[Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

In welchem Genre möchtest Du gerne spielen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9

yennico

John B!ender
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Auf der anderen Seite kann man auch nicht alle Rollenspielsysteme kennen.
Das muss man auch nicht. ;) Man sollte nur das System was man leiten will gut kennen. Wod wird von manchen SLs als Regelwerk benutzt, ich könnte keine Runde mit dem System leiten, da ich das System nicht genug kenne, selbst wenn das System für eine Intime gut geeignet wäre. Ich hätte meine D&D 3.5 Runde theoretisch auch mit Pathfinder leiten können, aber im Pathfinder Regelwerk bin ich nicht wirklich fit. Ich müsste häufiger irgendwelche Regeln oder auch Zauber nachlesen.

Die Genres sind jedoch vielen bekannt.
Stimmt, nur hinter einer Fantasyrunde kann eine DSA, D&D, Arcane Codex, Earthdawn oder was auch immer für ein System Runde stecken.

Wenn ich Alieninvasion als Schlagwort benenne, dann könnte ein anderer daraus eine CthulhuTech-Runde machen.
;)
Die besten Antworten oder Interessenbekundungen bekommt man wenn man möglichst genau schreibt, was für eine Campaign mit welchem System man plant. Unter eine Campaign mit elfischen Öko-Terroristen, die sich gegen die menschliche Bedrohung verteidigen mit dem System XY kann sich jeder etwas vorstellen und dementsprechend sein Interesse an der Runde bekunden.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Hallo :)

Ich kann ja mal schreiben, welche Systeme oder Welten ich sofort anbieten könnte und danach die, die sich schnell aufziehen lassen:

  • 1W6-Freunde
  • Cthulhu (eher dann als Erzählspiel aus nahe liegenden Gründen)
  • Engel (als Erzählspiel)
  • Primetime Adventures
  • Power, Plüsch & Plunder (angelehnt an Toy Story)
  • Shadowrun (spiele ich sehr häufig, auch als in einer Cyberpunkwelt ohne Magie und angepassten Implantatregeln möglich)

So, diese könnte ich relativ fix klarmachen:

  • Elyrion
  • Exalted (Helden, Sonne)
  • Funky Colts
  • nWoD
  • Ratten
  • Vampire - Requiem

Auf diese habe ich längerfristig Lust und arbeite teilweise schon dran:

  • Battlestar Galactica
  • Exalted (andere)
  • Scion
  • Star Wars (in einer Abwandlung von Exalted)

Freundliche Grüße
;)
 

Vision

caitiff par excellence
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Hmm....

lets see:

1W6-Freunde - Kenn ich nicht und entsprechend würde ich da nicht mitmachen.
Cthulhu - Würde ich nur mit einem SL spielen, von dem ich weiß das er die nötige Stimmung erzeugen kann
Engel - Hat gerade ein Play gestartet.
Primetime Adventures - Kenn ich nicht... s.o.
Power, Plüsch & Plunder (angelehnt an Toy Story) - Würde stark von den Mitspielern und deren Vorstellungen abhängen, (Und ganz viel davon ob ich zur Zeit an dem es angepriesen wird, überhaupt bock habe)
Shadowrun - Hab ich zuviel Erfahrung mit, ist entsprechend eine Hit or Miss Sache.

Elyrion - Auch wenn das Genre interessant ist, käme es hier ganz stark auf die Kampange an.
Exalted (Helden, Sonne) - Gibt es bereits
Funky Colts - Ich mag kein Western, da müsste die Kampange schon wirklich interessant sein.
nWoD - Es läuft aktuell ein Mage ForenRPG bei dem man einsteigen kann (und in dem ich mitspiele) andere Systeme... käme schwer darauf an was genau geplant wird.
Ratten - In deiner Liste wohl so ziemlich auf Platz 2 der Sachen die mich spontan interessieren würde
Vampire Requiem - Nee danke, zumindest für den Moment

Battlestar Galactica - Klassischer Style oder der Neumodische Müll? Classic würde ich mir überlegen.
Exalted (andere) - käme stark drauf an was da geplant ist, aber wohl eher nicht
Scion - Würde mich spontan am meisten interessieren.
Star Wars (Exalted) - Hört sich interessant an, würde aber von Kampangen idee und "Umsetzung" Abhängen.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Ratten und Funky Colts sind freie Rollenspiele vom Projekt Kopfkino.
1W6-Freunde ist auch frei
Bei Funky Colts spielt man Actionserien der 70'er und 80'er Jahre.

Findest Du die neue Battlestar Galactica Reihe nicht gut?

Primetime Adventures ist ähnlich wie Western City ein Erzählspiel, in dem es eigentlich eher um das geht, was man im Kopfkino zusammen sieht als um Einzelerfahrungen.
Man erzählt zusammen eine Serie bzw. einen Film, ähnlich einem Drehbuch.

Ja, dann vermerke ich mal Scion, StarWars und Ratten.

;)
 

yennico

John B!ender
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

  • 1W6-Freunde
  • Cthulhu (eher dann als Erzählspiel aus nahe liegenden Gründen)
  • Engel (als Erzählspiel)
  • Primetime Adventures
  • Power, Plüsch & Plunder (angelehnt an Toy Story)
  • Shadowrun (spiele ich sehr häufig, auch als in einer Cyberpunkwelt ohne Magie und angepassten Implantatregeln möglich)
1W6 Freude kenne ich nur dem Namen nach. Es hat mich bisher nicht sonderlich gereizt.
Chtulhu ist schon als PnP nicht mein Fall
Von PTA habe ich bisher nur gutes gehört, aber das System selber kenne ich nicht. Ich müsste mich da mal genauer einlesen um zu wissen, ob es mir taugt.
PP&P ist wie Ratten nicht mein Fall, aber ich glaube für eine Runde PP&P oder Ratten könntest Du hier einige Spieler begeistern, denn diese Systeme werden eher selten angeboten.
Bei SR ohne Magie würde ich mitspielen, wenn mir das Thema der Campaign gefallen würde.

Auch wenn es schon eine Runde zu einem System gibt, sollte es dich nicht abhalten eine solche Runde anzubieten. Im schlimmsten Fall findest du keine Mitspieler.

Funky Colts kenne ich, denn ich habe es schon selber als SL 2x geleitet. Es war interessant eine 80er Jahre Actionserie in einer Runde zu leiten, in der alle Spieler erst in den 80ern geboren sind. ;) Man sollte sich aber klar sein, dass man nur so etwas wie A-Team, Bud Spencer & Terrence Hill mit Funky Colt gut spielen kann, Funky Colt ist selbst mit seinen Reglern nicht wirklich tödlich (Serienhelden sterben nun mal nicht) . Ob du für eine Runde Funky Colts genug Spieler findest weis ich nicht.
 

Elthea

Sethskind
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

So...ich hoffe mal, hier bin ich richtig. Ich suche jedenfalls noch eine Mitspielgelegenheit, denn Google hat bisher nichts Aktives/ Ansprechendes ausgespuckt.

Was die Liste mit Angeboten angeht, da "kenne" ich eigentlich nur Shadowrun und Vampire - Letzteres wäre dann wohl meine Wahl. Shadowrun war mir als ich es ausprobiert habe, ein wenig zu komplex was die Welt an sich anging.

Viele Systeme kenne ich noch nicht. Von den bloßen Genres her gefallen mir bisher Endzeit und Fantasy ganz gut. Bei Shadowrun, DnD und DSA ist es allerdings an den Regelwerken gescheitert. Da hatte ich während des Spielens bald den Eindruck, dass die Rechnerei wichtiger als das Erzählen ist.
 

Elthea

Sethskind
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Danke!

Worin sich beides unterscheidet(vom Zeitalter abgesehen), weiß ich noch nicht mal genau. Mein erstes Mal war mit nWoD und kam fast ohne Regeln aus. Ich werds mir mal ansehen. Gedacht habe ich jetzt an oWoD, das passt also.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Weiß ja, alt ist Kult, aber ist es nicht schwierig in so eine lang andauernde Kampagne einzusteigen? Kommen die neuen Charaktere überhaupt zur Geltung? Muss man nicht erstmal ein halbes Jahr pauken, um endlich ein wenig durchzusteigen?
 

yennico

John B!ender
AW: [Generell] Spieler suchen Mitspielgelegenheit

Weiß ja, alt ist Kult,
Alt bedeutet auch: die SL hat Erfahrung im Einführen von Neulingen in die Kampagne.

aber ist es nicht schwierig in so eine lang andauernde Kampagne einzusteigen?
Nein. Der PC kommt zu einem Zeitpunkt X in Finstertal an. Dort muss sich der PC erst mal bei bestimmten Personen vorstellen. Wie der PC die neue Stadt erkundet so erkundet auch der Spieler die Welt.

Kommen die neuen Charaktere überhaupt zur Geltung?
Jeder PC hat eine eigene Motivation und eigene Ziele, die man selber bestimmt und versucht zu erreichen. Dementsprechend handelt der PC auch und kann sich in seinem Threads auch in Szene setzen. Da sehr wenig gewürfelt wird, ist der Unterschied zwischen einem neuen Charakter und einem alten Charakter nicht so dramatisch. Jeder PC sollte seine Position in dem Spiel kennen.

Muss man nicht erstmal ein halbes Jahr pauken, um endlich ein wenig durchzusteigen?
Du musst deinen PC gut kennen. Wissen was für eine Motivation und Ziele er hat. Was er kann und was er nicht kann.
Wenn man so viel pauken müsste, würden keine neuen Spieler in die Chronik einsteigen
 
Oben