• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

D&D 4e Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

gflash

Drachling
Moin,

ich suche einen Hammer oder eine Axt mit einem Profiency Bonus von +3. Leider konnte ich bisher keine entsprechende Waffe finden; gibts überhaupt eine?

Danke und Gruß
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Mirn ist keine bekannt. Für einen Hammer, der nicht trifft gibt es ja Hammer Rhythm ;)
 

gflash

Drachling
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Hammer Rhythm macht ein bisschen Schaden, aber mir geht es mehr um die On-Hit Effekte meiner Powers.
 

Neonsamurai

Kainskind
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Gibt es glaub ich nicht, Äxte haben besseren Schaden/Crits und Light/Heavy-Blades bessere Profs.
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

aber mir geht es mehr um die On-Hit Effekte meiner Powers.
Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Das Reliable Keyword bei Powers ist eine davon. Sich entsprechend taktisch zu stellen, so dass man Combat Advantage hat, eine weitere.

Gegen Würfelpech hilft aber nichts (außer Elven Accuracy, die du wahrscheinlich als Nicht-Elf nicht hast ;) ).
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Hämmer und Äxte mit +3 Prof. wird es wahrscheinlich auch nie geben, wären auch zu stark meiner Meinung nach.
 

gflash

Drachling
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Danke, dann habe ich wohl leider wirklich keine Waffe übersehen. Vielleicht muss es dann doch ein Longsword werden für meinen Zwergenpaladin :D
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Vielleicht muss es dann doch ein Longsword werden für meinen Zwergenpaladin :D
Warum nicht.
Ich kann dir nur einen Ratschlag aus eigener Spielerfahrung mit einem Zwergen Paladin geben: Wähle eine andere Rasse (Dragonborn oder Halbelf) oder eine andere Klasse (Fighter). Ich habe meinen Zwergen Paladin mit Hammer bis Level 7 gespielt und es hat im Kampf keinen Spass gemacht. :(
 

Marduk

Blutgott
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Warum nicht.
Ich kann dir nur einen Ratschlag aus eigener Spielerfahrung mit einem Zwergen Paladin geben: Wähle eine andere Rasse (Dragonborn oder Halbelf) oder eine andere Klasse (Fighter). Ich habe meinen Zwergen Paladin mit Hammer bis Level 7 gespielt und es hat im Kampf keinen Spass gemacht. :(
Und warum nicht?

Gruß

Marduk the curious
 

gflash

Drachling
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Warum nicht.
Ich kann dir nur einen Ratschlag aus eigener Spielerfahrung mit einem Zwergen Paladin geben: Wähle eine andere Rasse (Dragonborn oder Halbelf) oder eine andere Klasse (Fighter). Ich habe meinen Zwergen Paladin mit Hammer bis Level 7 gespielt und es hat im Kampf keinen Spass gemacht. :(

Meiner ist Level 14 und macht mir richtig großen Spaß! Was hat dich denn an deinem Charakter gestört? Mich stört etwas dass ich 2 Punkte unter dem Angriffswurf bin, den ich mit einer anderen Rasse und Waffe haben könnte. Dafür mache ich ganz respektablen Schaden mit meinem Crackhammer und als Zwerg hat man sehr nette Feats und Racial Properties für einen Defender.
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Zwerge bekommen die Weapon Profiency Throwing Hammer und Warhammer gratis.
Bestimmte Waffenfeats sind von bestimmten Attributen abhängig. Langschwerter brauchen hohe Str und hohe Dex. Ein Zwerg bekommt aber einen Con Bonus, der ihm bei besser bei Äxten, Hämmer und Piken hilft.
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Was hat dich denn an deinem Charakter gestört?
Das ist eine Kombination vieler Dinge.
Wir haben in Eberron gespielt und der Götterhimmel ist deutlich anders als in FR.
Ich habe eine Chaladin (Cha Paladin) gespielt. Dann hatten wir in der Party einen Wizard, dessen Spieler ihn so spielte, also ob dieser Char das Face der Party ist.

Mich stört etwas dass ich 2 Punkte unter dem Angriffswurf bin, den ich mit einer anderen Rasse und Waffe haben könnte.
Das ist ein Punkt der mich stört, insbesondere da alle Paladin powers nur on hit wirken, nicht wie bei manchen anderen Klassen. Im Kampf fehlten dann oft genau diese zwei Punkte um zu treffen. Es war nicht mehr feierlich, im Kampf die meisten seiner Powers nicht durchzubringen. Mein Paladin ging nie down, aber sonst hat er im Kampf wenig gerissen.
Hinzu kam, dass mein Paladin der einzige Heiler der war.
Besonders lächerlich ist die Divine Challengefähigkeit des Paladin. Mein Paladin challengt einen Gegner, dieser steckt den Schaden ein und greift doch den leichter zutreffenden Rogue an, der als Striker deutlich gefährlicher ist als mein Paladin, der selten trifft. Wenn ich da die Challengefähigkiet des Fighters ansehe....
Na ja unter Divine Challenge verstehe ich etwas anders: so was in der Art: Ich trete vor das größte Monster, challenge es und wenn es mich nicht angreift, sondern jemanden anderen bekommt es automatisch eine AOO von mir mit einem heftigen Bonus drauf (nicht diese Lächerlichkeit die sich divine challenge schimpt) , so dass es sich zwei Mal überlegt den Paladin links liegen zu lassen.
Als dann ein Dragonborn Fighter als zweiter Defender in die Gruppe kam und zeigte wie ein guter Defender von den Regeln her zu sein hat, hatte ich keine Lust mehr weiter meinen Paladin zu spielen.

Ich halte die Lay on Hands Mechanik basierend auf Wis-Modifier mal Anwendung für eine Fehlkonstruktion. Es sollte eher Anzahl X Level 1-10, X+Y Level 1 etc. sein, so dass der Paladin nicht auch noch Wis als gutes Attribut braucht.
 

gflash

Drachling
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Besonders lächerlich ist die Divine Challengefähigkeit des Paladin. Mein Paladin challengt einen Gegner, dieser steckt den Schaden ein und greift doch den leichter zutreffenden Rogue an, der als Striker deutlich gefährlicher ist als mein Paladin, der selten trifft.
Abgesehen davon dass der Gegner den Rouge immer noch mit -2 angreifen würde: Gab es vielleicht noch kein Divine Sanction als du deinen Paladin gespielt hast? Das ist nämlich ziemlich brauchbar zusammen mit Divine Challenge. Im Gegensatz zum Krieger kannst du damit viele Gegner gleichzeitig Marken, und außerdem verbraucht der Schaden vom Mark nicht deine Immediate Action. Paladin-Marks machen zwar potentiell weniger Schaden als das vom Krieger, dafür können sie viele Gegner gleichzeitig "bestrafen", während der Krieger immer nur einen treffen kann, der auch noch neben ihm stehen muss (afaik). Divine Challenge ist bei mir weiterhin mit dem Hospitaler-Paragorn Path sehr gut geworden, da fühlt man sich fast wie ein Shielding Swordmage. ;)


Ich halte die Lay on Hands Mechanik basierend auf Wis-Modifier mal Anwendung für eine Fehlkonstruktion. Es sollte eher Anzahl X Level 1-10, X+Y Level 1 etc. sein, so dass der Paladin nicht auch noch Wis als gutes Attribut braucht.
Dass der Paladin eine Klasse mit zwei primären Attributen ist, ist natürlich wirklich ziemlich doof. Ich habe Str komplett vernachlässigt, so dass mein Wis schon recht hoch ist; Lay on Hands ist ja nicht das einzige wofür man es braucht. Mit Feats kann man LoH auch so hoch treiben, dass man in Kombination mit anderen Heilfähigkeiten problemlos die ganze Gruppe ohne Leader am Leben halten kann.
 

yennico

John B!ender
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Gab es vielleicht noch kein Divine Sanction als du deinen Paladin gespielt hast?
Divine Sanction ist IIRC aus Divine Powers. Damals gab es das nocht nicht. Wir haben damals nur mit PHB und Martial Powers gespielt, weil die anderen Bücher noch nicht raus waren. Später haben wir die Bücher dazugenommen, wenn sie rausgekommen sind. Für meinen Paladin war es dann aber schon zu spät.

da fühlt man sich fast wie ein Shielding Swordmage. ;)
Den habe ich danach gespielt. Der Wizard Spieler hat dann eine Bardin gespielt.

Mit Feats kann man LoH auch so hoch treiben, dass man in Kombination mit anderen Heilfähigkeiten problemlos die ganze Gruppe ohne Leader am Leben halten kann.
Dann gehen deine ganzen Feats dafür drauf.
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

...offensichtlich ein Hammer mit einem +3 Proficiency Bonus.

Was kann Mirn denn sonst noch?
Der Mirn ist der Hammerhandschuh der Zwergenmönche aus Glindol. Er hat einen wiegt 2 Ib. und kostet 30 gp. Die Tatsache das man damit kaum an Feinmotorik einbüßt ist der präzisen Zwergenmechanik zu danken, was auch gleich den Preis des Mirn erklärt.
Spielwerte: Superior Weapon; +3 Prof.; d6 Damage; Weapon Group: Hammer; Properties: Off-hand.
 

gflash

Drachling
AW: Hammer oder Axt mit +3 Profiency Bonus

Divine Sanction ist IIRC aus Divine Powers. Damals gab es das nocht nicht. Wir haben damals nur mit PHB und Martial Powers gespielt, weil die anderen Bücher noch nicht raus waren. Später haben wir die Bücher dazugenommen, wenn sie rausgekommen sind. Für meinen Paladin war es dann aber schon zu spät.
Okay, dass der Paladin ohne Divine Power einem Krieger mit Martial Power unterlegen ist glaube ich sofort ;)


Dann gehen deine ganzen Feats dafür drauf.
Das ist nicht schlimm, wenn man wie ich einen Defender/Leader "Hybriden" spielen will. Bei den Feats kommts ja immer auf die Zielrichtung des Charakters an.
 
Oben Unten