7te See

Brainstorming Frag den Wirt, der kennt alle Gerüchte ...

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Arashi, 1. Juli 2019.

  1. Arashi

    Arashi Gott

    Bei einem Nostalgie-Gespräch für Shadowrun kamen ein Freund und ich darauf, dass unsere damaligen SC inzwischen sicher eine zwielichtige Kneipe mit noch zwielichtigeren Besuchern betreiben.
    Darüber kam ich auf die Idee wie es wohl wäre eine Kampagne zu leiten in der die SC tatsächlich aus dem einen oder anderen fadenscheinigen Grund eine Kneipe / Bar / Taverne / whatever betreiben. Nicht unbedingt in Cyberpunk-genre, geht natürlich auch in Star Wars, Fantasy, Wild oder Weird West ...

    Hat von euch schon mal jemand sowas geleitet oder gespielt? Was habt ihr für Ideen, welche Plots da bei rumkommen und welche Handlungsstränge sich ergeben könnten. Immerhin sind die SC dann ja ortsfest, kennen dafür die Ecke sehr gut - aber das ist bei vielen Vampire-Chroniken ja auch der Fall.

    Bin gespannt was ihr so habt :)
     
  2. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Arashi und mikyra gefällt das.
  3. Arashi

    Arashi Gott

    Das ist nicht gerade die Antwort auf die ich gehofft habe aber immerhin ist dein verlinkter Beitrag interessant :)
     
  4. mikyra

    mikyra Gott

    Oha, dann versuche auch ich es auch noch einmal.

    Fokus: Kampagne
    Eine ganze Kampagne mit dem zentralen Thema "gemeinsam geführtes Unternehmen der Chraktere" habe ich bisher nur ein einziges Mal gespielt.
    Und zwar im Rahmen einer mit DSA 3 gespielten Piraten-Kampagne, in der unsere Charaktere den Süden Aventuriens unsicher gemacht haben.

    Möglicherweise fällt das Setting nicht ganz in den Bereich, um den es Dir bei Deiner Frage geht. Ortsfest (auf dem Schiff) ja, dafür hat sich das Piraten-Schiff natürlich kreuz und quer über die See bewegt und dabei zig Häfen angelaufen.

    Gespielt hatten wir die Kampagne so, dass jeder Spieler neben seinem Hauptcharakter zugleich auch die Rolle von einer handvoll Nebencharakteren übernimmt.
    Wobei es sich dabei mehr oder weniger um eine Kompromisslösung handelte, um den vielen "NSCs" auf dem Schiff trotz wechselnden Spielleiters ein halbwegs Konsistentes Gesicht zu verpassen.
    Von den wichtigen Posten: erster Maat, Navigator, Bordmagierin, etc. an Bord des Schiffs wechselte einzig der Kapitän als "echter" NSC von Abenteuer zu Abenteuer in die Hand des aktuellen Spielleiters.

    Wenigstens ein Spieler unserer Runde hatte richtig Spaß mit diesem Ansatz. Ich selbst blicke mit gemischten Gefühlen auf das Experiment zurück.

    Zum einen weil der Vorbereitungs-Aufwand gemessen an der Zeit, die wir die Kampagne letztlich gespielt haben recht hoch war:
    Neben den "NSc"s, die jeder Spieler beisteuerte hatten wir zudem in stundenlanger Kleinstarbeit ein Piratenschiff aus Pappe zusammen gebastelt, um mit Miniaturen stets darstellen zu können welcher Charakter - ja auch die zig "NSCs" - sich zu welchem Zeitpunkt wo an Bord des Schiffs befindet.

    Zum anderen aber auch, weil die Handlung dadurch nur sehr träge voranschritt. Vor allem durch den irren Ausspiel-Wahnsinn, dem wir uns seinerzeit damit hingegeben hatten. Selbst Szenen in denen NSCs mit NSCs interagieren und nicht Mal einer der Hauptcharaktere in Hör- oder Sehreichweite, geschweige denn beteiligt war, hatten wir dabei in epischster Breite ausgespielt.

    Fokus: gemeinsames Unternehmen
    Ein ortsfestes, dafür aber nicht im Zentrum der Kampagne stehendes, von allen Charakteren gemeinsam betriebenes Unternehmen, habe ich ebenfalls nur ein einziges Mal gespielt.
    Diesmal in der Spielwelt von Al'Qadim: Zum Dank für dir Rettung der Wesirin der Kalifin von Ajajib wurde unseren Charaktere dabei die Herrschaft über eine kleine Siedlung übertragen.

    Spaßig an dieser Geschichte war vor allem, dass außer dem Spielleiter wirklich keiner der Spieler vorab damit gerechnet hätte und die Charaktere folglich auch so ganz und gar nicht auf die bevorstehende Aufgabe abgestimmt waren.

    Auch hier überschneidet sich das Setting vermutlich nur partiell mit dem Szenario, das Du mit Deiner Frage im Auge hast.

    Ortsfest war das gemeinsame Unternehmen natürlich schon. Das zentrale Thema der Kampagne, in dessen Rahmen wir von der Siedlung aus kreuz und quer durch die Lande reisten hingegen war alles andere als ortsfest.
    Sprich: Die Geschichten, die wir rund um die Siedlung gespielt haben, waren mehr oder weniger nur eine Nebenhandlung der Hauptgeschichte.

    Fokus: Shadowrun - selbst gespielt
    "by the book" gespielt dürfte ein von aktiven Runnern gemeinsam geführtes Unternehmen bei Shadowrun vermutlich nicht ganz so einfach umzusetzen sein, da man sich als Shadowrunner ja ständig eine neue SIN beschaffen muss und sich ja nie zu lange an ein und demselben Ort aufhalten sollte.

    In unseren SR Runden haben wir das nie ganz so streng umgesetzt, weshalb das Konzept die Charaktere betreiben ein Unternehmen hier sogar recht oft zum tragen kam.

    Einer meiner Charaktere - ein Tech-Nerd - betrieb z.B. einen Elektro Reparatur-Laden. Was vor allem deshalb recht unterhaltsam war, weil der SL immer recht kreative Ideen für interessante Kunden hatten. Meist waren sie selbst in irgend einer Art und Weise in krumme Aktivitäten verstrickt, und wenn es nur um ihren Receiver ging, den sie beim Versuch mit einem illegalen Chip das Pay-TV "frei zu schalten" gegrillt hatten.

    Ein anderer Charakter, der sich zumindest offiziell als Tier-Präparator betätigte, betrieb in einem geheimen Keller einen illegalen Body-Shop. Die ärztliche Zulassung war ihm wegen eines durch BTM-Missbrauch bedingten "Kunstfehlers" entzogen worden. Auch hier schneite immer Mal wieder Kundschaft herein, die auch den Rest der Runner-Truppe mit in ein Abenteuer zog.

    Ach ja - und dann war da noch Kurt Schmitt, der nette Gebrauchtwagenhändler und Troll von nebenan.

    Aber auch der ist vermutlich Meilen weit weg von dem, was Dir vorschwebt.
    Ein ortsfestes Unternehmen ja - aber bloß von einem und nicht von allen Charakteren der Spielrunde betrieben.

    Ein wenig wärmer könnte es bei dem folgenden Charakter-Duo werden, das in einer unserer SR Runden vertreten war. Ein Spieler spielte eine SimSinn Porno Darstellerin, ein anderer Spieler ihren Zu... äh "Manager", Lebensgefährten und Ganger in einem.
    Immerhin schon einmal zwei Charaktere. Und selbstverständlich waren auch die beiden mit ihrem Unternehmen immer wieder in Probleme verstrickt, deren Beseitigung das gesamte Team auf den Plan rief.

    Letzter Gedanke der mir in den Sinn kommt und Deiner Vorstellung vermutlich am nähesten kommt, ist ein Ex-Konzernmanger mit nichtkrimineller echter SIN, den ich in einer unserer Runden gespielt hatte.
    Um das mit Runs verdiente Geld zu waschen betrieb dieser eine Detektei, auf deren Lohnliste selbstverständlich hin und wieder auch die Runner Kollegen als freie Mitarbeiter auftauchten.

    Fokus: Shadowrun "Taverne" - Ideen
    Nicht selbst gespielt habe ich in einer Runde, die eine Kneipe, eine Disko oder ein Restaurant betrieb. Deshalb in Sachen Plots und Handlungsstränge, die sich dabei ergeben könnten hier lediglich einige ungetestete shadowrun-spezifische Ideen.

    organisierte Kriminalität
    Beinahe obligatorisch bei einer SR Kneipe ist die Auseinandersetzung mit der mehr oder weniger gut organsierten Kriminalität.
    Sprich: Der Umgang mit Schutzgelderpressungen von der lokalen Straßengang, Yakuza, Triaden und weiß der Kuckuck.
    Aber auch mit Dealern für BTL, Snuff-SIM, Zuhältern, Menschenhändler-Ringen, etc. die in der Lokalität den optimalen Umschlagplatz für ihre Ware sehen.

    verfühererische Angebote
    Günstiges echtes Fleisch vom netten Organhändler nebenan, Ausschussware die allerhöchstens ein ganz klein wenig giftig für die Kunden ist, etc. sind Angebote, bei denen man nur schwer nein sagen kann. Doch was tun, wenn einem der Gäste der Schwindel auffällt?

    blinde Wut
    Der Sohn des lokalen Mafia-Paten hat es mit dem ausgeschenkten schwarz gebrannten Fusel ein wenig übertrieben.
    Nun ist Daddys Liebling blind und sein Alter Herr gehörig sauer und will Köpfe rollen sehen. Höchste Zeit dem Besten einen zu liefern - im Idealfall nicht den eigenen.

    Imagepflege
    Gerüchten zu Folge ist ein gefürchteter Restaurant Kritiker im Anmarsch.
    Doch keiner weiß, wie der Gourmet, der ein Geheimnis um sich und seine Person macht, wirklich aussieht. Höchste Zeit das Rätsel zu lüften, um dem Herrn oder die Dame besonders freundlich zu empfangen oder ein wenig Schmutzwäsche ausgraben.

    Privatparty
    Für den Besuchs eines hochrangigen Familienmitglieds aus Palermo hat der lokale Mafia Don die Lokalität für ein privates Geschäftsessen gemietet.
    Schiefgehen darf dabei wirklich nichts, denn leider versteht der hohe Besuch absoulut keinen Spaß.
    Nicht nur der sein eigener Kopf stehe auf dem Spiel lässt der Don die Kneipenbetreiber klar und deutlich wissen.

    Ungebetener Gast
    Unangekündigter Besuch vom Gesundheitsamt.
    Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die klein gesägten Leichenteile des letzten Auftrags noch im Kühlraum lagern. Nun muss es schnell gehen.

    Rausschmeißer
    Woher kommt eigentlich die Leiche auf dem Klo?
    Und noch viel wichtiger, wie werden wir sie wieder los?

    Sabotage
    Jemand hat sich an der Kühlung zu schaffen gemacht und nun ist die gesamte Ware hin. Höchste Zeit sich über Hintergründe und Täter zu informieren, ehe diese zu drastischeren Maßnahmen greifen.

    Konkurrenzkampf
    Der neue Schuppen um die Ecke läuft der Bude der Charaktere den Rang ab. Wenn die Besucherzahlen in gleichem Tempo weiter schwinden ist die Hütte Ende des Monats leer.
    Höchste Zeit zu handeln.
    Was, wenn dem neuen Laden vor dem großen Gala-Dinner Ende der Woche die Kühlung ausfällt ...

    Vandalismus
    Langsam wird's teuer. Der große Spiegel im Bad ist schon wieder hin.
    Wer ist für diesen unerwarteten Kostenfaktor verantwortlich? Und ist an dem Gerücht zu den Stammgästen zähle auch ein Vampir wirklich etwas dran?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2019
    Supergerm und Arashi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kennt jemand die Serie oder den Film? Film & Fernsehen 21. März 2018
Zum singenden Wirt Selbstentwickelte Rollenspiele 2. Juli 2008
Gerüchte WoD 1: Vampire: Die Maskerade 22. Februar 2007
[24.04] Gerüchte Tagesaktuelles 8. Dezember 2004
[Dämonen] übernatürliche Wirte? WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 4. Juni 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden