Fantasy-Daten

Schwarzalb

Zukünftiger Weltherrscher
Ich würde gerne bald mal wieder eine kleine Rollenspielrunde leiten. Wollte dieses mal mit Gurps anfangen, habe nur das Grundregelwerk und die deutschen Erweiterungen der 3. Edition. Das ich kein Fantasybuch von Gurps habe und mir für den Einstieg es auch nicht kaufen will, wollte ich Euch mal kurz fragen ob ihr mir mit ein paar Daten aushelfen könnt.

Geht um Standart Gegner (vielleicht Spielercharaktere... kommt ein bißchen auf die Gruppe an) wie Orks, Trolle, Elfen, Zwerge...

Wäre sehr nett wenn mir jemand mit den Daten aushelfen könnte (das ich vorher noch nie Gurps geleitet habe, fehlt mir ein bißchen das Gefühl für die Vor- und Nachteile). Danke schon mal im Voraus.


ps: gibts hier eigentich einen Bereich wo selbstgemachte Abenteuer untergebracht werden können? Gibt ja manchmal sehr gute selbstgemachte.
 

Blade

Würfelfantasie
AW: Fantasy-Daten

Wie sollen die denn aussehen? Standard wie D&D?
Welche Edition nutzt du denn? Ich hab nur was für die 4.
 

Schwarzalb

Zukünftiger Weltherrscher
AW: Fantasy-Daten

Hab selber nur die 3. deutsche Edition. Sollten halt klassische Gegner sein. Kenn zwar auch nicht die D&D Daten, aber ich geh einfach mal davon aus, dass dort alle Wesen klassisch genug sind. Wird es denn einen großen Unterschied zwischen den Werten der 4. und der 3. Edition geben? Wenn ja müsste man die doch einfach umrechnen können oder?
 

Blade

Würfelfantasie
AW: Fantasy-Daten

Jo, es gibt GURPS Update und zwar hier, aber das ist von 3. auf 4., das sollte aber gehen.

Ich stell den Kram den ich gebaut habe einfach mal hier rein, vllt gefällts dir ja.

Echsenvolk [23]
Attribute Modifiers: ST+1 [10]; IQ-1 [-20].
Advantages: Claws, Sharp (Hands) [5]; Damage Resistance 2 [10]; Extended Lifespan 5 [10]; Striker, Crushing (Tail) [5]; +1 to Swimming [2]; Teeth, Sharp [1].

Elfen [70]
Attribute Modifiers: DX+1 [20]; IQ+1 [20]; HT-1 [-10].
Secondary Characteristic Modifiers: PER+1 [5].
Advantages: Appearance (Universal, +25%; Attractive, +4) [5]; Extended Lifespan 5 [10]; Magery 0 [5]; Night Vision 5 [5]; Voice [10].

Gnome [22]
Attribute Modifiers: ST-3 [-30]; IQ+2 [40].
Secondary Characteristic Modifiers: BM-1 [-5]; SM-2 [0].
Advantages: Acute Hearing 1 [2]; Night Vision 3 [3]; Extended Lifespan 1 [2]; Talent (Artificer) 1 [10].

Orks [9]
Attribute Modifiers: ST+2 [20]; IQ-1 [-20].
Advantages: Fit (only at night, -20%) [4]; Rapid Healing [5]; Reduces Consumption (1/3 normal) [4].
Disadvantages: Appearance (Racial, +0; Unattractive, -4) [-4].
Taboo Traits: Kann aufgrund seiner Zähne alle Sprachen (ausser Orkisch) höchstens "accendet" sprechen.

Meine Orks sind ein Wüstenvolk, deshalb kommen die mit weniger Nahrung aus und Nachtaktiv.

Trolle [65]
Attribute Modifiers: ST+4 (Size Modifier 1, -10%) [36]; HT+2 (Size Modifier 1, -10%) [18].
Secondary Characteristic Modifiers: BM+1 [5]; SM+1 [0].
Advantages: Damage Resistance 2 [10]; Fearlessness 3 [6]; Striker, Impaling (Hörner) [8].
Disadvantages: Appearance (Racial, +0; Ugly, -8) [-8]; Short Lifespan 1 [-10].
Taboo Traits: Kann aufgrund seiner Zähne alle Sprache (ausser Trollisch) höchstens "accendet" sprechen.

Die Trolle hatten die SR-Trolle als Vorbild, nicht die D&D Trolle.

Windlinge [34]
Attribute Modifiers: ST-4 [-40]; DX+2 [40].
Secondary Characteristic Modifiers: BM-2 [-10]; SM+4 [0].
Advantages: Flight (Winged, -25%) [30]; Extended Lifespan 2 [4]; Infravision [10].

Earthdawn als Vorbild, kann man also auch Fee nennen.

Zwerge [60]
Attribute Modifiers: ST+1 [10]; HT+1 [10].
Secondary Characteristic Modifiers: BM-1 [-5]; SM-1 [0].
Advantages: Dark Vision [25]; Extended Lifespan 3 [6]; Magic Resistance 2 [4]; Talent (Artificer) [10].


Marokkok-Riese [50]
Attribute Modifiers: ST+10 (Size Modifier 3, -30%) [70]; DX-2 [-40]; IQ-4 [-80]; HT+5 (Size Modifier 3, -30%) [35].
Secondary Characteristic Modifiers: SM +3 [0].
Advantages: Compartmentalized Mind 1 [50]; Extra Head 1 [15].

Das ist ein selbst erfundener Riese mit zwei Köpfen und zwei Persönlichkeiten, gefangen in einem Körper.

Soo, das wären alle die ich so parat habe. Sind halt für meine Welt (nennt sich Ria), aber da es GURPS ist kann man die leicht so verändern wie man sie braucht.
Ich weiß leider nicht, wie die Vor- und Nachteile auf Deutsch heißen, aber vllt gibts im Internet ja eine Übersetzung.

EDIT: Das GURPS Fantasy ist aber ein ganzes Setting und keine Sammlung von Fantsy Inhalten, das wäre das Fantasy der 4. Edition (das kann ich übrigens nur empfehlen).
 
Oben