• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

High-Torment Effects on Lore rolls

When you attempt to perform an evocation, compare your successes on your Faith roll against your Torment. If the successful dices show all numbers greater than your Torment, you can use the positive aspects of the power normally. If one or more successful dice show numbers equal to or less than your Torment score, it perverts your efforts, and you use the high-Torment aspect of the power instead.
Demon the Fallen, page 161.

When a player makes a roll to perform an evocation, she compares her successes to her charecters permanent Torment score. If her successes exceed her character Torment score, the effect is carried off as intended. If she rolls a number of successes equal to or less than her Torment, the high-Torment effect of the evocation occurs, potentially inflicting harm when the charecter intends to accomplish good.
Demon the Fallen, page 169.

Was nun?
Was ist richtig?
Gibts ne Errata?

Danke
Justin
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Weiß nichts von einer Errata, aber wir haben stets die erste Version benutzt.

Die 2. würde es nämlich sogar SEHR LowTorment Demons eher schwer machen etwas ohne "Bösen" Sideffect zu tun.......
 
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Das ist wahr, aber erste Variante ist so sehr untypisch für die WoD-Spielmechanik - falls es überhaupt eine zweite Anwendung dafür gibt - da wollte ich besser mal nachfragen.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Nuja, Demon spielt SEHR viel stärker mit dem Ändern von "Target Numbers" als alle anderen WOD-Splats. Da passt das eigentlich ganz gut.

Auf jeden Fall besser als wennd er sehr nette Torment 3 (den meisten "Guten" Menschen entsprechend handelnde/fühlende) Heilerengel 3+ Erfolge benötigt um das zu tun was er Konzept/Persönlichkeitsbedingt tun will, statt eines Ekeleffekts, oder? ;)
 
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Ich möchte mal kurz sagen, dass das Mist ist, was auf Seite 161 steht.
Man würfelt doch gar nicht auf Faith, sondern auf Attribute+Ability!


EDIT:
Oha. Es gibt ne FAQ im Demon Player's Guide.
When making a evocation roll, compare your successes to your Torment. If a majority of the successes you rolled shows numbers equal to or less than the character's Torment, the high-Torment effect occurs. In the event of a tie the low-Torment effect of the ritual is used.
Botches cancle successes starting with the highest success rolled.
(pages 161 and 169)
 

Sygg

Knochenbeisser Ragabash
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Ich finde diese Regel generell voll bescheuert. Die zwei drei mal, die wir Demon gespielt haben, haben wir das mit hausregeln gemacht. Entweder wenn der Wurf ein Patzer ist, tritt der Böse Side-effect in Kraft, oder der Spieler sagt mir, das er die Böse Kraft jetzt anwenden will, was auch schon vorkam.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Nunja, wenn einem Torment und seine Auswirkungen EGAL sind, dann machts Deine Hausragel natürlich deutlich "einfacher".
Aber wozu dann Demon spielen? Ich meine ihr Torment ist mindestens so zentral fürs "Feeling" (wenn auch feiner geregelt) wie die Menschlichkeit bei Vampire.

Und nebenbei kann man wann (IIRC) immer man will die Torment-Variante statt der normalen auslösen. Gibt dann halt temporäres Torment.:cool:
 

Cry

Aus der Asche
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Ich find Torment bei Demon wichtiger als Menschlichkeit bei Vampire, weil Torment funktioniert. Und wir haben per Hausregel immer die Targetnummer-Variante genommen, einfach weil's eleganter ist. Und weniger vorhersehbar.

Hat halt den definitiven Nachteil dass das die ersten 5-6 Tormentpunkte einfach nicht vorkommt. Ich meine, klar, man würfelt öfter mal unter 5-6, aber wann ist das ein Erfolg? Selten.
Davon ab sind die High-Torment Varianten sehr destruktiv und die sollten auch wirklich nicht allzu oft passieren. Allein schon was für einen unfreiwilligen Bodycount Slayer und Scourges dann verursachen würden...
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Nuja, mit den ApoVorteilen die die Targetnumbers reduzieren passiert das gerne mal. Und dann ist statt dem gewünschten "beindrucken" halt gern mal ein "Eindrücken" draus geworden.....;D
Aber allgemein gesprochen: Zustimmung. Wie (zum Teil) oben schon gesagt: Anders rum ist es idiotisch(er?). :)
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Nun es gibt einige Fähigkeiten der Apokalyptischen Formen die die zu erreichenden Nummern beim Würfeln verringern. Die kann man dann zum Teil auch noch hübsch kombinieren.
Ein Beispiel: "Enhanced Ability": Difficulty drops by 2 while in Apocalyptic Form". Das ist ne allgemein wählbahre. Dann ahben manche Häuser noch "eigene" die auf bestimmte Bereiche festgelegt die Difficulty redizieren (die heir die Target Number ist, nicht die Number of Successes). Manche Häuser haben auch noch "speziellere" Varianten. zB Devils mit Lordly Mien (Difficulty aller Charisma und manipulation Rolls Drops by 2) usw.

Sagen wir also dein Charakter hat Enhanced Ability Leadership und Lordly Mien. Schon würfelt er beim "Kommandieren" um 4 leichter (also bei nem schwer zu beindruckenden Ziel wären dann schon 4er Erfolge statt 8ten, usw....).

Nun klarer? :cool:
 
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Ah, stimmt. Das habe ich gar nicht bedacht.
Jo, dann kommt man natürlich auch mit Torment<6 manchmal zu high-Torment Effekten.
 

Cry

Aus der Asche
AW: High-Torment Effects on Lore rolls

Fairerweise kanalisiert man dann potenziell auch ziemlich viel Macht (=Erfolge), d.h. es macht auch InGame gesehen Sinn. Chance auf größerer Bang = höheres Risiko, gute selbst-balancierende Mechanik.
 
Oben Unten