GURPS 4th vs. GURPS 3rd

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von Prisma, 10. Mai 2006.

Schlagworte:
  1. Prisma

    Prisma -

    GURPS 4 ist zwar nicht mehr besonders neu... aber worin liegt der genaue Unterschied zum alten GURPS?
    Ist GURPS 4 eine Offenbarung, funktioniert es besser und einfacher?

    Könnte man damit z.B. Transhuman Space besser und schöner spielen als mit der Vorgängerversion - oder hapert es an der Kompatibilität?
     
  2. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Die Änderungen liegen im Detail - wer GURPS bisher nicht mochte, wird es jetzt höchstwahrscheinlich immer noch nicht mögen.

    Die größte Änderung ist die Kompaktheit - Compendium I+II wurden jetzt in den beiden Basissets berücksichtigt, so daß nun ein wesentlich größeres Spektrum an Charakteren und Optionen abgedeckt ist. Insofern sind die beiden GURPS-Regelwerke "kompletter" als in früheren Editionen.
     
  3. Prisma

    Prisma -

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Drei konkrete Fragen:

    Ist es übersichtlicher geworden?

    Welche Bücher braucht man?

    Das Wichtigste: Kann man mit GURPS 4, Transhuman Space ohne Kompatibilitätsprobleme spielen und ist es sinnvoll dafür von GURPS 3 auf 4 umzusteigen?
     
  4. Samael

    Samael Schlaues Kerlchen

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Ja, wesentlich.

    Basic Set: Characters
    Basic Set: Campaigns

    Rest ist optional.
    Ich hab noch GURPS: Powers. Und bin sehr zufrieden. Kaum neue Regeln aber jede Menge ausgearbeitete Beispiele was man mit den beiden Grundbüchern alles machen kann.

    Das Wichtigste: Kann man mit GURPS 4, Transhuman Space ohne Kompatibilitätsprobleme spielen und ist es sinnvoll dafür von GURPS 3 auf 4 umzusteigen?[/QUOTE]

    Keine Ahnung.
     
  5. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Siehe Samael.

    Siehe Samael.

    Jain. Natürlich muß man einige Details konvertieren - siehe hierzu am besten das entsprechende GURPS Update.
     
  6. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Is irgend jemand der meinung das sich der Update von drei auf 4 Lohnt wenn man eh die Beiden Kopendika hat ?
    Und hat sich endlich mal was an den Bescheidenden echt nicht Zeitgemässen Artworks getan ???

    Oder wurde mal wieder nur altes Material Recikelt ???
     
  7. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Die beiden Grundregelwerke sind Hardcover und durchgehend vollfarbig - d.h. es gibt ebenso durchgehend neues Artwork.

    Ob es sich lohnt umzusteigen ist wohl Geschmacksfrage. Da sich mir die Frage als 4th-Einsteiger überhaupt gar nicht erst gestellt hat, kann ich hier nur bedingt behilflich sein. Wie schon gesagt: der Blick ins GURPS Update gibt vielleicht einen besseren Überblick.
     
  8. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Absolut.
    Ich finde die 4e *wesentlich* besser als die 3e. Sie ist deutlich übersichtlicher, logischer aufgebaut und einfacher. Viele vorher nicht so gut durchdachte Regeln wurden verbessert. Und es gibt viele neue Vor- und Nachteile sowie Enhancements und Limitations, die vorher fehlten und die jetzt eine deutlich flexiblere Charaktererschaffung ermöglichen.
    Und besser aussehen tut die 4e auch so in Vollfarbe und Hardcover.
    Ich besitze über 200 GURPS Bücher der Editions 1 bis 3 und bin mit Freuden auf die 4e umgestiegen! :)

    Ja, sie sind vollfarbig und haben einen *sehr* anderen Stil als in der 3e. Ich weiß natürlich nicht, ob sie deinen Geschmack treffen aber mir gefallen sie gut.
     
  9. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: Gurps 4 <-> Gurps 3

    Man muss ein bisschen was konvertieren, aber mit dem kostenlosen GURPS Update ist das ohne größere Probleme möglich.
    Und in den nächsten Wochen wird nun auch Transhuman Space: Changing Times als e23 PDF erscheinen, das auch die in Update möglicherweise noch offen gebliebenen Konvertierungsfragen beantworten sollte.
     
  10. Horror

    Horror Cenobit

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Es sollte auch erwähnt werden, das sich die Kampfregeln anscheinend verbessert haben.
    Es ist jetzt wohl nicht mehr so: 'einmal getroffen wurden und es geht bergab' sondern ein bißchen verträglicher.
    Allerdings konnte ich es leider noch nicht in der Praxis ausprobieren.


    H
     
  11. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Auf welche Änderungen beziehst du dich da?
    Eigentlich gab es hierzu keine größeren Veränderungen. Das einzige was mir einfällt, was du meinen könntest, ist dass die Shock penalty auf maximal -4 limitiert wurde (in der 3rd Edition gab es kein Limit).
    Aber so entscheidend finde ich das nicht. In der 3rd Edition war man (ohne High Pain Threshold) halt im ersten Turn nach einem Treffer mit vielen Schadenspunkten in der Wahl des Manövers de fakto eingeschränkt - jetzt kann man sich auch überlegen, ob man die -4 auf ein Angriffsmanöver in Kauf nimmt. Meiner Meinung nach nur ein kleiner Vorteil.

    Ich finde es aber auch völlig in Ordnung, dass derjenige, der den ersten *schweren* Treffer landet, häufig schon viel erreicht hat. Ist schließlich sehr realistisch. Kann aber auch gut sein, dass sich das Blatt noch wieder wendet, selbst nach einer Major Wound. Nur wenn wichtige Körperteile verkrüppelt werden oder man zu Boden geht sieht es übel aus. Wenn das nicht der Fall wäre, wäre es aber auch komisch.
     
  12. Horror

    Horror Cenobit

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Wie gesagt, bisher konnte ich damit noch keine großen Erfahrungen machen (besitze die 4. auch nicht), aber es ist jetzt wohl nicht mehr so Rüstungsabhängig...

    Genau bekomme ich das nicht mehr hin, müsste mal meinen Kumpel fragen.
    Der hatte mir das mal erklärt!


    H
     
  13. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Kann schon einer sagen wie weit die 3te und 4te Edition in der Praxis wirklich Kompatiebel ist ? Muss man die Neuen Basisbücher haben (und noch schlimer lesen ??? Grundbuchmaterie die man schon von der 3ten kennt um veränderungen zu suchen Schauder) oder kann man sich 4te Editionsbücher einfach vornehm oder ist andersrum das Grundmaterial der 4ten Edition Rückwertskompatieb mit den alten werken wenn man das 3te Edition Grundregelwerk nicht kennt ??

    Muss man BEIDE Bücher Kaufen ???
    Ist alles was man zum Spielen braucht im Charakterbuch (Also auch Ausrüstung Waffen Fahrzeuge, alltägliche Nutztiere wie Pferde,Hunde und so weiter) Wenn man schon bestehende Ideen für ein Szenario hat und sich das zweite Grundregelwerk sparren will ?
     
  14. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Kommt drauf an, wie wichtig es dir ist, exakt nach den neuen Regeln zu spielen. Diverse Details wurden geändert, im Großen und Ganzen sind die neuen Regeln den alten aber recht ähnlich.
    Wenn es dir und deinen Spielern nichts ausmacht, im Zweifel nach einem 3e/4e-Regelmischmasch zu spielen, reicht denke ich auch das Lesen von vielleicht 50 Seiten (in beiden Büchern zusammen) und das Überfliegen des Restes.
    Wobei ich der Meinung bin, dass sich die Lektüre der geänderten Details durchaus lohnt. Aber wenn dir so davor schaudert, musst du das sicherlich nicht machen.

    Zu deiner anderen Frage: Eine Kenntnis der 3e Regeln für das Spielen einer 4e Runde in einem 3e Setting ist nicht nötig. Verwende einfach das Hintergrundmatieral aus 3e-Büchern, wie du möchtest. Wenn du im Einzelfall viel Wert auf eine genaue Konvertierung von Werten legst, hilft das kostenlose GURPS Update weiter.

    Ich bin nicht ganz sicher, ob du auch fragst, ob du sinnvollerweise andere 4e Bücher als die Basisbücher kaufen und damit nach 3e Regeln spielen kannst.
    Wenn du das fragst, dann sag' am besten, um welches Buch es dir konkret geht.

    Für Spieler, die sich nicht so sonderlich für die Regeln interessieren, reicht Characters, um ihren Charakter zu erstellen.
    Für Spielleiter und für Spieler, die sich für die Regeln interessieren, ist Campaigns ein ziemliches Muss.
    Da es sich so anhört, als ob du der Spielleiter bist: Ich denke nicht, dass du um Campaigns herum kommst, wenn du nach der 4th Edition spielen willst.

    Die meiste Ausrüstung findest du in Characters.
    Fahrzeuge, Nutztiere und magische Gegenstände sind hingegen in Campaigns. (Bzw. letztere in größerem Umfang in GURPS Magic.)
     
  15. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Wo wir grade bei Magie sind :
    Das einzige was ich von den Alten Gurps standart Magieregeln gehalten habe ist abstand (Magier die mit fiel ST und dardurch mehr Erschöpfung besser zaubern können? na ja ein Körperlich starker Char is ja immer gut ...)
    Hat sich da auch was getan ???
     
  16. Horror

    Horror Cenobit

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Wenn du einen Blick auf die Fertigkeiten wirfst, wirst du aber sehen, das GURPS ansonsten das totale Elfen und Diebe System unterstützte:

    Fast alle gehen auf Geschicklichkeit und Intelligenz! :rolleyes:

    Mit hoher Stärke oder Konsti war man eher angeschmiert!


    H
     
  17. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Was is mit dem Munchkinisem und schnell beim Char start nen Kampfwert auf über 16 bringen ? Kommt Gurps 4 besser mit Starken Chars zurecht ???
     
  18. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Deswegen kosten in der 4th Edition auch DX und IQ 20 CP pro Level und ST und HT 10 CP pro Level.
    (Die bei höherem Attributswert (ab 14) pro Level ansteigenden Kosten und die nach Charaktererschaffung verdoppelten Kosten der 3e gibt es nicht mehr.)
     
  19. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Fatigue Points sind in der 4e Teil von HT, nicht mehr von ST. Dafür sind Hit Points Teil von ST, nicht von HT.
    [Das gab es in der 3e auch schon als optionale Regel im Compendium I (auf S. 7).]
     
  20. Coronian

    Coronian GURPSianer

    AW: GURPS 4th vs. GURPS 3rd

    Ich weiß nicht, was du hier meinst.
    Bei GURPS kann man in allen Editionen normalerweise auch schon bei Charaktererschaffung Fertigkeitswerte deutlich über 16 haben. (Sofern der SL es nicht explizit verbietet, was er natürlich kann.)
    Da sehe ich überhaupt kein Problem mit. Wer viele Punkte in eine Kampffertigkeit investiert, kann gut mit einer bestimmten Waffe kämpen aber dafür andere Sachen nicht.
    Das ist das grundlegende Prinzip von Rollenspielen mit Punktkaufsystem wie GURPS.
    Wer das aus irgendwelchen Gründen schlimm findet, muss eben D&D spielen. ;) Da ist sichergestellt, dass man wirklich erst als Kämpfer des Levels X einen Angriffswert von Y haben kann. Was ich immer seeehr unflexibel und doof gefunden habe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GURPS 4th: Charakterbogen GURPS 27. April 2008
GURPS Bücher 3rd Kleinanzeigen 2. Mai 2007
GURPS 3rd: Must Haves GURPS 16. August 2005
GURPS 4th auf Deutsch? GURPS 1. Juni 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden