• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Pasjags

Wiedergänger
Hallo,
ich wollte meine Vampire demnächst mal nach Kairo reisen lassen und bin jetzt am Planen und Zusammentragen.

Leider habe ich keine Regelwerke über Afrika, Ägypten oder das Morgenland diesbezüglich. Meine Quellen enden in Konstantinopel/Istanbul.

Und ich wollte mal fragen wie ich mir gerade das Morgenland vorzustellen habe hinsichtlich der Vampire. Gibt es sie dort? Und wenn ja in welchen Größenordnungen?

Bisher dachte ich eher an Assamiten und Sethiten.

Aber durch den europäischen Kolonialismus, dachte ich schon das hier und da auch "europäische" Vampire im Osten vorkommen müssten.

Ich dachte zB. in Kairo dürfte es zumindestens im "europäischen" Teil einen Prinzen geben, da die Engländer Ägypten ja praktisch besetzt haben. Aber wie sieht es weiter aus? In den äußeren Randbezirken eher Assamiten und Sethitenzirkel?

Und was würdet ihr noch übernatürliches durch Kairoer Nächte streifen lassen? Mumien?

Außerdem bin ich noch nicht sicher, was ich ihnen empfehle wie sie nach Kairo kommen. Orienexpress bis Athen/Konstantinopel? Von Athen das Schiff, von Konstantinopel der Landweg, oder eine direkte Schiffsverbindung von London?

Eure Meinungen würden mich mal interessieren.

mfg
Pas
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Es gibt einen Quellenband über Kairo, aber das wirst du vermutlich wissen. Ich hab den nicht, aber vielleicht ja wer anders hier in Morum und kann für dich da mal rein schauen.
Ein bisschen was in dem Gebiet findet sich auch in den Giovanni Chroniken III, die zum Teil in genau dem Gebiet spielen.
Wicht zuallererst ist wohl, dass das die Stadt ist in der schon seit Ewigkeiten ein Caitiff auf dem Prinzenthron sitzt.
 

Pasjags

Wiedergänger
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Das mit dem Caitiff und ein wenig mehr habe ich gerade im Internet in einer Rezension von Cairo by Night gefunden. Klingt interessant. Das bedeutet das Kairo mehr oder weniger "Neutrales" Gebiet sein dürfte, oder?

Das mit den Chroniken wusste ich noch nicht, danke ;) Ich bemüh mich gerade sie ausgeliehen zu bekommen.

mfg
Pas
 

Memnoch

2-11-13-4
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Zudem kannst du davon ausgehen, dass es dort auch alle Clans gibt, die man auch im Mittelalter in der Levante fand - und darüber hinaus. Und das waren eigentlich fast alle (insbesondere aber auch zum Beispiel Lasombra). Ansonsten wäre es für dich vielleicht noch als kleines Gimmik interessant, dass die Clans dort eher nicht ihre "offiziellen" Namen tragen, sondern arabische Varianten (Bay't Majnoon (Majanin ist die Mehrzahl) für Malkavianer oder Bay't Mushakis (Mushakisin) für Brujah. Und was dort durchaus noch rumrennen dürfte/könnte wären die Salubri, die aufgrund des geringen Einflusses der Tremere in dem Gebiet noch stärker vertreten waren. Könnte ein guter Plothook sein, jetzt wo die Tremere die Kolonisation nutzen/genutzt haben, um dort Einfluss zu sammeln.
 

Kalanni

Drachentochter
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Zudem ist Kairo Konfliktgebiet zwischen den Assamiten und Setiten, dort gibt es vermutlich auch noch einige True Brujah.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Die Assamiten kämpfen gegen die Setiten und die Mumien und ihre Kultisten kämpfen gegen beide.
Und zu der Zeit sind das auch noch richtig mächtige Mumien, nicht so ne Massenware wie in der Jetztzeit.
Da kann ich Dir nur das Mumien-Regelwerk empfehlen (wenn du es noch irgendwo auftreiben kannst).
 

Pasjags

Wiedergänger
AW: Kairo viktorianisches Zeitalter

Das Mumienregelwerk hatte ich mir sowieso schon besorgt, da meine Geschichte mit einer Mumie in London beginnt.

Ich hab nun alles soweit fertig und danke euch für eure Antorten und Informationen.

Meine Gruppe startet nun im viktorianischen London, die Reise geht mit dem Orientexpress über Paris, Wien, Budapest nach Athen und von dort mit dem Schiff nach Kairo.

Beim Plot habe ich mich ein wenig an dem Hohlbeinromanen "Die Prophezeiung" & "Die Chronik der Unsterblichen" orientiert. Das habe ich natürlich auf WoD umgeschrieben und nun hoffe ich mal das meine Gruppe das in 4 Tagen Dauer-Vampire hinbekommt.

ein frohes neues Jahr euch allen.
mfg
Pas
 
Oben Unten