Garou und Waffen

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse" wurde erstellt von Skar, 2. September 2003.

Moderatoren: Sycorax
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Verlassen sich Garou eigentlich auch auf Waffen, oder benutzen sie nur ihren eigenen Körper?

    Wenn ja, welche Garou (Stämme, Vorzeichen, ...) nutzen Waffen und welcher Art sind sie?
     
  2. PLG

    PLG SL

    Natürlich verwenden Garou auch Waffen, wobei es sich meistens um Fetische wie die Klaive oder den Fangdolch handelt. Mundane Waffen sind natürlich auch möglich, aber in vielen Fällen dürfte es schwer werden dieses zu führen, da ein Crinos nur die wenigsten Waffen halten kann. Schußwaffen fallen da natürlich sofort durch.
    In unseren Runden war es meistens allerdings so, dass sich die Spieler ehe auf ihre Krallen verlassen hatten, als auf irgendwelche Waffen.
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Diese Fetischwaffen machen die immer besonderen Schaden (schwer heilbar) und werden die ritualisiert hergestellt? Läuft jedes Vorzeichen damit rum?
     
  4. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    gerade bei fenrir sind waffen populär. iron-hammer, speere, Äxte, oder berühmte waffen wie die 7 mjölnir.
    die glaswandler bevorzugen es, geister in moderne waffen zu binden. solch bearbeitete waffen sind dann auch in krinos zu benutzen (sie verändern ihre grösse an den wichtigen stellen).
    wer mit einem klaive rumrennt, kann überall auf ein gewissen mindestmass an respekt hoffen, wenn die garou nicht der meinung sind, es wurd unrechtmässig erworben.
    bei den indianern sind auch fetischbögen (und pfeile) sehr beliebt oder tomahaks, welche schon seit generationen in der familie sind.
    grundsätzlich muss man in dieser frage sicherlich eher stammesunterschiede machen als eine pauschalisierte aussage treffen zu können.

    rote klaue verlassen sich tendenziell wohl eher auf ihre natürlichen waffen.
    bei knochenbeissern sind alle arten von waffen vertreten, die sind sich auch nicht zu schade einen geist in eine brechstange oder einen totschläger zu binden.

    silberfänge und schattenlords vermutlich eher klassisch mit schwert oder klaive.
     
  5. Vykos

    Vykos Neuling

    Ich denke ausserdem, dass die Nutzung von modernen Waffen, auch damit zusammenhängt, wie traditionell und streng der individuelle Garou erzogen wurde.

    Bei Lupus geborenen ist es ohnehin eher unwahrscheinlich, dass diese sich menschliche Waffen und Technologie zu Nutze machen.
    Hierzu schön zu lesen "Ways of the Wolf".
     
  6. mIrRoR

    mIrRoR mit neuen avatar

    Meiner Meinung nach, kommt es stark auf den Stamm, den Charakter und die Wünsche des Spielers an.

    Bei mir in der Gruppe wird sehr gerne die gute alte Schrotflinte benutzt, doch wenn es dann hart auf hart kommt, ist Crinos + Klauen und FÄnge die erste Wahl.

    Auf ein interessanter Aspekt: Wenn bestimmte Waffen wenig Ansehen haben und ob man sich anpasst ??!!
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Haben diese "Geisterwaffen" noch andere Vorteile oder nur die Grössenanpassung?
     
  8. PLG

    PLG SL

    Bei solchen Gegenständen muß man unterscheiden ob der Gegenstand durch ein Ritual angeignet wurde oder ob wirklich ein Geist in ihn gesperrt wurde und es sich somit um einen Fetisch handelt.
    Angeeignete Gegenstände sind wesentlich leichter "herzustellen", haben dann aber auch nur den Vorteil das sie sich bei verwandlungen anpassen (entweder Größe verändern oder zum Tatoo werden) und problemlos mit in die Umbra genommen werden können.

    Fetische verfügen ebenfalls über diese Vorteile (zumindest dass man sie ebenfalls problemlos mit in die Umbra nehmen kann) und verfügen noch über zusätzliche Kräfte die davon abhängen welche Art von Geist verwendet wurde.
     
  9. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    desweiteren benutzen wir bei uns die hausregel, dass talismanwaffen, also waffen die keine fetische sind (keine geister sind drinnen gebunden) im umbra nur halben schaden machen.
    also, wenn man z.b. granaten im umbra effektif benutzen will, sollte man schon mindestens talens draus machen (also quasi einmal fetische, der geist wird nur für einen dienst gebeten, dannach wieder entlassen, sind leichter herzustellen, als richtige fetische)
     
  10. Necro

    Necro Neuling

    Leider nicht. Gerade die Fenrir sehen es als schwäche an, wenn ein Krieger zu viele Waffen benutzt... man muss sich auf sich selbst verlassen.

    Aber wenn man eine Waffe benutzt, dann die grossen bösen wie Doom beschrieben hat. Diese Waffen sind dann meistens zur grossen Ehrerbietung (die alte Waffe des Grossvaters, die grosse, Traditionelle Waffe des Jarls...).
     
  11. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    woher kommt diese annahme?
    es GIBT die intolleranz gegen weberinnenzeugs zu dem auch waffen gezählt werden, aber diese intolleranz wird nur von einem sehr kleinen teil der fenrir "gewählt". das gros verhält sich imo, wie von mir beschrieben...
     
  12. Necro

    Necro Neuling

    Hammer and Klaive, p. 27:
    Suprisingly, weapons aren´t nearly so common throughout the tribe as one might think. A werewolf should be able to show strengh in any situation, the tribe reasons, and being dependent upon any single weopon is a sign of weakness. The tribe has a material culture with many fetishes, but the majority of them are non weapons"

    Fenrir Tribebook:
    "...but it´s generally poor form to rely on fetishes...."
    "To the Fenrir Philosophy, a fetish weapon is in a way your battle brother..."

    Ich würd dir doch nicht wiedersprechen, nur des wiedersprechens wegen:D.
     
  13. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    türlich nicht *g* ;)
    das hammer and klaive hab ich leider nicht.... :(

    die passage aus dem fenrirbuch, könntest du da noch seite? ich vermute, das gehört zu dem teil, welcher darum geht, wie sie ihre duelle durchführen, oder?

    dafür, das die meisten fetische keine waffen sein sollen sind im stammesbuch aber viele drin ;) und warum sollten sie wenige brüder haben ;)

    (iron-, jarlhammer, spear, schild) sind da überhaupt andere fetische drin (im tribebook)?
    werd mal nachsehen....
     
  14. Necro

    Necro Neuling

    Das im Fenrir Triebbook steht bei Fetishes, Charerschaffung (Backgrounds)...

    Der Schild ist keine Waffe, der "Speer" ist ein Fell voller Waffen (aber keine Waffe!!!). Die Iron und Jarl Hämmer sind diese Waffenbrüder... :D


    Im übrigen wiederspricht das Fenrir Buch ein fast wenig dem Hammer and Klaive (im Fenrir Tribebook steht nix von keine Waffen, fast im Gegenteil... aber nur fast....).
     
  15. Doomguard

    Doomguard wiedergeboren

    *g* o.k. dann sind wir uns ja einig
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eure Waffen... WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. Dezember 2007
Waffen Zeichenwerkstatt 5. September 2004
garou? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 5. August 2004
Waffen SLA Industries 1. Mai 2004
Waffen? SLA Industries 29. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden