der Film vieles im Zeitraffer vorspult (was durchaus ein cooler Effekt ist) ist halt ein bißchen wild und irgendwie paßt dann leider doch nicht alles zusammen. Als ausschlachtbares Effekt-Feuerwerk für die eigene RP Runde ist der auf jeden Fall Spitze.

    Sollte es noch eine Fortsetzung geben (was inzwischen wohl sehr fraglich ist) würde ich die aber trotzdem sehen wollen...

    Von mir gibbet jedenfalls 4 von 5 bärtige Magier für den Film.
     
  11. TheOzz

    TheOzz His Evilness of Doom

    Was soll daran nicht passen? Ist eben ein Guy Ritchie Film und meiner Meinung nach Kultverdächtig. Es hat kaum etwas mit der Vorlage zu tun,... ach was... Gar nichts, die Namen sind geklaut, das Schwert mit dem Stein ebenfalls und genau mit dieser Erwartung muss man ins Kino und wird belohnt.

    Die Zeitraffer, die Gags, die Gang, die Laufsequenzen, das "Irgend wie, kennen sich alle"-Gefühl die so typisch für Guy Ritchies Filme sind. Großartig.

    Die Bilder sind richtig gut.
    Der Sound... boah...
    Die Story... naja, eine gibt's ^^

    Die Chancen, das der Film noch ein finanzieller Erfolg wird, stehen leider schlecht, daher denke ich, das die Planung von weiteren 5-6 Filmen um die einzelnen Charaktere aus dem Film gecancelt werden.
     
  12. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    Ich fand den Film richtig, richtig gut.
     
  13. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Sehr unterhaltsamer Fantasyfilm, der von den üblichen Guy Ritchie Tricksereien und seiner kompletten Kaltschnäuzigkeit gegenüber den Fantasy Tropes, aber auch von den sympathischen, guten Darstellern, lebt. Mehr Feinschliff hätte aber Wunder bewirkt.

    Tut mir Leid für alle, die stattdessen Piraten der Karibik 5 gesehen haben.

    p.S.
    Der Soundtrack... wow!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2017
  14. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Kleines Wesen

    Geht mehr so in Richtung Videogame meets Musikvideo als großes Charaktertheater. Aber es gibt ja auch Leute, die Ballett richtig gut finden ^^

    Ich verbinde mit dem Mythos noch immer zu allererst Excalibur. Richtig schade finde ich, dass man auch bei Robin Hood wildern musste. Der hat seinen Platz mehr als verdient.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Excalibur_(Film)
     
  15. Chrisael

    Chrisael Gott

    Hab den verspätete auch gesehen. Der Trailer hat mich damals überhaupt nicht abgeholt aber eigentlich war der Film super. Schnell, kurzweilig und überhaupt nicht langweilig!

    Ich find auch nicht das der sich irgendwie mit Excalibur vergleichen muss, übrigens ein Film der mir nicht mal als Kind/Jugendlicher gefiel und damals hat mir fast alles gefallen wenn Fantasy drauf stand, selbst so Sachen wie Beastmaster. Aber Excalibur war einfach nur ziemlich viel blabla, ziemlich viel aufgesetzt, und eben zu viel Rüstung, das da jemand in Rüstung vögelt fand ich damals schon megablöd.
     
    BoyScout gefällt das.
  16. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Kleines Wesen

    Über Beastmaster und Conan hatten wir tierisch lachen müssen. Das war bei uns eher ein Running Gag so einen Typus zu spielen. Wobei Conan natürlich besser weg kam.

    Excalibur ist bei vielen gut angekommen. Hat gute Bewertungen erhalten gehabt und auch Preise gewonnen. Bester Fantaysfilm im Jahr 81, soweit ich noch weiß? Ich bezweifle, dass Arthur und sein Schwert so weit gekommen sind.

    Edit: Immerhin Platz 12
    https://www.moviepilot.de/filme/beste/genre-fantasyfilm/jahr-2017/jahrzehnt-2010er
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2018
  17. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Kleines Wesen

    Aktuelle Scores auf Rotten Tomatoes für
    Excalibur 78 zu 80%:
    https://www.rottentomatoes.com/m/excalibur/

    und für
    King Arthur & the Legend 30 zu 69%
    https://www.rottentomatoes.com/m/king_arthur_legend_of_the_sword

    Dem Gros der Kritiken kann ich mich anschließen, auch der letzten. Wie schon geschrieben empfinde ich ihn als eine populäre Mischung aus Musikvideo und filmischer Gamezwischensequenz und so kann er auch bestehen.

     
    BoyScout gefällt das.
  18. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Kleines Wesen

    Was mich ein vor allem gestört hat, war die vor allem größenwahnsinnige Magie ohne Finesse. Riesige Elephanten, Burgen, Türme und Explosionen etc. Das war wirklich nicht sehr einfallsreich. Da wurde schon besser erzählt; wenn man überhaupt von einem Drama sprechen kann. Es ist mehr ein Clash-Comic.
     
  19. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    Nun ist er auch auf Netflix zu sehen und ich habe ihn mir nochmal angesehen. Jetzt wo ich wußte was mich erwartet hat er mir tatsächlich nochmal ein Stückchen besser gefallen (wobei meine Wertung trotzdem "nur" bei 4 von 5 bleibt).
    Es ist ein cooler Film mit seiner eigenen Interpretation der Sage. Diesmal wirkte der Stil auf mich auch weniger zusammengewürfelt. Oder vielleicht sollte man besser sagen das "zusammengewürfelt" der Stil ist und der Film dem Treu bleibt.

    Besonders stark ist der Film in seinen symbolträchtigen Momenten. Ich liebe die Szene bei der Hinrichtung bei der sich (von der Magierin gesteuert) ein Adler dem Henker in den Weg stellt, die Pferde scheuen und die Hunde sich gegen den König wenden. Ich hätte mich definitiv sehr über Nachfolger gefreut. Seufz :(
     
  20. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Habe ihn jetzt auch gesehen.

    Und muss ganz ehrlichs agen: Der war gut! Wenn man keinen klassischen King Arthur erwartet und mit dem semimodernen semi Sorcerer Kings Feeling + Heist Movie leben kann ist er sogar RICHTIG gut.

    Ein wenig mehr Detail/Elaboration was bestimmte Powers angeht wäre schön, aber sonst kann ich fat nichts dran aussetzen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden