GURPS Cyberpunk vom Secret Service beschlagnahmt?

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von Skar, 28. Mai 2006.

  1. Vatman

    Vatman Gewohnheitstrinker

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Artworks...na ja...kann ich gut drauf verzichten. Warum aus anderen Spielen? Weil es kompakter ist. Ein buch statt fünf. Aber jeder so wie er will. Ich habe weder viele bücher von GURPS noch von sonst irgendeinem system.
     
  2. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Ich hol mir hin und wieder GURPS Bücher um sie für andere Systeme auszuschlachten... Und spiele GURPS selbst überhaupt nicht. Also ich hab noch nicht einmal das Grundbuch... oô*
     
  3. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Dann hast du was verpaßt, das Charakterbaubuch kann man toll ausschlachten, es hat ne relativ große vor-/nachteil liste... ;)
     
  4. AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Die hat man auch mit den alten Kompendien. ;)

    mfG
    jws
     
  5. Vatman

    Vatman Gewohnheitstrinker

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Steht ihr auf den Vor/Nachteil Kram? Ich mag den gar nicht mal so sehr.
     
  6. Horror

    Horror Cenobit

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Vor und Nachteile sind imho noch so mit das Beste an GURPS (und auch bei ganz ganz vielen anderen Systemen)! :opa:
    Perfekte Aufhänger und Plothooks für einen SL!

    Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden!


    H
     
  7. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Jau, außerdem ne möglichkeit den Charakter - besonders bei Systemen wo ähnliche Chars sehr dicht beisammen sind - unterschiede zu machen... Beispiel SR2:

    Du hast also auch max-konsti, Feuerwaffen 6, athletik und heimlichkeit 4? Gut das ich ein Ork bin und du ein Zwerg...

    Ich find es eigentlich super solche Dinger, besonders mit ner Liste von Phobien und Allergien und lauter so sachen die den Charakter etwas "anders" machen... Ob ein Heuschnupfen jetzt wie in SR gleich +2,5% Baupunkte ausmachen muß lassen wir mal dahingestellt.
     
  8. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Ich mag Vor-, und Nachteile.
    Allerdings nicht in der Art und Weise wie sie bei SR umgesetzt werden. Mit zunehmender Editionenzahl wurde das nur lächerlicher.
    Man sollte allerdings zusehen, einen Charakter von der Persönlichkeit her nicht darauf zu reduzieren. Passiert glaub ich vor allem bei Anfängern oft... Also, daß man sich eben sonst keine Gedanken macht, sondern eben nur schnell mal ein paar Vor- und Nachteile raussucht und die dann übertrieben ausspielt. Hab ich glaub ich auch mal gemacht. O_ô*
     
  9. AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Ist ja auch enorm praktisch. :D

    mfG
    jws
     
  10. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Jep. wenn man einen schreianfall beim anblick von schmetterlingen voll ausspielen kann spart das so manches rollengerechte handeln beim schankwirt gegenüber und bekommt immernoch extrapunkte für gutes rollenspiel.
     
  11. Vatman

    Vatman Gewohnheitstrinker

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Im Ernst, das sind so probleme die ich damit habe. Auch sollte die Punkteverteilung irgendwie besser geregelt sein. Aber is ja auch alles immer GM abhängig. Is nur komisch wenn jemand der schlecht sieht dann noch punkte auf feuerwaffen tun kan. Aber ich glaube allgemein sind die sehr beliebt, das system mit vor/nachteil haben ja fast alle spiele übernommen. Bestimmt kann mir sogar einer von euch sagen welches system damit angefangen hat!
     
  12. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Öh... meines! *g* (ach ja, hast du die Pässe gefunden? Was hällst du von der Idee mit der Seite zum Laminieren? jaaa, optisch sind es noch nicht die neuen mit PS)

    Ein weiteres Problem ist das manche Nachteile (heftige allergie gegen dich übers ohr hauende Auftraggeber) nicht immer von Nachteil sein müssen und Vorteile (Nachtsichtaugen und plötzliche, helle scheinwerfer) auch schnell mal ein Nachteil werden können.

    Generell finde ich es aber ne gute idee und man bekommt bei gut geschriebenen vor/nachteilen sogar die ein oder andere Idee für nen kompletten charakter der weit drüber raus geht...
     
  13. Vatman

    Vatman Gewohnheitstrinker

    AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

    Ja das ist wahr. Das hatten wir früher auch oft als problem. Sowas wie intolerance für PCs die sowiso als kämpfer gedacht wahren. Dann fand ich die punkteverteilung bei WoD auch ein bisschen komisch. Aber es bleibt alles geschmaks sache. Beim URPG habe ich mich noch nicht eingelesen. Werd ich aber jetzt mal machen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden