D&D 4e DT Desert of Athas: Verwendung der 3d Tiles im Spiel

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Jadeite, 2. Oktober 2010.

  1. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    Während die 3d Elemente bei Harrowing Halls in erster Linie aus Plattformen und Treppen bestanden bekommt man bei dem Wüstenset unter anderem einen Karren, eine Hütte und einen Kiosk. Insgesamt fällt es mir schwer darin eine sonderliche Bereicherung für das Spiel zu sehen. Was nützt eine Hütte wenn sie keinen Innenraum hat? Und könnte man einen Kiosk oder einen Karren nicht ebenso gut als 2d Tiles darstellen? Ich bin nicht generell gegen 3d Elemente, gerade Plattformen und Stege können hilfreich sein um bestimmte Gegebenheiten auszudrücken. Aber Dinge wie Hütten lassen sich in meinen Augen deutlich besser darstellen indem man einfach einen Plan für ihr Inneres hat und bei Bedarf auch noch einen Plan für ihr Dach auslegt.
    Habt ihr also die Hütte, den Karren oder den Kiosk bereits sinnvoll in eurem Spiel einsetzen können?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
dt. Hellfrost zur Spiel Savage Worlds 16. September 2010
3D Tiles, nutzt ihr sie? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 14. Juni 2010
Desert of Desolation / Wüste der Verdammnis Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 4. Juni 2010
Iso 3D Spiele Digital Games 2. November 2009
3D Brillen beim PC Spielen Digital Games 15. September 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden