DSA 4 Die guten alten Formeln...

Hesha

Godfather of Hartwurst
Hallo mal wieder!

Mal ne Frage, wie sie nur einer Stellen kann, der mit DSA4 angefangen hat: Hat jemand von Euch die guten alten ZauberFORMELN? Also, ich meine die, die die Spieler aufsagen wenn sie zaubern, ich finde das nämlich ziemlich atmosphärisch, aber in meinem LC haben sie die ja mit einer hirnverbrannten Begründung gestrichen!

Schönen Dank schonmal!

Euer Hesha!
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: Die guten alten Formeln...

Die haben sie alle bei DSA4 gestrichen. Finde ich eigentlich recht schade, denn irgendwie hatte es was mit den alten Formeln, auch wenn es nicht immer ganz konsequent durchgeführt wurde. Vielleicht gab es zuviele Regelkomplikationen darüber, welcher Teil nun definitiv aufgesagt werden muss wegen der sprachlichen Komponente. :nixwissen
 

Der Meister

Droog der Finsternis
AW: Die guten alten Formeln...

Da wir in Norderstedt immer noch DSA3 spielen (ich weiß, wir haben den Schuss nicht gehört), benutzen wir auch noch die geilen alten Zaubersprüche, die unser Magier auch immer brav aufsagen muss, denn sonst klappts ja nicht, gell...
Finde ich aber schade, dass die bei DSA4 abgeschafft wurden...gibts dafür jetzt nur noch Gesten?
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Die guten alten Formeln...

Nope, das Problem liegt in der "Repräsentation". Je nachdem, wer den Zauber benutzt, ändert dieser sein Aussehen beträchtlich. Diese Begründung ist nicht "hirnverbrannt" sondern stimmig und hervorragend durchdacht. Unter "Technik" findest du im LC die Technik einer Repräsentation - normalerweise der häufigsten - vorgeschlagen. Wenn dabei von Zauberworten die Rede ist, könnte man gildenmagisch den alten Reim aufsagen, wenn dort nichts derartiges steht, ist der Zauber in dieser Repräsentation ohne gesprochene Formel.
Für alle anderen Repräsentationen muss man sich sowieso selber was ausdenken.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Die guten alten Formeln...

Ja super - Dass es sie nicht mehr gibt ist mir klar gewesen, deswegen habe ich ja den Thread gestartet! Aber wo bekomme ich die alten noch her? Vielleicht aus Norderstedt?

@Shub: Ich finde ja nicht die Begründung hirnverbrannt, sondern, dass sie es mir der Begründung ganz gestrichen haben, anstatt die 1-2 häufigsten zu nennen. Und da - trotz aller Vielfalt - Gildenmagier (in dem Fall gehören die Scharlatane ja auch dazu) wohl die häufigsten Zauberer in Heldengruppen (mit Elfen vielleicht) hätten sie wenigstens die Gildenmagische Zauberformel in die Beschreibung packen können!
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Die guten alten Formeln...

Das einfachste dürfte sein, du versuchst, irgendwo einen alten CC zu ergattern. Fanpro hat auch ein Liste veröffenlicht, in der die alten Spruchnamen den neuen Gegenübergestellt sind (als Konvertierungshilfe für alte Abenteur), aber auch die enthält leider nur die erste also namensgebende Zeile der alten Reime, habs gerade nachgeschaut. Aber wenn du willst, kann ich dir die Liste trotzdem schicken.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Die guten alten Formeln...

Das wär nett, ja! Gab es früher nur die Gildenmagischen? Im LC stehen ja fast nur die Elfischen...
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Die guten alten Formeln...

Ich fand die Spruchformeln immer albern weshalb wir sie immer ignoriert haben.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Die guten alten Formeln...

Dein gutes Recht... ich mag sie!

Bei den Liturgien erleichter ich die Probe auch manchmal, wenn das Gebet authentisch rüberkommt... aber da gibt es ja zum Glück noch Text bei den meisten!
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Die guten alten Formeln...

Die alten Formeln gelten nicht als die Formeln der gildenmagischen Repräsentation: diese sollen so ähnlich klingen, aber länger und komplizierter (und ohne die schlimmsten Auswüchse ;)). Die Elfischen Formeln stamen noch aus dem alten CC, wo zusätzlich zu den "gildenmagischen" Namen im Fließtext an einigen stellen noch die elfischen Worte abgedruckt waren, wie z.B. beim Fulminictus (fial miniza dao'ka).
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Die guten alten Formeln...

Wo wir grad über Sprachen reden: Gab es mal was offizielles dazu welche aventurischen Sprachen den irdischen Entsprechen? Wäre interessant für Handouts.....

Ich fange hier mal an:
Bosparano = Latein
Horathi = ? Wenn das Garethi mit Tulamidischem Einschlag sein soll, wo kommen dann die italienisch/spanischen Elemente her?

Zum Isdira: Spricht man die Worte "englisch" aus? Klingt irgendwie "elfischer" finde ich... gabs dazu mal was ofizielles?

Wolltest Du mir nicht irgendwas schicken?
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Die guten alten Formeln...

Yup, aber die E-Mail-Maske der Blutschwerter erlaubt keine Anhänge - trotzdem solltest du eine Mail bekommen haben, die dir genau das verrät. Gib mir einfach deine Mail-Adresses als PN.
 
AW: Die guten alten Formeln...

...wobei ich sagen muss: Zumindest ich habe immer Probleme, mir das Lachen zu verkneifen, wenn da ein Magier mit schlechten Reimen anfängt.
Ich meine - sollten die Formeln nicht eher ernst klingen, und vielleicht ein paar Bosparano-Einschüsse enthalten?
 

Eye of Horus

Clansgründer
AW: Die guten alten Formeln...

ich finde auch das manche der alten reime ziemlich schlecht waren.ich meine auch irgendwo gelesen zu haben,das die Sprüche der meisten güldenländisch beeinflussten Gildenmagier auf Bosparano und die der meisten tulamidischen auf Ur-Tulamidya gesprochen werden.
 

Joker

Gott
AW: Die guten alten Formeln...

Meint ihr mit "Zauberformeln" eigentlich sowas:

Foramen foraminor - Öffne dich, Tür und Tor!

Mich verwirrt ein wenig das "-formeln"...
Ich fand sie jedenfalls auch immer etwas albern und der Spruch ist der einzige, den ich noch weiß.

Aber zum Thema:
Meiner Meinung nach stehen die im alten Mysteria Arcana doch drin (korrigiert mich, wenn ich falsch liege). Bei Ebay gibt's die Box "Götter, Magier und Geweihte" nämlich mittlerweile für sehr wenig Geld (unter 10 €) und da ist ja eben jenes schlaue Büchlein enthalten. Ist vielleicht die kompletteste Sammlung der Sprüche. ;)
 
Oben Unten