[Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

Dieses Thema im Forum "Funky Colts" wurde erstellt von grasi, 30. Juli 2007.

  1. grasi

    grasi Durchblicker

    Hi Freunde der leichten Unterhaltung!

    Als kleines Indie-RSP Team sind wir natürlich darauf angewiesen zu wissen, ob und wie unser Produkt bei den Leuten ankommt. Da in unserer kleinen Szene ja zumeist mit Feedback ein wenig gegeizt wird, bin ich nun hier um es euch aus der Nase zu ziehen. ;)

    Uns würde natürlich interessieren, ob es das draußen überhaupt Leute gibt die Funky Colts spielen. Wenn ihr es tut, was gefällt euch daran?, was könnte man verbessern? Wenn ihr es nicht spielt, warum?
    Was ist mit den ganzen kritischen Stimmen, die von dem Preview enttäuscht waren, konnten wir sie/euch mit unserem fertigen Produkt überzeugen?

    Helft uns dabei besser zu werden, danke. :afro:

    Immer schön funky bleiben!

    der grasi
     
  2. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Ich spiele es nicht. Für Action und Abenteuer Formate oder solche die sich an Film und Fernsehen anlehnen, haben unsere Runden mehrere gute Systeme an der Hand, ich sehe nicht, was FC in der Richtung besser machen würde.
     
  3. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Wirst du hören wenn ich mein :G:-Challenge-Pflichtprogramm abgeschlossen habe.

    Ich sehe aber nicht dass ich es in absehbarer Zeit spielen würde. Momentan steht nichts an wofür sich FC anbieten würde, und wenn es so weit käme hätte ich noch SW, Interlock und Wushu als potentielle Konkurrenten für 70er-/80er-Action rumfahren.
     
  4. Medizinmann

    Medizinmann ewiger Tänzer

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Ich habs dieses WE auf ner Minicon testgespielt.
    Ist Ok nichts innovatives ,was mir die Socken auszieht aber auch nix schlimmes,das sich meine Haare kräuseln.Mir hat das Abenteuer gefallen,Regelgerüst ist einfach,ging recht schnell und Flüssig,wir haben viel gelacht,man sollte aber den 70er/80er Stil im Auge haben

    HougH!
    Medizinmann
     
  5. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Hab einen "Spiele ein Funky Colt one Shot für zwischendurch"Punkt auf meine Wenn wirlich mal zeit sein sollte Liste gesetzt ...
    Langfristig kann ich damit nix anfangen.
     
  6. Neonsamurai

    Neonsamurai Kainskind

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    FC ist schön ausgearbeitet und hatt mir beim lesen viel Spass gemacht, allerdings sind die Regeln nicht so mein Ding.

    "Wir" bleiben da lieber bei Feng Shui.
     
  7. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Demnächst auf unserer minicon....
     
  8. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Mag mich vielleicht jemand mit ner Runde ala Death Proof für Funky Colts bespaßen? ;)
     
  9. AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Seit wann heisst es Funk Proof?

    mfG
    bca
     
  10. Prisma

    Prisma -

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Zur Zeit spielen wir es nicht. Zwei Kampagnen füllen die zur Verfügung stehende Spielzeit vollauf.
    Vielleicht wenn wir mal wieder Oneshots machen...
     
  11. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Death Proof klingt gut.

    ich spiels grad nicht weil ich momentan dank ferien garnicht spiele. aber es kommt, genau wie EPOS und RISUS, auf die liste der "wenn WoD mal wieder langweilig ist und ich ne ausrede brauche um kein DSA spielen zu müssen"-spiele ;)
     
  12. Garrett

    Garrett Wiedergänger

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Man könnte auch fragen: werden überhaupt noch viel neue Rollenspiele ausprobiert? Wie gross ist der Bedarf an neuen Rollenspielen?

    Mir hat Funky colts sehr gut gefallen, aber da ich z.Zt. gar nicht rollenspiele, werde ich es wohl nie antesten. Ich bin schon froh alle jubeljahre die Jungs zu SR, Schwarzes Auge (2nd Edition) oder Ars Magica zusammentrommeln zu können.
     
  13. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Vielleicht kannst du sie öfters zusammentrommeln, wenn du mal was neues bietest. ;)
     
  14. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Nein. Könnte man nicht.

    Nicht in DIESEM Thread jedenfalls, wo es einzig und allein um das BERECHTIGTE Interesse der Autoren von Funky Colts geht, etwas über die tatsächliche Akzeptanz ihres Werkes im aktiven Spiel zu erfahren.

    Und was soll mit "werden überhaupt noch VIEL neue Rollenspiele ausprobiert?" eigentlich in Erfahrung gebracht werden? - Viel im Vergleich zu letzter Woche? Viel im Vergleich zu den 70er-Jahren? Viel im Vergleich Bundesrepublik zu USA?

    Offensichtlich ist, daß jeden Monat haufenweise neue Rollenspielprodukte erscheinen (viele in Kleinstauflage oder als eBooks). Von diesen Produkten sind manche eben auch neue ROLLENSPIELREGELWERKE (also nicht nur Abenteuer, Quellenbände und anderes "Support-Material").

    Würden so viele neue Rollenspiele erscheinen, wenn sie WIRKLICH NIEMAND ausprobieren bzw. sogar spielen würde?

    Das Erstellen eines Rollenspiels in einem "produktwürdigen" Format ist ARBEIT. Mehr Arbeit als man sich für den "Eigenbedarf" seiner eigenen lokalen Spielgruppe machen würde.

    Und solche Rollenspiele dann auch noch auf eigener Webseite anzubieten bzw. sie als eBook auf RPGnow.com zu verkaufen oder gar sie DRUCKEN(!) zu lassen, erfordert auch noch finanzielle Mittel, die man sich sparen könnte, wenn NIEMAND diese Produkte ausprobieren würde.

    Antwort: NATÜRLICH werden VIELE neue Rollenspiele tatsächlich ausprobiert. Ich würde sogar sagen ALLE neuen Rollenspiele werden ausprobiert.

    Man sollte nicht von der eigenen innovationsverschlossenen Umgebung auf einen generellen "Innovationsnotstand" und eine "Probierunlust" schließen.

    Wie groß ist der Bedarf an neuen Eissorten? Ich meine, es gibt doch Vanille, Schokolade und Erdbeer. Damit deckt man doch ALLE Geschmäcker ab. Damit MUSS doch jeder glücklich werden!

    "Bedarf" kann auch ALLEIN durch die Existenz eines ANGEBOTS geweckt werden.

    Mir ist das mit Funky Colts so gegangen. - Ich habe NICHT ein 70er/80er-TV-Serien-Rollenspiel "gebraucht". Ich habe nicht danach gesucht. Und meine Mitspieler in den diversen Gruppen haben auch NIE danach gefragt.

    Erst mit dem ANGEBOT, mit der Preview, mit der orange-farbenen Webseite und mit der Idee ein "Rollenspiel mit Brusthaaren, Goldkettchen und Sonnenbrille" spielen zu können, da WOLLTE ich das spielen. - Und nach einer kurzen Vorstellung der Grundidee hatten meine Mitspieler SOFORT Lust das auszuprobieren: "Kitschige Actionserien-Charaktere mit Musik aus den 70ern? Klar will ich das spielen!"

    Bedarf an neuen Rollenspielen gibt es IMMER.
     
  15. Garrett

    Garrett Wiedergänger

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Gut, damit mein Post nicht allzu falsch aufgefasst wird: ich fand FC wirklich gut, sehr originell, und würde mir wünschen, wenn es mehr Leute (inkls. mir) ausprobieren.
    Ich wollte damit nur ausdrücken dass es zwar viele originelle Indierollenspiele gibt, aber viel zu wenige sie spielen.
     
  16. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Wie viele sollten sie denn spielen?

    Nicht gerade wenige "Indie-Rollenspiele" sprechen absolute Nischengruppen an Rollenspielern an. Da ist die Zahl der potentiellen Interessenten schon sehr gering. - Für "plain vanilla"-Fantasy-Rollenspiel wird man eigentlich immer SCHNELL bei der Spielersuche fündig, weil das einfach die beliebteste Genre-Kategorie im Rollenspiel ist.

    Bei einem Spiel, wo man inkompetente Versager auf dem absteigenden sozialen Ast schwachsinnige "Aufträge des Bösen" durchführen lassen soll (killing puppies for satan), sieht die Interessentenverfügbarkeit durchaus anders aus.
     
  17. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Genau so ist es mir mit FuCo auch ergangen.

    Das Schöne an dem Spiel ist es, dass jeder Mitspieler nach der Nennung von Namen wie "A-Team" oder "3 Engel für Charlie" sofort weiß, worum es in dem Spiel gehen soll. Das, die unkomplizierten Regeln und der im Regelbuch vorgeschlagene Episodenaufbau macht FuCo zum perfekten Zwischendurchrollenspiel. Als solches haben wir es jetzt zwei Abende gespielt und uns alle köstlich amüsiert. Ich bin mir sehr sicher, dass ich das Spiel noch häufiger spielen werden, an eine komplette Kampagne/Serie glaube ich aber in absehbarer Zeit nicht.

    TOP:
    - Episodenaufbau, Einbau von Serienelementen wie Kameraführung, Vorspann etc.
    - Setting! Jeder weiß gleich Bescheid worum es gehen soll.
    - einfaches Regelgerüst, Schergenregeln, Regelschalter
    - schneller Einstieg

    FLOP:
    - Regeln für soziale Konfikte. An sich ist der Ansatz, soziale Konflikte ähnlich wie Kämpfe abzuwickeln, gut. Am Spieltisch war es dann aber längst nicht so unterhaltsam wie ein Kampf. Soziale Konflikte sollten mMn mit einer Probe entschieden sein - nachdem die Beteiligten ihr Vorgehen beschrieben hatten war es bei uns nur noch Würfelei.
     
  18. RolandB

    RolandB eiskaltes Hähnchen

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Warum waren die Kämpfe denn unterhaltsamer als soziale Konflikte?

    Man kann Doch bei beiden Gelegenheiten sein Vorgehen ähnlich detailliert beschreiben und spielen.
     
  19. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Ja, allerdings war bei den sozialen Konflikten das Pulver schneller verschossen.

    Während sich bei der Keilerei die Situation beständig ändert (Der Bösewicht gewinnt in einer Runde und drückt den SC im Fischteich unter Wasser, in der nächsten Runde kann der SC sich freiringen und ihm eins mit einem Koi überbraten - die Ausgangslage für eine Beschreibung hat sich in diesen zwei Runden total verändert), bleibt die Grundsituation in einem sozialen Konflikt meist unverändert (Die SC müssen den Sicherheitsmann am Stadioneingang überzeugen, dass sie wirklich die Mannschaftsärzte sind um hineingelassen werden - egal wer nach einer Runde als Gewinner da steht). Das führte bei uns dazu, dass im sozialen Konflikt die Vorgehensweise zu Beginn der Auseinandersetzung beschrieben wurde, da sich an der Grundsituation aber nach der ersten Probe nichts änderte (Wir stehen immer noch vor dem Sicherheitsmann und müssen ihn überreden), änderte sich auch an der Vorgehensweise nichts.
     
  20. grasi

    grasi Durchblicker

    AW: [Funky Colts] Spielt es überhaupt jemand?

    Wobei natürlich auch nichts dagegenspricht, wenn man die Willensduelle (sozialen Konflikte) mit nur einem Wurf abhandelt, das kann jeder machen, wie er mag.

    Was aber auf jeden Fall genutzt werden sollte, ist die Möglichkeit auch seine sozialen Fähigkeiten im Kampf einsetzen zu können, das ist was, das in vielen anderen Systemen einfach zu kurz kommt und sehr viel Spaß macht (und es passt halt auch sehr gut zum Genre).

    Keep Funky!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Funky Colts für alle! Andere RPG-Systeme 21. April 2010
Funky Colts für alle! Funky Colts 21. April 2010
Funky Colts im Anflug! Andere RPG-Systeme 30. September 2009
Was ist Funky Colts? Funky Colts 16. Februar 2007
[Funky Colts] Funky Colts erschienen! Funky Colts 4. Juli 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden