Fortbewegungsmittel

Dieses Thema im Forum "Shadowrun" wurde erstellt von Skar, 11. Januar 2004.

Moderatoren: Odin, tobrise
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Auf welche Fortbewegungsmittel schwört ihr bei SR, bzw, welche besitzen eure Helden?
     
  2. Kelenas

    Kelenas Gruppenlos

    mal sehen:

    normale autos: sind je nach typ gut geeignet um unauffällig durch die stadt zu kommen

    mottorräder: sind nicht nur schon schnell sondern auch recht klein, wodurch sie sich hervorragend eignen um z.b. vor einem streifenwagen durch einige hintergassen zu fliehen.

    vans/transporter: lassen sich sehr gut als fahrende einsatzzentralen verwenden und können mit VIEL extras ausgerüstet werden.

    boote/minisubs: ihr nutzen ist stark vom ort des geschehens abhängig. in hamburg sind diese einfach klasse wohingegen man mit ihnen in seattle oder new york nicht allzuviel anfangen kann. allerdings kann man sie in hafenstädten auch als mobiles hauptquartier nutzen.

    hovercrafts: ein schweres transporthovercraft mit wasserversiegelung ist das goilste was es gibt :D :dance:
    man hat ein mobiles hauptquartier, mit dem man fast überall hinkommt und das man praktisch überall parken kann, selbst im tiefsten sumpf oder auf freiem ozean, kostet allerdings eine unsumme an geld ein hovercraft überhaupt zu kaufen, geschweige denn derartig auszurüsten

    andere fahrzeuge: sind eher für besondere kampagnen oder abenteuer sinnvoll. ich jedenfalls würde keinem normalen charakter erlauben ein flugzeug, t-bird, panzer oder ähnliches in die finger zu bekommen
     
  3. blake

    blake Runner

    kann man eigentlich nicht mehr viel mehr dazu sagen.


    Hubschrauber eignen sioch ebenfalls prima für schnelle An-/Abtransporte.

    Ansonsten schwöre ich auf Motorräder die beleiben nicht so schnell im Stau hängen.
     
  4. Lewis

    Lewis a.D.

    Bus, Bahn und Taxi gehören auch dazu. Das meist genutze Vekehrsmittel bei uns ist wohl die Monorail in Seattle!
     
  5. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    Roadmaster und verwandte Fahrzeuge mit kleinen Türmen eignen sich großartig um in die meisten Einrichtungen reinzukommen und 30+T möglicher Schaden wirken auch sehr effizient gegen Leute mit AF-Raketen.
     
  6. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Billige Motoräder, schnell zu bekommen, schnell los zu werden und im Stadtverkehr des Sprawl jedem Streifenwagen überlegen.
     
  7. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Yamaha Rapier und Ford Americar

    Unauffällig, effizient und gar nichtmal so langsam. Außerdem hat man eh was falsch gemacht, wenn einem Lone Star auf den Fersen ist. Und bei Einsätzen wird halt das benutzt was am Nächsten liegt, vom Lenkdrachen bis zum Wasserjet.

    Und wenn es mal langweilig ist: Hochgebretzelte Sportwagen machen Spaß.
     
  8. Lewis

    Lewis a.D.

    Letztendlich gibt es eine fast unendlich lange Liste mit Fortbewegungsmitteln, die man gut und gerne einsetzen kann.
    Es kommt auch ein bißchen auf den jeweiligen Bedarf an. So sind auch Nightglider oder Hubschrauber nicht zu verachten. Man kommt so ohne weiteres schonmal auf die meisten Dächer im Plex. Wenn auch nicht ganz unauffällig!
    Dann natürlich der Roadmaster, eine vorzügliche Wahl, wenn man viel Platz braucht, den America, damit man in der Masse besser untertauchen kann.
    So muss man immer auf der Suche sein, welches Fahrzeug für welchen Zweck das Beste ist. Man kann nicht sagen, dass eines besser ist als das andere.
     
  9. Meacul

    Meacul Gedanke

    Es geht doch nicht über einen guten alten Roadmaster der ein wenig modifiziert wurde: Nos,Panzerung-6punkte, ein paar sturmgewehre mit unterlauf Granatwefer, Raketenwerfer auf dem Dach (als Flaggeschütz und natürlich einen Drohnen hanger um eine flugdrohne werend der fahrt loszulassen usw.
    ach ja und natürlich getönte scheiben(panzerglas) :D und schon hat man einen :tank2: Panzer (nur besser bewaffnet)
    das ist das ware Rigger leben X(
     
  10. dr.vlademir

    dr.vlademir BloodMage

    hmmmmmm ich würde da einen Ford Cannada Bison, o. ä. beforzugen....
    hat eine relativ gute Panzerung und ist wesentlich unauffälliger...
     
  11. Nobody

    Nobody HeldMitBlutigemSchwert

    da schließ ich mich vlademir an beim run sollte man unauffällig sein ganz zu schweigen davon wie schwer es ist einen Panzer zu beschaffen
     
  12. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    hmm Fahrzeug? entweder die Dinger unserer Rigger oder das was wir besorgen können und unauffällig genug ist und danach schnel abgestoßen werden kann...
     
  13. Meacul

    Meacul Gedanke

    Kommt immer drauf an was man als unauffällig bezeichnet, wenn man einen pechschwarzen Van nimmt mit tarnpanzerung und ausfahrbaren Hard und firmpoints past das schon wieder.
    Allerdings sollte man meiner meinung nach als Rigger sowieso mehrere fahrzeuge besitzen das lohnt sich immer noch einen kleinwagen und ein motorad zu haben, so ist man für alles gerüstet :D
     
  14. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Es kommt ganz klar auf die jeweilige Mission an, was man an fahrbaren Untersätzen benötigt. Für eine schnelle Aufklärungsmission oder ein "Rein-Raus" bei Nacht und Nebel braucht man etwas schnelles und unauffälliges.
    Fahrzeuge sind nämlich auch immer ein potentieller Risikofaktor.
     
  15. Ter der Grosse

    Ter der Grosse Pseudozwerg

    Gibt es eigl Regeln zum Aufmotzen von Fahrzeugen?

    Ter, das Riggerhandbuch (NOCH) nicht besitzend
     
  16. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    @ter

    ja gibt es es gibt Regeln zum kreieren eigener Fahrzeug eund zum aufmotzen bestehender...
     
  17. Meacul

    Meacul Gedanke

    Da schliße ich mich Honigkuchenwolf an, es gib regeln und viel zum umbauen, anschlißen, verkabeln, verdrahten, anschrauben, verdübeln und aktualiesieren.
    Auf gut deutsch man kann viel mit seiner/n karre/n tun um sie aufzumotzen von Nos, über Panzerung bis hin zu wundervollen fahrzeugwaffen.
    Das selbe gilt natürlich auch für Drohnen.
    H´ach eine Rotordrone mit einen MMG und ein paar punkten panzerung ist doch was schönes. :D
     
  18. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    ja dazu die Regeln zur Schifffahrt und das Riggen auf einem Schiff, Sicherheitsriggen eines Gebäudes etc. ;)
     
  19. Lewis

    Lewis a.D.

    Regeln zum Tunen/Umbau von Fahrzeugen stehen sowohl im [amazon=3890647170]Rigger Handbuch[/amazon] ab S.123, als auch im [amazon=389064743X]Rigger 3.01d[/amazon] ab S. 122.
    Wobei man im Rigger mehr Möglichkeiten hat. So ist es in kurzer Zeit machbar, eigene Fahrzeuge zu erstellen oder vorhandene zu modifizieren. Ausserdem ist es auch sehr gut erklärt. Zu empfehlen ist aber auch auf jeden Fall das Errata, da es bei einigen Fahrzeugen recht merkwürdige Ergebnisse gab.
     
  20. dr.vlademir

    dr.vlademir BloodMage


    Das "Rigger" ist so, oder so ein eher schwachsinniges Buch, da hier Dinge aufgeführt werden, mit denen ein Runner eigentlich NIEMALS etwas zu tun haben kann/sollte! siehe z.B. "schwere Railguns" mit Maritimen Schaden, ich meine, was spielen wir? Krieg??? oder ein Agnetenspiel, bei dem man lieber mal subtil vorgehen sollte? was ist bloß aus dem guten alten SR geworden??? :nixwissen
     
Moderatoren: Odin, tobrise

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden