Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

Dieses Thema im Forum "Warhammer Invasion" wurde erstellt von Skar, 8. März 2010.

Moderatoren: tobrise
  1. Uzi125

    Uzi125 Neuling

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Wenn nun zu 4 gespielt wird könnte es so aussehen

    Spieler1 (Zerstörung)
    Sp2 (Zerstörung)
    Sp3 (Ordnung)
    Sp4 (Ordnung)

    Nun spielt SP1 (Zerstörung) vs. SP 3 (Ordnung) und SP2 (Zerstörung) vs. SP4 (Ordnung)
    Dann ist die Zugreihenfolge

    1. Sp 1 (Zerstörung)
    2. Sp 3 (Ordnung)
    3. Sp 2 (Zerstörung)
    4. Sp 4 (Ordnung)

    Deine Idee Skar müsste man auf jeden Fall einmal Testen.
    Werd ich die Tage mal ausprobieren.
    Heute hatten wir dann noch ein 6 Personenspiel. Es hat zwar richtig Spaß gemacht aber war mit 2 Stunden Spielzeit dann doch sehr aufwendig. Aber war cool! Wir haben nach meiner beschriebenen Variante 2 gespielt und so standen alle um den Tisch und den Finalen Kampf zu sehen. Spiel ging mit 4:1 Siegen an die Rassen der Zerstörung.
     
    1 Person gefällt das.
  2. BeardFan

    BeardFan Neuling

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Das Game of Thrones LCG hat ja einen ziemlich guten Multiplayer-Modus. Dort ist es so, dass man theoretisch angreifen kann, wen man will. Vor jeder Runde werden aber "Rollen" gewählt die einen bestimmten Spielvorteil bringen. Durch diese Rollen ist man aber automatisch "Unterstützer" und "Feind" von jeweils einem Gegner. Den unterstützten Gegner darf man nicht angreifen, aber ihm bei der Verteidigung helfen. Und für erfolgreiche Angriffe auf den momentanen Feind erhält man zusätzliche Siegpunkte.

    So was ähnliches könnte ich mir bei Warhammer auch vorstellen. Jeder zieht (oder würfelt, passt ja bei 6 Völkern) einen Gegner den er nicht angreifen darf (aber wenn dieser angegriffen wird und nicht verteidigt darf man für ihn verteidigen mit den Einheiten in der entsprechenden eigenen Zone) und einen Feind, wo der Angriff positive Effekte mit sich bringt (darf natürlich nicht zu heftig sein, vielleicht eine gewisse Anzahl Hämmer mehr oder so).

    Rein thematisch müsste man es wohl eingrenzen, dass man nur innerhalb Ordnung oder Zerstörung unterstützen darf. Feind darf aber wohl jeder sein.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Das klingt interessant. Würd ich gern mal im Spiel ausprobieren.
     
  4. Chipol

    Chipol Gott

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Ja, die Sache mit den Titeln ist beim Game of Thrones LCG wirklich genial und spannend. Hat man die Initative und wählt den entsprechenden Titel, kann man damit einen gefährlicheren Gegner für eine Runde blockieren und dazu zwingen, auf andere loszugehen.

    Leider ist das auf Warhammer: Invasion so nicht übertragbar.
    Bei Warhammer gehts nur um Zerstörung des Gegners und das klassische Gut gegen Böse.
    Hier würde es wenig Sinn machen, wenn sich auch die guten Fraktionen untereinander bekriegen.
    Gut, im Turnier bleibt das dann nicht aus, aber das ist was anderes.

    Bei Game of Thrones ums Erreichen von Machtpunkten, für das es viele Wege gibt, die zum Ziel führen. da gibts auch schon mal einen Extrapunkt für Charakter, die eine Runde lang nichts getan haben.
    Und kein Haus ist eindeutig Gut oder Böse, alle sind gleichwertig, nur das sie unterschiedliche Ansätze haben, zum Ziel zu finden.

    Interessant würde ich noch sowas wie einen gesonderen Ereigniskarten-Stapel finden, der wie bei "Chaos in der alten Welt" als Alte-Welt-Stapel das Spiel für 1-2 Runden mal positiv, mal eher negativ beeinflusst, vielleicht auch mal eher für die eine, mal die andere Seite.

    Aber wer weiß, was da noch kommt. Bislang ist ja auch noch nicht sowas wie Karten, die Jahreszeiten oder Tageszeiten auslösen und damit die Stärke von Karten beeinflussen im Spiel. Macht hier vielleicht auch weniger Sinn.

    Aber vielleicht gibt es ja sowas wie Götterkarten: solange ein bestimmter Gott im Spiel ist, begünstigt er eine der Fraktionen. Sobald ein anderer Gott ins Spiel kommt, fliegt der andere raus und eine andere Fraktion wird begünstigt. Mal schauen, ob und was da noch kommt.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Das ist bei Warhammer auch nicht in Stein gemeißelt. Da kann durchaus auch jeder gegen jeden funktionieren.

    Auf Seiten der Zerstörung hätte man Warpstein dafür benutzen können. Aber da fällt mir jetzt auch kein passender Gegenpart fürs Imperium ein.
     
  6. Chipol

    Chipol Gott

    AW: Invasion mit mehr als 2 Leuten spielen?

    Stimmt, Elfen gegen Zwerge ist irgendwie schon fast logisch... *gg*

    Und das Böse ist sich ja nie wirklich einig.

    Statt Warpstein helfen auf Seiten der Ordnung dann vielleicht heilige Reliquien oder sowas.
     
    1 Person gefällt das.
  7. Runenstahl

    Runenstahl Titan

    3 Spieler spiele machen wir auch bisweilen, empfinde ich selbst allerdings meist als unangenehm das es einfach zu zufällig ist wer gewinnt (weil sich oftmals 2 gegen einen Verbünden).

    Vierspieler-Spiele hingegen sind sehr einfach zu gestalten:

    1. Man bildet zwei Teams
    2. Die Spieler werden so am Tisch postiert das die beiden Partner nicht nebeneinander sitzen.
    3. Spielanfang wird normal gemacht. Einzige Ausnahme in der 1. Runde (angelehnt an das 2 Spielerspiel): Der allererste Spieler zieht keine Karte und hat keine Angriffsphase. Alle weiteren Spieler dürfen nur solche Gegner angreifen die bereits einmal am Zug waren.
    4. Ein Team hat verloren wenn bei ihm insgesamt 4 Zonen brennen. Gehen einem Spieler die Deckkarten aus, so gilt dies als würden bei ihm 3 Zonen brennen (kann man vielleicht noch auf "gilt als 2 brennende Zonen" anpassen... war aber bislang ohnehin nie relevant).
    5. Für Karteneffekte gilt der Teampartner (logischerweise) nicht als Gegner.

    Das wars auch schon. Jeder spielt mit der Fraktion zu der er gerade Lust hat. In der Warhammer-Welt sind seltsame Zweckbündnisse nicht unüblich (das Imperium hat sich z.B. schonmal mit Vampiren gegen das Chaos verbündet) und interne Kämpfe gibt es bei so gut wie jeder Fraktion. Aber wer will kann das natürlich gerne machen wie er will. Vorteil dieser Variante: Selbst wenn sich alle auf einen stürzen, so ist selbst bei drei brennenden Zonen weder das Team noch der Spieler raus. Bei vielen anderen Varianten fliegt einer raus und kann dann noch ne Weile zusehen bis sein Kumpel (allein dann meist Chancenlos) auch Plattgemacht wird. Hier bleibt es bedeutend länger spannend.
     
Moderatoren: tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Invasion (HALO #2) Literatur 3. September 2010
Warhammer Invasion auf der Spiel 2011 Warhammer Invasion 16. Oktober 2011
Warhammer Invasion online spielen Warhammer Invasion 13. April 2010
Spiele für 2 Gesellschaftsspiele 29. Juli 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden