Engel

Wie findet ihr Engel

  • gut

    Stimmen: 51 65,4%
  • naja

    Stimmen: 7 9,0%
  • schlecht

    Stimmen: 13 16,7%
  • kenn ich nicht

    Stimmen: 7 9,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    78

Sentinel

The fix is in!
Ich finde es eigentlich ganz gut, tolles Setting, gute Atmosphäre.

Das Arkana-System ist recht interessant, obwohl es mich irgendwie nicht so überzeugt.

Aber alles in allem doch eines der besten deutschen RPGs, die ich seit langem gesehen habe.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ich habe es einmal geleitet (nach d20-Regeln) und fand es gut. Ich weiss nur nicht so recht, ob man den metaplot mehr als einmal überzeugend durchspielen kann.

Will heissen eine zweite Runde (bis über den Knackpunkt hinaus) mit den gleichen Spielern.
 

mIrRoR

mit neuen avatar
Klar, das mit dem Metaplot ist so eine Sache, aber für eine lange Engelchronik sollte es schon reichen.

Hat jemand mal mit den Arcanas gespielt und welche Erfahrungen wurden gemacht.
 

grotesK

Halbgott
Ich finde es von der Story her genial. Nur an das würfel- und zahlenlose Arcana-System muss man sich erst gewöhnen. Immerhin kann der Spieler aufgrund einer 50:50-Chance (Karte zeigt Erfolg bzw. Misserfolg) den Text so interpretieren, wie er will - und damit eigentlich den Fortgang der Aktion bestimmen. Naja, mit ein paar Hausregeln kann man das Sytem dann anpassen und optimieren.
Auf jeden Fall würde ich Engel nur erfahrenen Rollenspielern empfehlen, da Hack'n'Slay-Freaks das System sehr schnell kaputt machen können. Wer Wert auf das Erzählen und das ROLLENspiel (!) als solches legt, zugreifen ! :)
 
Engel ist Klasse!

Ich habs auf der Spiel in Essen das erste mal gespielt und ich war sofort begeistert.

Jetzt spiel ich es halt im Forum, weil ich keine Gruppe in Unterfranken zusammen kriege.
 

Horror

Cenobit
Interessanter Ansatz, aber irgendwie nicht so ganz mein Ding.

Ich mag es nicht, Kinder zu spielen (müssen), und der Metaplot ist....hmm...
Eine Überaschung, und das wars.

Naja, Ich bin dankbar, für jedes deutsche System, das es schafft, veröffentlicht zu werden.

Die Aufmachung von Engel ist zumindest sehr gut!


H
 

Darkness

Headshot to be sure!
Die Frage ist ob ein Metaplot dazu da ist in seiner Gesamtheit aufgedeckt zu werden oder ob man nicht lieber kleinere Sachen darum herum aufbauen sollte.
Ich selbst mag Metaplots die ich gern als Grundlage für kleine Plots benutze.

Naja und ehrlich gesagt... ein kurzes Aha hat mir der "Metaplot" schon entlockt... mehr aber dann auch nicht!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Original geschrieben von Darkness
Die Frage ist ob ein Metaplot dazu da ist in seiner Gesamtheit aufgedeckt zu werden oder ob man nicht lieber kleinere Sachen darum herum aufbauen sollte.
Also wenn man den Metaplot gleich im Grundbuch aufdeckt und damit er auch wirklich von jedem gelesen wird davor schreibt: Hier bitte nicht weiterlesen", dann führt das schnell dazu, dass der Metaplot bekannt ist und der Überraschungseffekt verschwindet.
 

Horror

Cenobit
Auch , wenn man ihn nicht liest, schützt das einen nicht vor Bekannten/Kumpels, die ihn einem erzählen...

Hat mir persönlich Engel heftigst versaut...
Mittlerweile bin ich da aber objektiver, aber zu mehr als einem 'Naja', reicht es trotzdem nicht...:nixwissen


H
 

Sentinel

The fix is in!
Engel-Charaktere an sich zu spielen macht mir eigentlich schon Spass, dabei ist es mir auch egal, das ich den Plot kenne, weil ich durchaus Spielerwissen und Charakterwissen trennen kann, aber am besten finde ich immer noch Runden mit Menschlichen Charakteren.

Wir haben mal eine Beutereiter-Runde gespielt und später dann mal eine Ketzer-Runde, wo die Spieler im Prinzip auf Schatzsuche quer über den Kontinent unterwegs waren, auf der Suche nach vorsintflutlichen Artefakten.

Die Spieler hatten dann als normalsterbliche zwar nicht mehr so kewle Powerz, aber das hat niemanden gestört, und mal war ich so lieb und hab der Runde das ein oder andere nützliche Artefakt spendiert, das ihnen ganz nützlich war.
 

grotesK

Halbgott
Original geschrieben von Sentinel
Engel-Charaktere an sich zu spielen macht mir eigentlich schon Spass, dabei ist es mir auch egal, das ich den Plot kenne, weil ich durchaus Spielerwissen und Charakterwissen trennen kann,

Dem kann ich mich anschließen. Ich meine, in jedem RPG weiß "man" mehr, als man wissen sollte...man muss es nur ins Rollenspiel (!) umzusetzen wissen. ;)
 

Memnoch

2-11-13-4
Ich persönlich finde dieses Spiel glänzend. Und die Tatsache, dass Engel *spoiler* mit nanotechnologie manipulierte kinder sind, ist für mich noch lange nicht der Metaplot. Mit jeder Veröffentlichung kommen neue Erkenntnisse hinzu und mit Sicherheit wird sich alles geschichtlich gesehen noch weiterentwickeln. Wer oder was ist der Herr der Fliegen, was die Traumsaat, wie lange kann die Kirche sich noch halten, wird es vielleicht eine Rebellion der Engel geben, etc pp. Das ist für mich der Metaplot und der verspricht mir allemal spannend zu werden. Der wurde auch nicht im Grundbuch aufgedeckt und den kann einem auch kein Kumpel erzählen.
Zudem, wenn man Spieler ist, dann wird man den Metaplot sicherlich nicht selbst lesen. Als Spieler hat man nämlich die Pfoten von dem Buch zu lassen *gg*
 

Horror

Cenobit
Original geschrieben von Sentinel
Engel-Charaktere an sich zu spielen macht mir eigentlich schon Spass, dabei ist es mir auch egal, das ich den Plot kenne, weil ich durchaus Spielerwissen und Charakterwissen trennen kann,
Weise Worte, die aber völlig am Thema vorbei gehen.

Was soll denn Charakterwissen damit zu tun haben, wenn man ALS SPIELER (nicht als Charakter!!!) eine Idee hinter der Grundstory eines Rollenspieles daneben fand (mittlerweile kann ich sehr gut damit leben)????
*verständnissloses Kopfschütteln*

@ Memnoch

Hm, da dein Spoiler mittlerweile sogar in Inhaltsbeschreibungen/Werbungen des Systems in Magazinen (Ich weiß gar nicht, war es der Envoyer oder der Nautilus) vorgestellt wurde/wird, ist es mit dem Metaplot, der die Herkunft der Charaktere erklärt (Und vor allen Dingen die eigentlich unmögliche Vorstellung, das 'Engel' der Kirche unterstellt sind, anstelle die Worte des Herrn zu ebenjener zu bringen , ergo über ihr stehen müssten) wirklich kein großes Geheimniss mehr!

Und mal ein paar Worte zu Eigenverantwortung von Spielern:
ZB war das Regelwerk zu dem System 'KULT' mein erstes eigenes Rollenspiel, und ich habe mehrere Jahre nicht den Hintergrund gelesen, sondern langsam nach und nach inplay entdecken dürfen, was ich sehr sehr geil fand.
In der Zwischenzeit habe ich auch schon selbst geleitet... halt nur mit den Sachen, die ich auch schon wusste.

Ich persönlich möchte zwar gerne wissen, was ich mir für Charaktere machen kann, wofür auch eine kleine Weltbeschreibung recht wichtig ist, damit es stimmig ist, aber Hintergründe entdecke ich lieber im Spiel!

Und ja, ich stehe dazu, das ich gerne im Spiel wirklich überrascht werde, und nicht nur so tun muss.
Ich finde das spassiger und auch als SL überasche ich gerne!

Ist halt einfach eine Sache der persönlichen Erfahrung und wie man es vorzieht.


H
 

Sentinel

The fix is in!
Original geschrieben von Horror
Wieder mal große Worte, die aber völlig am Thema vorbei gehen.

Was soll denn Charakterwissen damit zu tun haben, wenn man ALS SPIELER (nicht als Charakter!!!) eine Idee hinter der Grundstory eines Rollenspieles daneben fand (mittlerweile kann ich sehr gut damit leben)????
*verständnissloses Kopfschütteln*
*lol* Schmeichel dir mal selbst nicht so sehr - nicht jeder Kommentar ist gegen dich gerichtet. :rolleyes:
Es war mehr gerichtet auf:

Ich habe es einmal geleitet (nach d20-Regeln) und fand es gut. Ich weiss nur nicht so recht, ob man den metaplot mehr als einmal überzeugend durchspielen kann.
Da das ein sehr geläufiger Vorwurf ist, der Engel gemacht wird.
(Wobei Skar das ja nicht als richtigen Vorwurf formuliert hatte)
 

Horror

Cenobit
Original geschrieben von Sentinel
*lol* Schmeichel dir mal selbst nicht so sehr - nicht jeder Kommentar ist gegen dich gerichtet. :rolleyes:
Es war mehr gerichtet auf:



Da das ein sehr geläufiger Vorwurf ist, der Engel gemacht wird.
(Wobei Skar das ja nicht als richtigen Vorwurf formuliert hatte)
Na, dann Sorry! :Ssorry:

Dein Eintrag kam halt direkt hinter meinem, und das Ganze (auch die folgenden Beiträge) bekam so einen 'Hey, ihr versteht ja nur nicht, worum es geht!' Charakter!
Das Charakter- und Spielerwissen strikt getrennt gehört, versteht sich ja meist von selbst!

Unterschiedliche Meinungen sind nun mal häufig, und mein persönliches 'Engel'-Schicksal trifft natürlich nicht auf alle 'Engel-Nicht-Super-Genial-Finder' zu.
;)


H
PS: Och, ich schmeichel mir recht gern, bekomme aber auch häufig von anderen zu hören, was für eine charmante Person ich bin! :D :)
 

Sentinel

The fix is in!
Original geschrieben von Horror

Dein Eintrag kam halt direkt hinter meinem, und das Ganze (auch die folgenden Beiträge) bekam so einen 'Hey, ihr versteht ja nur nicht, worum es geht!' Charakter!
Dann war es ein beiderseitiges Missverständniss. :)

Original geschrieben von Horror
Och, ich schmeichel mir recht gern, bekomme aber auch häufig von anderen zu hören, was für eine charmante Person ich bin! :D :)
Du bist ja auch der größte!!!!
:O
 
Oben