Shadowrun 5e

Ein paar Fragen zu den Regeln

Dieses Thema im Forum "Scion" wurde erstellt von Valsharoon, 5. August 2010.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
  1. aingeasil

    aingeasil Regenbogen

    Ich denke, Vigil Brand kann man nicht entfernen, auch wenn man es nicht haben wollte, solange man nicht mit Magie rumpfuschen kann. Es gibt keinen exxpliziten Spell dafür, aber wenn man mit Magic 8 (Demigod) ein Birthright an einen Scion binden kann (oder es stehlen kann) und mit Magic 9 (God) die Adoption eines Scions hinbekommt, dann sollte es in dem bereich auch möglich sein, ein Schutzmal zu entfernen.

    Da es wie gesagt kein offizieller Magiespruch ist, liegt es in der Hand des Spielleiters, entsprechendes zuzulassen und gegebenenfalls den Bedürfnissen der Gruppe bzw. des Abenteuers anzupassen. Trotzdem würde auch ich dazu tendieren, einen solchen Spruch im späten Demigodbereich (7 oder 8) anzusetzen.
     
  2. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Kurz: Du stimmst mir zu. :D
     
  3. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Ich dachte noch, dass ein Virgil Brand auch mit dem physischen Tod erlöschen könnte. Aber das reicht mir schon als Antwort.
     
  4. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Naja, klar. Wenn der Körper der es abgekriegt hat tot ist ists vorbei. (ich denke es geht um "Diese eine Frau"?^^).
    Aber "loswerden" enthält meiner Auslegung anch irgendwie den Passus von "ich lebe dann noch". ;)

    Hab gern geholfen btw.
     
  5. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Gar nicht mal. Unsere Thorstochter wurde vom Tyrssohn gebrandet obwohl sie es im verboten hat und würde es gerne los haben... und sterben fand ich nen legitimen Vorschlag:p
     
  6. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    EInfachere Lösung: den "Brander" umbringen. Gegen den Willen damit versehen reicht als Grund eigentlich.
    Ergebnis: man lebt noch und das Brand hat keine Wirkung mehr. ;)
     
  7. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Ich denke den anderen umbringen wäre etwas drastisch. Aber die Nase zurecht biegen und ihn das Brand entfernen lassen, wäre sicher ne Option :D .
     
  8. aingeasil

    aingeasil Regenbogen

    ... was ihn, wenn er klug ist, nicht daran hindert es baldmöglichst zu erneuern. Das möchte cih sehen, wie sie sich jeden tag mit Unlidded Eye im Spiegel anschaut, um sich zu vergewissern, dass sie keines mehr an sich hat.
     
  9. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Naja, wenn der Sohn von Tyr einen richtig niedrigen Loyalty Wert hat kann er das bringen.
    Aber wehe wenn die Gute das dann rausfindet......:rolleyes:
     
  10. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Ach ich denke wenn man das macht weil man sich um jemanden sorgt, dann spricht das eher für ne hohe Loyality oder? Aber du sagst das bei solchen Aussagen immer so absolut:

    Sagst du deinen Spielern das auch immer so, was sie dürfen und was nicht - mit Verweis auf die Tugenden? Ich sag immer, dass sie das selbst wissen müssen, sind ja alle schon groß;)
     
  11. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Nein. Ichs age ihnen NIE was sie "dürfen". Ich frage nur bei solchen Dingen gerne nach und lasse ggf. die Konsequenzen passieren/Die Regeln das erledigen.
    Wenn ein Spieler dessen Charakter mit hohem Loyalty Wert rumläuft bei mir jemandem dem er loylal ist etwas verspricht um es dann direkt in der Dunkelheit der Nacht brechen zu wollen frage ich ihn ob er das ernst meint. Und wenn ja würfle ich Loyalty. Wenn er Dinge tun will die man mit unserer Gruppen-Auslegung der Tugenden nicht vereinbahren kann (und die haben wir vor Spielbeginn SEHR genau besprochen) dann gibts ne Probe. "Schafft" er die ist er zu loyal dafür, verhaut er sie "darf" er es tun.
    Dafür gibts das System ja. :)

    Hatte aber ehrlich gesagt den Fall erst 2-mal (einmal mit Loyalty und einmal mit Duty). In allen anderen Fällen hatten die Spieler wie sie selbst zugaben nicht richtig drüber nachgedacht. Sobald das geschehen war sahen sie selbst wie ... unpassend die Aktionen gewesen wären. :)

    Dieses "selbst wissen müssen" ist übrigens, mit Verlaub, Blödsinn. Da kann man auch gleich regelfrei spielen. Regeln sind ein Gerüst in dem alles im Spiel ablaufen sollte.
    Das Tugendsystem ist Teil der Regeln und soll sowohl Kraftquelle als auch Einschränkung sein. Wenn SPieler vergessen/nicht richtig nachdenken und gegen ihre Tugenden handeln muss das so man das System nicht gleich ganz außen vor lässt Auswirkungen haben.
    In der Regel bei uns erstmal ein "Stirnrunzeln des SL" gefolgt von "sicher?". Aber im Endeffekt auch Proben.
    Dafür, ich sags nochmal, gibts die Regeln ja. Und die sind "absolut" und "verlässlich", für alle und jeden den sie betreffen. Da kann ich mich drauf verlassen, genauso wie meine Spieler. :cool:
     
  12. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Bei mir hat das von SL Seite erst ab einem Wert von 4 wirkliche Konsequenzen - es sei denn es gibt wirklich gravierende Aktionen die gegen eine Tugend verstoßen. Davor lass ich das bei den Spielern, die sollten bei sowas selbst entscheiden können. Ich maße mir nicht an die Regeln besser interpretieren zu können als meine Spieler - das meinte ich mit "selbst wissen müssen".

    Beim chanellen entscheide ich, ob es passend ist. Unser Tyrssohn wollte zum Beispiel jedes mal Intellect beim Kampf einsetzen, das fand ich dann hahnebüchen:confused:
     
  13. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Lass es mich mal so sagen: Ich kenne Scion besser als meine Spieler, dazu bin ich mit guter Multitaskingfähigkeit und einem außerordentlichen Gedächtnis "gestraft".
    Ergo: ja, in vielen Fällen kann ich das besser interpretieren. Besonders wenns um Grenzlagen geht.
    Aber oft ist es, wie gesagt, nicht nötig. (Und nein, ich denke nicht dass ich die Charakltere meiner SPieler "besser" spielen kann, ich nutze nur meinen Fluch positiv und weise sie oft mal auf "Dinge" hin ;) ).

    Absolute Grenzen ab wo ich mich "einmische" finde ich übrigens unpassend. Das sollte situationsabhängig sein. Wenn, um obiges Beispiel zu nehmen, jemand mit der Tugend Loyalty einen Gruppen"kameraden" dem er loyal gegenübersteht direkt anlügt um danach das was er versprochen aht nicht zu tun gleich wieder zu tun dann würde ich den sogar mit Loyalty 2 drauf hinweisen dass das daneben geht. Und zwar ziemlich stark.

    Wenn jetzt aber eine Situation eintritt bei der er WEISS dass der anderen person bald große Gefahr droht es ihr aber aus wichtigen Gründen nicht sagen kann, und er auch nciht versprochen aht es nicht wieder zu tun, dann kann auch jemand mit Loyalty 5 das Ganze durchziehen.

    Nur gelten muss das Ganze., da Regelgerüst. :)
     
  14. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Nur hat von lügen niemand was gesagt. Er hat sie gefragt, sie hat nein gesagt und er hat es trotzdem gemacht (ich vermute um sie zu schützen). Du würdest ihm Böswilligkeit oder Lüge unterstellen, ich dass er es macht um sie zu schützen, obwohl er dafür Ärger bekommen könnte - deswegen sage ich: Das muss er selbst wissen. Weiste der ist auch selbst Scion-SL;)

    Bei gravierenden Verstößen, um bei Loyality zu bleiben, ein echter Verrat oder etwas ähnliches, würde ich würfeln lassen (aber dann hab ich das Problem, dass ich nicht weis ob der Verrat echt ist oder der Spieler damit vielleicht nen guten Grund dafür hat - wie bei nem Doppelagenten zum Beispiel). Und Regeln sind Regeln, aber Sachen die das Innenleben der Charaktere betreffen kann der SL einfach nicht "besser" wissen als der Spieler.

    Ich hab kein gutes Gedächtnis, aber dafür sind meine Spieler sehr vertraut mit den Regeln. Daher lagere ich gerne aus - die melden sich dann schon. Bei Neulingen würde ich da sicher mehr drauf achten.
     
  15. pappnase

    pappnase Halbgott

    volle Zustimmung!!!
     
  16. Johnson

    Johnson Wiedergänger

    Ahoi,

    Habe mir einen Scion von Thor erstellt der Zugriff auf die Himmelsdomäne und den Kniff "Heiliger Sprung" hat.

    Relevante Werte: Stärke 4, epische Stärke 1 (Heiliger Sprung) + Athletik 3 und Segnung Anmut des Himmels.

    Leider ist die Formulierung bei Anmut des Himmels etwas zweideutig.

    Zitat: "[...] Besitzt der Nachkomme den Kniff Heiliger Sprung - siehe Seite 136 -, verdoppelt sich die Sprungweite. Sie verdoppelt sich noch einmal, wenn er einen Legenden-Punkt ausgiebt.[...]" Zitat Ende

    Quelle: Scion Hero S. 156

    Nun ist die Frage wie berechnet sich die Sprungweite in diesem Fall korrekt?

    a) (Stärke+Athletik+ Bonus durch epische Stärke) * Heiliger Sprung = X (für vertikale Sprünge), bei Ausgabe von einem Legenden-Punkt zusätzlich X*2

    oder

    b) [(Stärke+Athletik+ Bonus durch epische Stärke) * Heiliger Sprung] *2 = X (für vertikale Sprünge), bei Ausgabe von einem Legenden-Punkt zusätzlich X*2

    Bei obengenannten Werten währe bei a) X=16 Meter bei b) X=32 Meter jeweils for Ausgabe des Legendenpunktes.

    In den offiziellen Foren hab ich dazu leider nichts gefunden.

    Danke schon im Voraus für die Unterstützung.
     
  17. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Die Formulierung ist doch klar.
    Du berechnet ganz normal die Sprungweite.
    Diese wird durch Holy Bound dann verdoppelt.
    Und nochmal verdoppelt wenn Du via SG Legende ausgibst.
    Also mit obigen Werten:
    Basis: 4+3+1 ergibt 8.
    Normale RW mit Holy Bound: obiges mal zwei, also 16.
    RW mit Legenden Punkt Ausgabe via Skys Grace und Holy Bound: nochmal mal zwei, also 32.
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ein paar Fragen WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 18. Januar 2013
ein paar fragen Das Schwarze Auge 11. Juni 2012
Ein paar Fragen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 21. Februar 2011
ein paar fragen WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 17. Februar 2006
ein paar fragen Munchkin 26. September 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden