Brainstorming Flug-U-Boot

Tam

The 1%
AW: Flug-U-Boot

Nicht das ich wüsste. Das einzige, dass ich dir sagen kann ist, dass die Sovietunion in der Behring-See Unterwasserbasen hat und mit diesen Geräten bald die USA angreifen wird.
 

yennico

John B!ender
AW: Flug-U-Boot

Wäre BuG noch da würde er es bestimmt in Red Star einbauen. ;)

Ich könnte es mir für Cyberpunk 2020 in Russland auch vorstellen.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Flug-U-Boot

Out of Character
Wo steckt BuG eigendlich? Hab nur gehört das Bug sein eigenes Forenprojekt hochzieht


Cooles Ding!
Dieselpunk (Ich möchte anmerken ich mag diesen Begriff nicht wirklich) gibt es noch viel zu wenig. das währ doch mal was.

Ein Senario so ähnlich wie in "Dust Tactics" könnte passen.
 
AW: Flug-U-Boot

Die Russen haben viele solche coolen Teile gebaut...
hab gerade noch mal die Boden-Effekt-Fahrzeuge gesehen....Riesige 550 Tonnen Fahrzeuge die 640 KMH schaffen in 18 m höhe so als Landungsboote.
oder Anti-Schiffsraketen Ausbringer gegen Flugzeugträgerverbände......sah aus wie ein A380 im Tiefflug mit 3 Schiffs-Geschütztürmen oben drauf...

Irgendwie bräuchte es so ein Secret Weapons of Luftwaffe & Secret Weapons of Soviet Navy Setting. irgendeine Welt in der die ganzen Gadgets Platz hätten...

Gibt es irgend etwas dieselpunkiges von Qualität?

wegen BUG:
Ich habe schon vor 'nem Jahr fragen zu Bug gestellt...aber die Leitung des Forums hat sie ignoriert Moderatoren ebenso.
Ich vermisse seine Ein Wort Posts...
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Flug-U-Boot

Wie schon an anderee Stelle erwaehnt koennen wir uns zu BuGs Verbleib nicht, aeussern weil er das schon selbst erklaeren muesste. Dass er das nicht tut ist seine Entscheidung. Wenn ihrs wissen wollt, er wirkt hier: d6ideas.com mit. Geht hin ins Forum und fragt ihn selbst.

Ich habe bisher auf jede Nachfrage genauso geantwortet. Die Forenleitung kann keine Fragen beantworten die er nicht beantworten will. LIES die Antworten die man gibt anstatt zu jammern das keine Gegeben wuerden. Ich gehe davon aus dass das Thema BuG hiermit erledigt ist. Ich bins muede immer die gleiche Antwort zu geben.

@MadPoet: Wir ziehen KEIN eigenes Forenpronekt hoch. Es gibt wahrlich genug gute Foren, zum Beispiel das hier. d6ideas ist mehr ein kooperatives Blog Projekt mit kleinem Forum um de Beitraege zu erstellen und zu diskutieren. Aber das eben rein Themenbezogen.
 

Robert

Wiedergänger
AW: Flug-U-Boot

Außer Weird Wars und diversen 20er-30er Jahre Indy-Jones Kopien fällt mir momentan kein Setting ein, in dem ein tauchfähiges Propellerflugzeug passt.
Wenn es auch etwas lustiger sein darf:
Der Eisengeier von Don Carnage aus Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew ist sogar noch eine Nummer größer.
 
L

LushWoods

Guest
AW: Flug-U-Boot

Das wär was für Hollow Earth Expedition, Rocketship Empires, Crimson Skies und so ziemlich jedes andere mehr oder weniger traditionelle Pulp Setting.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Flug-U-Boot

Neben dem Grundproblem, daß solch ein Waffensystem taktisch eher seltene und wenig überzeugende Anwendungsgebiete hat, gibt es natürlich nicht nur im vom 2. Weltkriegs-Umfeld inspirierten Settings solche Waffensysteme.

Titan AE als Sci-Fi-Setting hat so etwas.

Die TV-Serie U.F.O. hatte mit ihrem Skydiver ein U-Boot mit unterwassertauglichem Fluggerät "angekoppelt".

Und ein paar wirklich gut gelungene ALTE Micky-Maus-Comics haben solche Geräte (meist als Waffensysteme der Oberschurken) aufgewiesen.

Damit spricht nichts gegen eine Verwendung im Rollenspiel - und je nach Regelsystem ist das sogar extrem "billig" zu haben: Einfach die Spielwerte eines U-Boots für den Unterwasserbetrieb hinter die Spielwerte des Flugzeugs kopieren. Fertig.
 
Oben