Konvertierung Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Zornhau, 27. April 2009.

  1. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Gerade im Ulisses-Forum entdeckt, möchte ich das den Freunden der Faltminiaturen unter den Savages nicht vorenthalten. Zumal es auch einige gibt, die Pathfinder ver-savaged spielen.

    Dank an Wormys_Queue/Björn für die Übersetzung.

    Meine Meinung zu den angebotenen Sets:
    Sie sind für so wenige Figuren einfach zu teuer. Für das gleiche Geld bekommt man das Doppelte oder Dreifache an Figuren (und nicht so sehr comichaft überzeichnet noch dazu).

    Auch schade: Es sind "flache" Figuren, keine Trifolds, die von selbst anständig stehen und "Raum" einnehmen. Manche Leute mögen ja diese flachen Figuren. Ich nicht so sehr.

    Mal sehen, was in dieser Serie noch herauskommt. Schön wäre es ja, wenn die Abenteuer in Zukunft (ähnlich wie die Hellfrost-Abenteuer von TAG) gleich mit den dort vorkommenden NSCs als Faltfiguren erhältlich wären.

    Was für die Pathfinder-Community und Paizo spricht: Diese Faltfiguren sind von aktiven, schöpferischen Fans erstellt worden und Paizo hat ihnen die Möglichkeit gegeben diese offiziell als kommerzielles Produkt zu publizieren. Das ist eine ziemlich coole Sache, finde ich.
     
  2. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Ich bin einer derjenigen die derzeit Pathfinder mit Savage Worlds spielen. :eeek: Im Ernst. Es macht höllisch Spaß. Ich glaube SW ist für D&D Settings weitaus besser geeignet als D&D.

    Ich muß sagen, als ich auf der dortigen Homepage diese neuen Flatfigures (gibt übrigens bereits eine zweite Sammlung von katapeshi-Motiven - arabisch angehaucht) gesehen hab, war meine erste Reaktion: naja. 8 Figuren für fast 4$ ist ganz schön happig. Auf der anderen Seite, kann man die Figuren ja öfters ausdrucken als passts dann wieder.

    Das Motiv von Monsterset 1 sind Gnolle in verschiedenen Posen. Sehr empfehlenswert und praktisch für die, die noch keine Plastik oder Zinn-Miniaturen haben. Für mich persönlich als Miniaturenjunkie aber nicht sinnvoll.

    Die "Überzeichnung" wie sie Zornhau genannt hat, gehört zum Pathfinder dazu und ist eines der Stilmittel des Settings. Viele Graphiken sind dort comicartig überzeichnet.

    Alles in allem find ich diese Fan-Initiative sehr gut und es zeugt von der Lebendigkeit der Pathfindercommunity. Großes Lob. Ich hoffe, daß Pathfinder vor allem jetzt mit der deutschen Übersetzung auch hierzulande Einzug hält und eine größere Fangemeinde findet.

    Tolle Flatfigures findet man übrigens auch in den beiden neuen TAG Modulen von Hellfrost. Wenn man solche Papierfigürchen mag, dort sind sehr viele verschiedenen Motive zu finden. (vom Ork bis zum Bürger)
     
  3. Merowin

    Merowin Sethskind

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Vielleicht OT, also schon mal sorry.

    Gibt es auch Flat-Figuren für SF-Settings (suche etwas für Firefly und ähnliche Settings)? Oder günstige Minis?
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Ja. - Z.B. von Arion Games. Die haben Faltfiguren für militärische Sci-Fi, für "abenteuerliche" Sci-Fi und für "Hard" Sci-Fi, sowie Pulp-Sci-Fi-Figuren.

    Arion-Games-Produkte bei RPGnow.com

    Sci-Fi-Faltfiguren von Arion Games
     
  5. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    für minis als tipp die Star Wars Plastikminis von WotC. Ein gewisser Prozentsatz ist spottbillig (manchmal nur 0,5-1 Euro per Stück) und ein paar sehen auch in anderen SF settings wie Traveller oder firefly gut aus. (für Firefly gehen vielleicht auch noch verschiedene klassische western minis)
     
  6. Merowin

    Merowin Sethskind

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Vielen Dank!
     
  7. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Ich hab mir die Arion-Games-Sachen mal angesehen. Für "Sturm über Mokattam", was wäre da passend? Arabian Nights, Egypt, Biblical? Saracene? Noch was?
     
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Ich hatte all die genannten herangezogen, und dazu noch Humanoids, weil man ja auch was für humanoide Critter braucht.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht noch aus anderen Sets was reingemischt habe (oder aus Sets ganz anderer Hersteller wie z.B. Precis Intermedia oder Pinnacle), weil ich die Ausgedruckten und Zusammegeklebten nicht mehr nach Sets unterscheide, sondern sie da verstaue, wo gerade Platz ist (so daß ich auch schön lange für das Suchen brauche ...).

    Falls ich das ganze nochmals aufziehe, kämen die Desert Bluffs und Desert Ruins aus den eTiles-Sets von Skeleton Key Games mehr zum Einsatz. Das sind "Kacheln" mit Wüstenlandstrichen, mit Erhebungen, schroffen Kliffen, Ruinen, usw. die man mehr oder minder beliebig kombinieren kann. Ich habe jedes Set zweimal ausgedruckt und ein paar mehr Ausdrucke von "leerem" Wüstensand gemacht und kann damit locker den Wohnzimmerboden in eine unerbittliche Wüste voller Gefahren verwandeln. - Andere eTiles, genauer GEBÄUDE-eTiles verwende ich nicht, da ich dafür genug 3D-Papier-Szenerie habe. Aber für Wildnis nehme ich diese "Kacheln" gerne, insbesondere für nicht feststehende, d.h. nicht "gesetzte" Begegnungen mit ganz spezieller Lokation (für so etwas mag ich lieber speziell z.B. mit Dundjinni angefertigte Maps, die einen Teil der Geschichte erzählen).
     
  9. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Papiermini-Noob-Frage:
    Wenn ich jetzt ganz viele Figuren von einer Sorte brauche, und die anderen auf dem Bogen gar nicht, wie mache ich das dann? Einfach das entsprechende Modell kopieren geht bei dem Bespiel-pdf nicht.
    Und wie bewahre ich die Dinger am besten auf? Wie transportiere ich sie?
     
  10. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Faltfiguren für Savage-Pathfinder-Spieler

    Viele Figuren:
    Dafür gibt es unterschiedliche Lösungen.

    Precis Intermedia bietet mit seinen Disposable Heroes Faltfiguren immer eine Seite als Übersicht mit jeder Figur nur je einmal an (als flacher Counter, als Twofold und als Trifold), sowie sogenannte Army-Sheets, mit ca. 20 oder mehr Exemplaren DERSELBEN Figur auf einer Seite (auch als Counter, Twofold, Trifold). Alles in demselben Zip-Archiv, das man erwirbt. So kann man schnell mal die 200 Orks eines Bergstammes ausdrucken ohne viel am Rechner herumkopieren zu müssen.

    Triple Ace Games geht einen anderen Weg: Sie verwenden Adobe-Javascript zur Automatisierung ihrer PDFs mit Figure Flats. Diese weisen auf der letzten Seite jeweils 12 "Slots" auf, unter denen ein Auswahlmenü erlaubt jede beliebige Figur des Sets auszuwählen. Diese wird dann im jeweiligen Slot angezeigt. So kann man "stückeln": Zwei Zombies mit Maschinengewehren, drei Vampire, sieben Skelette mit Maschinenpistolen. Anklicken, auswählen, Ausdrucken, fertig. Das ist die papiersparendste und komfortabelste Möglichkeit.

    Arion Games bietet zwei Möglichkeiten: Manche ihrer Sets sind als Powerpoint-Präsentations-Dateien (NICHT als PDF!) ausgelegt. Diese lassen sich mit MS Powerpoint einfach öffnen und nach Belieben Figuren verschieben, duplizieren, neue Seiten zusammenstellen usw.
    Andere, und zwar die meisten, sind als PDF-Dateien erhältlich. Dort kann man auch mittels Auswählen und Kopieren die Bilder herausziehen, muß sie aber z.B. in Word oder Powerpoint einfügen, neu skalieren und dann nach Belieben kopieren. Das ist er m.E. umständlichste Weg.
    Manche lassen das Herauskopieren nicht anständig zu. Das halte ich für einen echten MANGEL am betreffenden Set! Man MUSS die Faltfiguren samt Rahmen kopieren können, um eben ganze Armeen ausdrucken zu können ohne 200 mal die gesamte Seite auszudrucken. - Workaround: Vergrößern auf dem Bildschirm, dann Screenshot machen und den dann skalieren und mehrfach auf eine Seite kopieren.
    Bei den neueren Arion-Games-Dateien habe ich diese Problem eher erlebt, als bei den alten. Und seit Acrobat Reader 8 tauchten sie auch gehäuft auf, während davor diese Probleme meiner Erinnerung nach nicht auftraten.

    Zur Aufbewahrung:
    Ich falte mir Papier-Schachteln und packe sie dort rein. Da passen 220 Stück pro Schachtel, so daß ich immer weiß, wieviele Schachteln ich für größere Kampfszenen mitnehmen muß. - Ich drucke mir auch oft "gemischte" Sets aus - z.B. für Firefly oder Dawning Star passen die Cowboys, Sci-Fi-Heroes, Sci-Fi-Civilians, Orientals, und Sci-Fi-Villains ganz gut - sowie Sci-Fi-Soldiers für die Allianz- bzw. DSR-Armee. Diese gemischten Sets behalte ich dann zusammen in einer oder ein paar Schachteln.

    Zum Transport:
    Entweder nehme ich gleich die Papierschachtel mit, oder ich packe sie in Tupperware-Schachtel (schön stapelbar und stabil), oder ich packe sie in alte Gummibärchen-Dosen oder ich nehme sie mit meinem "Heimwerker"-Con-Rollkoffer in den "Kleinteile-Fächern" mit (sehr praktisch!).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pathfinder für 2 Spieler? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 2. Juli 2016
[Mannheim] Spieler für Pathfinder gesucht Kontakt 20. Juni 2012
Stuttgart: Pathfinder-Spieler gesucht Kontakt 7. Juni 2012
Savage World und Pathfinder Savage Worlds 10. April 2011
Savage Golarion Savage Worlds 3. April 2011

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden