Historische Tabletops Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Infernal Teddy

mag Caninchen
Mal eine Frage an die äußerst seltene Spezies der Historischen Tabletop-Spieler hier auf B!, in welchen Epochen treibt ihr den am liebsten euer Unwesen, und welches Regelwerk setzt ihr bevorzugt dazu ein?
 
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Gibt es für historische Tabeltops eigentlich auch deutschsprachige Regelwerke? Mich würden nämlich die napoleonischen Kriege und der Amerikanische Bürgerkrieg reizen.
 

Turning Wheel

Halbgott
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Mit dem deutschen Level2 kann man all diese Epochen spielen.

Es gibt zwar dafür keine expliziten Expansionen mit fest vorgegebenen Punktelisten, aber die Grundregeln bieten genug Material, um das alles zu spielen. Man muss sich eben selbst etwas mit den Epochen auskennen, damit man entscheiden kann, wie man die Armeen aufstellt.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Gibt es für historische Tabeltops eigentlich auch deutschsprachige Regelwerke? Mich würden nämlich die napoleonischen Kriege und der Amerikanische Bürgerkrieg reizen.

Im moment nichts das mir jetzt bekannt wäre, aber Osprey/Slitherin haben ja ihr Field of Glory auf deutsch veröffentlicht, und da diese beiden demnächst ihr nachfoölgersystem - welches späteres epochen abhandelt - veröffentlichen stehen die chancen gut.
 

Grün

Neugeborener
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Gibt es für historische Tabeltops eigentlich auch deutschsprachige Regelwerke? Mich würden nämlich die napoleonischen Kriege und der Amerikanische Bürgerkrieg reizen.

Kenn ich zwar nicht, scheint aber deutsch zu sein:
Age of Rifles von Attic


Ansonsten empfehle ich Dir mal die Regeln Song of Drums and Shakos anzuschauen. Ist zwar auf Englisch aber sehr leicht zu verstehen (auch nur sehr wenige Regeln/Regeltext) und einfach das optimalste Skirmish-Table-Top welches zur Zeit auf den Markt ist (das gilt für die ganzen Spiele von Ganesha Games). Die Fantasy Grundregeln kann man auch auf deutsch beziehen und darauf bauen sich alle anderen Settings auf.

Im Übrigen wage ich zu bezweifeln das FoG weitere Übersetzungen in deutsch erhalten wird. Ich würde also nicht darauf warten.
 

Motzki

Kabukichō!
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Hi.

DBA - klein, fein, günstig, richtiges General-Feeling
Epochen - Aufstieg von Rom, NKE vs. Hethiter, Streitenden Reiche in China
Nachteil - Regelwerk von einem Anwalt geschrieben, es gibt aber gute Erläuterungen.

bow mode on
bow mode off
:)
 
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Bin Schon am Überlegen ob ich mir das neue Warhammer Fantasy hole samt Imperiums Armeebuch und etwas modifiziere (Also den Gesamten Magiekram raus). Denn für die beiden von mir favorisierten Epochen bräuchte ich leider ein gutes Massenkampfsystem.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Bin Schon am Überlegen ob ich mir das neue Warhammer Fantasy hole samt Imperiums Armeebuch und etwas modifiziere (Also den Gesamten Magiekram raus). Denn für die beiden von mir favorisierten Epochen bräuchte ich leider ein gutes Massenkampfsystem.

Und wie wäre es statt dessen einfach mit Warhammer Ancient Battles? Vor allem jetzt mit der neuen 2nd Edition?
 

Turning Wheel

Halbgott
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Bin Schon am Überlegen ob ich mir das neue Warhammer Fantasy hole ...

Lies dir mal diesen Artikel über die Kosten durch. Sehr interessant.
Warhammer Fantasy: Zu den Waffen! Kostenanalyse

Und selbst wenn du bereits eine alte Armee hast. Die neuen Regeln werden zahlreiche Neukäufe erfordern, da
das System komplett geändert wurde (von moderater Taktik auf Figurenrumschieben) und die alten Einheiten
kaum noch was taugen, wenn du gegen jemanden spielst der neu aufgestellt hat.
 
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Also ich kaufe gerne neue Sachen.

Ein System, was mich gezielt darin unterstützt, und auch andere dazu motiviert mir nicht ewig mit den gleichen Staubfängern gegenüberzutreten, sondern auch sie dazu bringt mir neue, tolle Einheiten zu zeigen, an denen ich mich während dem Spiel (gar nicht) satt sehen kann, kann mir also nur recht sein.

:)

mfG
ggb
 
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Und wie wäre es statt dessen einfach mit Warhammer Ancient Battles? Vor allem jetzt mit der neuen 2nd Edition?

Wenn ich Richtig informiert bin gibt es Warhammer Ancient Battles leider leider nicht in Deutsch und eine Übersetzung ist wohl leider auch nicht geplant. Sonst wäre es echt idial.
 

Turning Wheel

Halbgott
AW: Historical - Bevorzugete Systeme und Epochen

Also ich kaufe gerne neue Sachen.

Ein System, was mich gezielt darin unterstützt, und auch andere dazu motiviert mir nicht ewig mit den gleichen Staubfängern gegenüberzutreten, sondern auch sie dazu bringt mir neue, tolle Einheiten zu zeigen, an denen ich mich während dem Spiel (gar nicht) satt sehen kann, kann mir also nur recht sein.

Also wir alle kaufen gerne neue Sachen.

Aber du sitzt da einem Trugschluss auf: Das einzige, was dich daran hindert mit den immergleichen Staubfängern zu spielen ist deine Malgeschwindigkeit.
Um das zu wissen, musst du dir nur kurz im Stillen eine Frage beantworten: Wieviele Figuren habe ich im letzten Jahr bemalt?

Und was jemanden motiviert mehr Figuren anzumalen ist sicher nicht ein einzelnes Spielsystem sondern die Offenheit für mehrere Systeme.
 
Oben Unten