Shadowrun 5e

Sonstiges Dungeons & Dragons

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Silence, 14. April 2003.

  1. Fabius

    Fabius Neuling

    Hmm...trotzdem...wie oft wechselst du dein alignment in nem spiel?
    und abgesehen davon die Fähigkeit jeden spruch jeder zeit gegen einen Cure/Inflict Spell zu tauschen iss auch gut, sowie turnen/rebuken...
    das alles hat der magier net...
     
  2. deshalb ist er ja auch Magier und nicht Kleriker. ;)

    mfG
    jdw
     
  3. Fabius

    Fabius Neuling

    grinst
    Stümmt auffallend...
    er kriegt aber zu wenig um das zu kompensieren...
     
  4. Also die zusätzlichen Feats sind durchaus nicht zu verachten.

    Von den anderen "Nachteilen" (oder besser: Unterschieden) des Klerikers abgesehen.

    mfG
    jdw
     
  5. lameth

    lameth Neuling

    Die Meisten Sprüche der Kleriker sind dafür gedacht, ander zu unterstützen, oder ihnen beizustehen (durch heilen, Flüche und Gifte aufheben usw.)
    Des Weiteren darf man nicht übersehen, daß ein Priester an seine Gottheit gebunden ist, verhält er sich nicht angemessen, so können ihm schnell seine Kräfte entzogen werden.
    Magier dagegen sind eher egozentrische Persönlichkeiten und so nutzen ihre Sprüche meistens nur ihnen. Auch hat er ein viel stärkeres Kampfpotential an Sprüchen zur Verfügung und ist in der Ausübung seiner Kunst ungebunden.
     
  6. Silence

    Silence Guest

    Die Götter werden nur selten wirklich berücksichtigt (meine Erfahrungen), man sollte jedoch mehr darauf achten. Wie bei den Totems, bei SR!
     
  7. lameth

    lameth Neuling

    Da habe ich andere Erfahrungen. Wie ich bereits erwehnt habe, spiele ich hauptsächlich Priester und Paladine und die Gottheit ist der Wichtigste Aspekt des Charakters. Es ist mir auch schon durchaus passiert, daß mir die Kräfteentzogen wurden, da meine Gottheit mit meinen Taten nicht einverstanden war.
     
  8. Silence

    Silence Guest

    Da ich lieber D&D spiele, als zu meistern: es ist wirklich so.
    Als Priester des Helms konnte ich einmal so ziemlich alles tun, was ich wollte.
    Das hat keinen Spass gemacht!!!

    Ein guter Meister muss darauf achten und entsprechend handeln!
     
  9. lameth

    lameth Neuling

    Das ist richtig. Als Spieler kann man das aber auch. Ich velor z.Z. mine Kräfte auf eigenes Verlangen. Mein Paladin/Prister hat unsere Diebin (17 Jahre alt) beauftragt, ein paar Gesellen lautlos zu töten. Es ging dabei darum, ein paar zum Tode veruteilte Sklaven zu Retten. Als der Paladin das kleine Mädchen (er betrachtet sie als seine kleine Schwester) blutüberströmt gesehen hat (das Blut der Opfer) fand ich, es sei an der Zeit für den Paladin in eine Glaubenskrise zu geraten.
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ich glaube die Glaubenskrise hatte er schon, als er die Diebin für einen Auftragsmord anheuerte... :D
     
  11. Silence

    Silence Guest

    Finde ich gut, lameth (beides) ;) .
    Was für einem Gott folgst du?
     
  12. lameth

    lameth Neuling

    @Skar
    Die Diebin habe ich nicht angeheuert, es ist meine kleine (adoptiv) Schwester, ich habe ihr ledeglich die Erlaubniss erteilt.

    @Silence
    Es ist eine erdachte Welt mit einem erdachten Panteon, aber man kann ihn praktisch mit Hereneus (wahrscheinlich falsch geschrieben) gleichsetzen.
     
  13. Silence

    Silence Guest

    Erlaubnis erteilt: ist aber auch ein Gewissenskonflikt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dungeons & Dragons - Spielerhandbuch 4E Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 6. September 2010
Dungeons & Dragons Made Simple Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 28. Juli 2008
Dungeons&Dragons linkt zu Dungeons Das Rollenspiel-Wiki 4. Februar 2008
Dragon und Dungeon werden eingestellt. Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 20. April 2007
Dungeons&Dragons Online Stormreach Digital Games 2. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden