GURPS Cyberpunk vom Secret Service beschlagnahmt?

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Auf dem deutschen GURPS Cyberpunk steht auf dem Cover: Das Buch, das vom US Secret Service beschlagnahmt wurde.

Die Begründung auf Seite 5 sagt:

Während er [der Autor] sein Buch auf Realismus überprüfte, führte Loyd Blankenship Korrespondenz mit einer Menge Leute, von Computer-Sicherheitsexperten bis zu erklärten Hackern...

Ich konnte mich damals nicht so richtig entscheiden, ob ich das als Werbegag oder als real ansehen sollte.

Als ich letztens GURPS Illuminati las, wurde das Thema dort aber erneut behandelt. Also wofür haltet ihr es?
 
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Wenn man bedenkt, daß im Land der unmöglichen Beschränktheiten schon Leute im Verdacht standen, Kommunisten zu sein, weil sie französische Bücher im Regal stehen hatten....vorstellen könnte ich mir das, ja. Allerdings klingt auch die Sache mit dem Werbegag ziemlich schlüssig.
 
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Da sieht man mal wieder, was sich alles für Werbezwecke missbrauchen lässt...
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Das ganze muss 1989/90 die Ecke gewesen sein. Und es steht dort auch noch was, dass SJGames 50.000 $ Schadensersatz und 250.000 $ Anwaltskosten ersetzt bekam.
 

URPG

Blwargh!
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

1990 im Rahmen von "Operation Sundevil" als die USA etwa so gegen hacker vorgingen wie sie es heute gegen andere phantome wie alkaida tun...
 

Horror

Cenobit
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Jaja, besser schlechte Werbung, als gar keine Werbung! :D ;)


H
 
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Es gibt aber tatsächlich wenig bessere Werbung für Autoren oder Bücher als der Satz:
"Schau her, ich armes Schwein bin verboten worden !"
 

URPG

Blwargh!
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Jep. wobei ich am überlegen bin auf meines draufzuschreiben: "Von festangestelltem GURPS Redakteur ungelesen für schlecht befunden"
 
K

Koshiro

Guest
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Real.

Wundert mich, daß die Sache hierzulande nicht bekannter ist. Hier weitere Informationen.

MfG

Tobias
 
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Koshiro schrieb:
Real.

Wundert mich, daß die Sache hierzulande nicht bekannter ist. Hier weitere Informationen.

Krass!

Demnächst läd' sich noch irgend ein Depp "Afganistan d20" bei Drivethru runter und 1W6 Tage später, sitzt er in Guantanamo...
:rolleyes:
 

URPG

Blwargh!
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Hör auf zu grinsen, es gibt Irak w20 als Setting....... *augenroll*
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Wenn es schon mal um fragwürdige Gurps veröffentlichungen geht dan sehe man sich Gurps WWII an ...
Das ist in vielen Augen mindestens so anstössig wie ein D20 Irak Setting.
Rollenspiel das die Welt nicht braucht ...
 
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Mit 60 Jahren Abstand betrachtet geht WW2 ja eigentlich noch (obwohl..ich warte noch immer auf eine gute WW1-Umsetzung )....aber der Irak ??? Naja, jedem das seine....
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Echt Iraq d20? Hab ich noch nicht gesehen.
 

Samael

Schlaues Kerlchen
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Madpoet schrieb:
Wenn es schon mal um fragwürdige Gurps veröffentlichungen geht dan sehe man sich Gurps WWII an ...
Das ist in vielen Augen mindestens so anstössig wie ein D20 Irak Setting.

Warum? Findest du WW2 Kriegsfilme auch anstössig?
 

URPG

Blwargh!
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

Ja, ultra anstößig, man sollte die Geschichte ignorieren und vergessen, sonst kann sowas ja kein 2. mal vorkommen 8o :rolleyes:
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: GURPS - vom Secret Service beschlagnahmt

ich halte es für fragwürdig das Rollenspiel ein geeignet Medium für das Gedenken Historicher Ereignisse darstellt, genau wie 75% Aller Kriegsfilme eher verherlichent als Dokumentarich sind.
 
Oben Unten