Deadlands: Dark Ages Deadlands: Dark Ages - Meinungen zur Vorschau?

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von Zornhau, 26. August 2019.

  1. stebehil

    stebehil Gott

    Hab das gerade erst gesehen. Wer "Mittelalter-Fantasy" haben will, sollte doch eher zu Ars Magica greifen. Die Bücher sind insgesamt gut recherchiert, auch wenn sie selber sagen, dass sie keine Geschichtsbücher sind (was ja auch ok ist). Aber was soll der Deadlands-Hintergrund in der Zeit? Das wäre nur als weitere alternative Timeline plausibel.
     
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Es IST eine alternative Zeitlinie - und zwar eine, die alle anderen ÜBERSCHREIBT!

    Daher ja das massive "Ret-Conning" beim Weird West und allen folgenden Settings. Sie haben ziemlich viel umgebaut, was Kernkonflikte der diversen Deadlands-Settings verschwinden macht.

    Insgesamt läßt das nichts Gutes für die neue Deadlands: Reloaded Ausgabe erwarten, die nächstes Jahr auf SWADE-Regelbasis erscheinen soll.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Inquisitor in Dark Ages - Erfahrungen? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 8. Juni 2013
Brainstorming einer Dark Ages Chronik WoD 1: Vampire: Die Maskerade 31. August 2008
Von Dark ages zu Victorian ages? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 12. Dezember 2005
Baali Antitribu...eure Meinung WoD 1: Vampire: Die Maskerade 29. August 2005
Dark Ages & Clansbücher WoD 1: Vampire: Die Maskerade 5. April 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden