Spielfilm Ghostbusters

Johnny B. Ghoul

aka Johnny B. Dead, aka Hot Rotten Johnny
Sieht leider nicht besonders gut aus, finde ich. Kristen Wiig find ich toll, aber sie hätten vielleicht nicht gleich mehrere von SNL ins Boot holen sollen. Gibt noch genug andere lustige Frauen da draußen.

Und die Effekt- und Kameraqualität schwankt doch teilweise gewaltig, was ich wirklich nicht erwartet hätte.
 

Hoffi

Hüter des Feuers
Teammitglied
Administrator
Viel zu klamaukig. Hatte mich wirklich sehr gefreut, aber der Trailer treibt mir Tränen in die Augen.
 
  • Like
Reaktionen: ADS

ADS

Streunendes Monster
Ok für diesen Film werde ich kein Geld ausgeben.. also nächstes Jahr dann im Free TV..
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Es gibt einen Fan Recut, der gefällt mir besser.

Über den Film wage ich noch nicht zu urteilen, aber der Trailer ist mir - für Ghostbusters - zu "haha" komisch. Das "Original" war von den Gags eher etwas weniger schrill. Andererseits habe ich einen Crush auf Kate McKinnon, von daher könnte ich mir den durchaus ansehen.
 
Dieser Film hat jetzt schon Geschichte geschrieben: Es gab noch nie einen Trailer für einen großen Hollywood-Film, der ein so schlechtes Verhältnis von Likes zu Dislikes auf Youtube hatte.

... und ich vermute leider: Nicht ganz zu unrecht. Das ist ein Problem mit Komödien. Wenn andere Filme so richtig baden gehen, machen sie vielleicht immer noch als funnybad movies Spaß.
Aber wenn ein Film, der komisch sein soll, es verpatzt, wird es einfach nur schmerzhaft. Und danach sieht es hier aus. Und nein, das ist weder allgemein noch spezifisch der weiblichen Besetzung geschuldet. Sondern (für mich) dem Eindruck, dass es sich hier um einen maximal lahmen Aufguss mit um drei Stufen heruntergeschraubten Niveau handelt.
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
Naja, so überzeugt hat mich der Trailer auch nicht, interessieren tut mich der Film trotzdem. Jetzt halt alles nur mit Frauen - soll der dadurch politisch korrekter sein? Haben nichts gegen ein komplett weibliches Team, aber wie wirken halt alle nur wie die urspürnglichen in weiblich - da hätte man vielleicht eher allen etwas anderes geben sollen.

Btw.: Wenn schon so invertiert wird, müsste es eigentlich eine männliche Sekretärin geben. ;)
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Wahrscheinlich soll das dadurch politisch korrekter sein, Jamin. Aber lieber hab ich aus den falschen Gründen mal ein weibliches GB Team, als gar keins. (Bzw. noch lieber wäre mir das alte Team gewesen, soweit möglich. Aber wenn schon Reboot, dann gerne auch mit Frauen. Ob das dann alles tatsächlich bloß Klamauk ist oder mehr wird, finden wir ja noch raus.)
 

Johnny B. Ghoul

aka Johnny B. Dead, aka Hot Rotten Johnny
Warum muss das was mit politischer Korrektheit zu tun haben?

Da kann genauso gut Jemand einfach nur ne Idee gehabt haben, ohne jede politische Agenda. Halte ich persönlich für wahrscheinlicher. Wenn ich mir n Rollenspielszenario überlege und komm auf "klar, wir spielen in Shadowrun mal ne reine Orkrunde!" mach ich das auch nich, weil das Spiel sonst so viel bösen Rassismus vorgibt und die Orks zu kurz kommen. Sondern weil ich Bock auf Orks habe.

Is nich gesund überall den bösen schwarzen Mann hinter der nächsten Ecke zu sehen.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Was ich mal so richtig schweinegeil fände wäre ein Film über eine coole geisterjagende Frauentruppe mit interessanten Persönlichkeiten, guter Handlung und genialen Gags. Ein Film der so gut ist, dass er aus sich selbst heraus überzeugt, ohne eine bekannte Vorlage komplett verhackstücken und auf derem Rücken huckepack reiten zu müssen.
Den würde ich mir selbst dann noch anschauen, wenn er von Anita Sarkeesian als größter Schlag gegen das Patriarchat seit Einführung des Frauenwahlrechts gepriesen würde, solange er gut wäre.

Der neue Ghostbusters? Sieht mir vom Trailer her eher nach etwas aus, womit ich getrost warten kann bis er auf Sat1 als FilmFilm der Woche läuft. Außer, sie wiederholen auf dem Nachbarkanal zur gleichen Zeit einen der originalen beiden Ghostbusters.
 
Oben