• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Fragen zur Fähigkeit "Finte"

Eidolon

Halbgott
Hallo!
Ich habe eine dringliche Frage zur Fähigkeit "Finte". In der Beschreibung steht:
"Außerdem genießt der Charakter bei allen solchen (Finten-)Angriffen einen Vorteil, als ob der Gegner überrascht wäre."

Heißt das, dass der Charakter, der fintiert jede Runde als erstes zuschlägt und das auch noch als freier Angriff zählt? Zitat Grundregelwerk zum Thema "Überraschung":
"Jeder, der einen Gegner überrascht, kann zu Beginn der Runde einen freien Angriff gegen ihn
führen. Danach wird die Runde in der normalen Initiativereihenfolge abgewickelt, wie dies oben
beschrieben ist."

Das wäre dann ja eine enorm mächtige, wenn nicht übermächtige Fähigkeit. Interpretiere ich da etwas falsch? Wie handhabt ihr das?
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ich habe Symbaroum noch nicht gespielt, aber mal die Regelpassagen nachgelesen. Ich vermute, daß ein Fintenangriff eine Gelegenheit da ist, den Gegner zu überraschen. Man kann also nach jedem Fintenangriff eine Heimlichkeitsprobe gegen die Aufmerksamkeit des Gegners machen und hat einen zweiten Angriff, wenn sie gelingt. Dadurch sollte die Fähigkeit nicht zu stark sein, zumal man nur mit wenigen Waffen überhaupt Fintenangriffe machen kann.
 
Oben Unten