Hölle auf Erden Deadlands - Hölle auf Erden

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von Korig, 11. Februar 2013.

  1. Korig

    Korig Gott

    So das Buch kommt ja in den nächsten Tagen. ein paar Fragen von mir dazu. Hat die deutsche Ausgabe ein Hardcover? Sind die Regeln den Deadlands Classic Regeln ähnlich und ja wo liegen die Verbesserungen?
     
  2. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Es ist ein anderes Setting, das davon ausgeht dass die Abrechner auf die Welt gekommen sind und ein Krieg alles verwüstet und verseucht hat. Die Regeln sind die Gleichen und man kann theoretisch mit normalem Deadlands anfangen und dann quasi "wechseln". Wenn ich mich recht entsinne gibt es da auch passende Abenteuer (bisher aber nur englisch).
     
  3. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Swafnir gefällt das.
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Wie im Blog-Artikel dargelegt, sind die Deadlands Classic Regeln in DL:Hölle auf Erden leicht anders als in DL: Der Unheimliche Westen, was daran liegt, daß die deutsche Ausgabe von DL: Der Unheimliche Westen auf der DL Classic 1st Edition aufsetzt und nur in manchen Quellenbänden in Teilen auf die 2nd Edition einen "Upgrade" erfahren hat. - Demgegenüber gibt es bei DL: Hölle auf Erden nur EINEN Regelsatz, der "entwicklungstechnisch" irgendwo zwischen der Weird-West 1st und 2nd Ed. anzusiedeln ist.

    Besonderes Augenmerk erfahren bei DL:Hölle auf Erden natürlich moderne und Sci-Fi-Waffen und Fahrzeuge. Ganz wichtig hierbei automatische Waffen und dergleichen, die im guten alten Weird West kaum eine größere Rolle spielten.

    Die deutsche Ausgabe wird als Hardcover erscheinen.

    Es gibt in der deutschen Ausgabe einen guten Teil NEUER Illustrationen (manche davon wirklich auch mir als notorischem Illustrations-Verächter gefallend). Das liegt u.a. daran, daß viele der Original-Illustrationen wahrlich unter aller Sau waren! Da waren krakelige Zeichnungen dabei, die man heutzutage (und eigentlich auch schon damals als DL: Hell on Earth erschien) niemandem mehr zumuten möchte.

    Ein wichtiger Unterschied: Im Original sind FARBTAFELN enthalten, welche in knallig bunten Farben die Archetypen und die Monster abbilden. Die deutsche Fassung ist hingegen durchgängig SCHWARZ-WEISS gehalten, so daß man nicht eigens auf Hochglanzpapier Farbtafeln einfügen mußte oder gar alles auf Farbe umstellen mußte. - Meinem Eindruck nach der Prüfung der Layout-Fassung vor Drucklegung sieht das ganze durchaus ansehnlich aus und ich vermisse die kitschigen und schreienden Farben nicht.

    Ich spiele aktuell NUR NOCH nach der deutschen Fassung, weil in dieser gleich die vielen Errata und Regelklarstellungen aus diversen Mailinglisten und Foren eingearbeitet sind, so daß ich in diesem einen Text schon gleich alles Notwendige vorfinde und nicht mehr im Netz nach Fehlerbehebungen suchen gehen muß.

    Ich hoffe und wünsche mir, daß diese deutsche Ausgabe gut genug verkauft wird, daß die Folgebände "Der Verstrahlte Westen" und die Archetypenbände zu Templern, Schrottern, Psychos, Unheilspredigern, Cyborgs, Straßenkriegern usw. auch übersetzt werden können.
     
  5. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    Also ich bin auf jeden Fall dabei. Das Setting reizt mich schon ne Weile.
     
  6. Korig

    Korig Gott

    Danke für die Infos!
     
  7. Korig

    Korig Gott

    So habe mir eine Ausgabe gegönnt und somit meinen Teil zu einem hoffentlich erfolgreichen DLHAE Start getan. Edit: Ach so wann gibt's den Charakter Bogen denn zum Download?
     
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Download-Fragen direkt an Uhrwerk richten. Nur die können das wirklich beeinflussen. Sorry, Blicker!
     
  9. Silent Pat

    Silent Pat Sethskind

    Sollte in den nächsten Tagen erledigt sein - evtl. noch heute, aber das kann ich nicht versprechen :)
     
  10. Korig

    Korig Gott

    Howdie Partner! Das ist mal ne gute Nachricht!
     
  11. Korig

    Korig Gott

    Mal ein paar Regelfragen:

    FRAGE 1


    Spezialisierungen auf Seite 29:

    Die erste Spezialisierung kostet ja wie ein Talent 1 zu 1. Also Jim möchte gerne mit Pistolen umgehen können und kauft für 2 Punkte ein. Jetzt steht dabei, dass jede weitere Spezialisierung, 3 Punkte kostet. Es steht auch dabei, dass ich in jeder Spezialisierung eines Talentes die selbe Stufe besitze. Bedeutet dies in meinem Bsp., dass Jim für 3 Punkte z.B. Gewehre kaufen kann, aber dadurch ebenso nur auf auf Stufe 2 gelangt, wie bei den Pistolen? Ich meine das so verstanden zu haben.

    Somit wäre Jim, bei einer Stufe 3 auf Pistolen auch bei 3 Stufen Gewehre für die 3 Punkte. Bedeutet, es ist immer besser die erste Spezialisierung relativ hoch zu kaufen, wenn man noch andere Spezialisierung in dieser Talenkategorie kaufen möchte oder?

    FRAGE 2

    Vergleichende Würfe auf Seite 22:

    Beide Charaktere führen einen (fairen) Wurf auf das passende Talent oder das Attribut aus. Derjenige der den Vergleich gewinnen will brauch auch mindestens eine Erhöhung. Was passiert aber wenn einer der handelnden Charaktere seinen seinen ersten Wurf nicht schafft? Bsp: Jack und Bob wollen Armdrücken. Der SL bestimmt, dasss bei einen vergleichenden Wurf auf Stärke machen müssen. Jack würfelt mit seinem höchsten Würfel eine 2, wobei Bob eine 5 würfelt und den EW erreicht.

    Muss in diesem Fall Bob trotzdem mindestens eine 7 Würfeln um den Wettstreit zu gewinnen, obwohl Jack den EW erst garnicht erreicht hat? Ich glaube das es so korrekt ist, würde mich aber hier auch über eine zweite Meinung freuen.

    Viele Grüße und bisher liest sich das Buch übrigens spitze!

    Korig
     
  12. Korig

    Korig Gott

  13. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Exakt!

    Man kauft sich die erste Spezialisierung so hoch, wie man möchte (meist möchte man hier eine 5 haben, wenn es um überlebenswichtige Dinge geht).
    Statt nun für 5 Punkte die nächste Spezialisierung separat kaufen zu müssen, kann man für nur 3 Punkte auch die nächste Spezialisierung auf DEMSELBEN WERT wie die erste beherrschen.

    Schießen: Pistolen 1 - weitere Spezialisierung Gewehr kostet 3 für Schießen: Gewehr 1 (derselbe Wert wie der, der bislang höchsten Spezialisierung).
    Schießen: Pistolen 2 - weitere Spezialisierung Gewehr kostet 3 für Schießen: Gewehr 2 (derselbe Wert wie der, der bislang höchsten Spezialisierung).
    Schießen: Pistolen 3 - weitere Spezialisierung Gewehr kostet 3 für Schießen: Gewehr 3 (derselbe Wert wie der, der bislang höchsten Spezialisierung).
    Schießen: Pistolen 4 - weitere Spezialisierung Gewehr kostet 3 für Schießen: Gewehr 4 (derselbe Wert wie der, der bislang höchsten Spezialisierung).
    Schießen: Pistolen 5 - weitere Spezialisierung Gewehr kostet 3 für Schießen: Gewehr 5 (derselbe Wert wie der, der bislang höchsten Spezialisierung).

    Wichtig noch: Man "kettet" mit jeder weiteren Spezialisierung für 3 Punkte diese an die bislang höchste Spezialisierung.

    Was bedeutet das?

    Das bedeutet, daß man zum späteren STEIGERN nur noch EINE Spezialisierung steigern muß, da ALLE DENSELBEN WERT haben.

    Schießen: Pistolen 4, Spezialisierung Gewehr für 3 Punkte = Schießen: Gewehr 4. - Steigert man Schießen, so muß man nur noch Schießen: Pistolen 4 auf 5 steigern und erhält "kostenlos" Schießen: Gewehr 5 mit dazu.

    Es ist also ein günstiger "Package Deal", den man sich für die 3 Punkte bei Charaktererschaffung oder auch später für das Erlernen neuer Spezialisierungen einkauft, statt jede separat für viele Fertigkeitspunkte bzw. Kopfgeldpunkte erlernen und steigern zu müssen.

    Wichtig: Nicht alle Spezialisierungen sind ja "verwandt". So sind Berufsfähigkeiten allesamt untereinander nicht verwandt, so daß man nicht aus dem Star-Rechtsanwalt für 3 Punkte auch noch den Star-Architekten machen kann.

    Immer langsam mit den Mutanten!

    Wenn jemand einen Vergleichenden Wurf beginnt, wie z.B. ein Willensduell, um jemand anderen einzuschüchtern, dann ist er der AKTIVE Part, derjenige, der etwas aktiv BEWIRKEN will.

    Daher muß er auch zuerst würfeln.

    Schafft er seinen Wurf nicht einmal gegen die Standardschwierigkeit 5 (und solch ein Wurf kann ja auch immer noch von Modifikatoren z.B. Wundabzügen beeinflußt werden), dann war seine AKTION GEGEN DEN ANDEREN schon so jämmerlich, daß der andere NICHT WÜRFELN MUSS!

    Der Aktive hat versagt, der Widerstehende braucht nicht zu widerstehen, wenn es nichts gibt, dem er widerstehen muß!

    Erst wenn der Aktive Zielwert 5 erreicht hat, ist genug "Substanz" hinter seiner Aktion, daß er irgendeinen Effekt erreichen könnte. Dann erst muß der Widerstehende würfeln. - Damit überhaupt ein Effekt (abseits von einem unentschiedenen hin-und-her-ringen) eintritt, braucht der Aktive sogar eine Erhöhung!

    Schafft er also gerade mal Zielwert 5, dann muß der Widerstehende schon einen kritischen Fehler, einen Patzer mit mehr 1er als anderen Ergebnissen im Pool, würfeln, damit es einen Effekt gibt.

    Wichtig: In den meisten Fällen von vergleichenden Würfen will der AKTIVE dem Widerstehenden einen bestimmten EFFEKT aufzwingen. Diese WIRKUNG tritt erst ab der ersten Erhöhung ein.


    Nun zum obigen Armdrücken: Das würde ich nicht so handhaben, daß nur ein Wurf von beiden gemacht wird, sondern da darf schon jeder seinen eigenen Wurf als AKTIVER versuchen. Hier kommt es auch auf die Schnelligkeit an seinen Krafteinsatz zu bringen, daher, wenn schon nicht in Kampfrunden, dann erst nach einem REFLEXE-Wurf die Reihenfolge des Handelns bestimmen, dann die STÄRKE-Würfe als Aktiver gegen den Widerstand ausführen und schauen, wer zuerst siegt = eine Erhöhung über dem Widerstand des Gegners erzielt. - Ich würde das IMMER über Kampfrunden und individuelle Aktionen abhandeln, denn Armdrücken wird oft unentschieden hin und her gehen, bis einem die notwendige Erhöhung gelingt (außer einer ist dem anderen gnadenlos überlegen).

    Und hier nochmal was zum Thema aus dem Weirdwest.de-Forum.
     
    Sylandryl Sternensinger gefällt das.
  14. Korig

    Korig Gott

    Super vielen Dank Zornhau! Die beiden Punkte sind jetzt klar für mich. Hier sollte ich dann hoffentlich keine Fehler beim leiten machen. Ich arbeite mich ja langsam durch das Buch und werde bestimmt auf neue Sachen stoßen. Danke auch für den Link.
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ich bin leider die nächsten drei bis vier Wochen nur sporadisch (und mit lahmer Leitung) im Netz, aber bei Fragen einfach hier stellen, und ich sehe, wann und wie ich sie beantworten kann.
     
  16. Korig

    Korig Gott

    Oki dann weiß ich Bescheid. Bis jetzt habe ich alles weitere kapiert. Das DHAE-System ist halt etwas feingranullierter als z.B SW. Da muss man sich einfach ein paar Sachen mehr merken. Ansonsten macht das ganze einen wirklich guten Eindruck.
     
  17. Korig

    Korig Gott

    Mal im Kampfkapitel angekommen. Mir persöhnlich ist da dort alles zu detaliert. Trefferzonen, Wunden, Reichweitenberechnung, Leichte Panzerung, schwere Panzerung und vieles mehr.
    Da wäre meiner Meinung nach weniger mehr gewesen. Vieleicht bin iach da aber auch nur von SW verwöhnt. Ich mag mir so viel Kram eigentlich gar nicht merken.
     
  18. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Du darfst nicht vergessen, daß die Savage Worlds Regeln, NACH Hell on Earth entstanden.

    Genauer: SW ist zu einem Drittel nach den Hell on Earth Regeln, zur Hälfte nach The Great Railwars (dem Tabletop Wargame) und zu einem Sechstel aus sonstwo zusammengeklaubten Dingen (TORG, Star Wars D6, usw.) entstanden.

    Gerade die Arkanen Hintergründe in DL:HaE sind die "Urahnen" für die Art, wie in SW mit übernatürlichen Fähigkeiten umgegangen wird (denn The Great Railwars macht das völlig anders!).

    Aber daß die Kampfregeln deutlich detaillierter und "involvierter" sind, das ist doch bekannt. DL:HaE ist ein Rollenspiel aus der Deadlands Classic Familie.

    Und wenn Du jemals Deadlands: Der Unheimliche Westen gespielt hast, dann dürftest Du all die kleinen Details in Deadlands: Hölle auf Erden schon kennen.


    Nicht zu vergessen: Es gibt ja Leute, denen ist bei SW viel zu grober Pinselstrich am Werke. Die WOLLEN mehr Details. Und dies bietet DL:HaE ja!

    So ist z.B. der Shaken/Angeschlagen-Zustand in SW "einer für alles". In DL Classic wird das sehr deutlich unterschieden in Schockeffekte, psychischen Zusammenbruch usw. - Oder umgekehrt: Beim Erstellen der SW-Regeln aus Hell on Earth wurden all diese unterschiedlichen Zustände einfach auf einen einzigen, nämlich Shaken, zusammengepappt.

    Ich mag - wie üblich - BEIDES!

    Bei DL:Hölle auf Erden muß man bei Massenkeilereien aufpassen, da diese schon recht lange dauern können. Dafür ist der kleiner dimensioniert Kampf sehr detailreich und bietet allein aus dem Regelsystem viele interessante, die Geschichte bereichernde Elemente.
    Bei Hell on Earth: Reloaded für SW sind hingegen die feinen Unterschiede gerade bei den Arkanen Hintergründen krass abgeflacht, dafür ist der Kampf auch bei größerer Anzahl an Beteiligten immer noch sehr schnell abzuwickeln.

    Überlege Dir halt vorher, was für eine Art "Detaillierungsgrad" Du in Deiner Kampagne haben magst. Willst Du mehr Quantität, viele Gegner, alles schnell-schnell, den Verstrahlten Westen im Zeitraffer, dann ist HoE:Reloaded was für Dich. Willst Du es italo-western-artig gemütlicher angehen lassen, bis wüst und mit härtesten Konsequenzen die Fetzen fliegen, dann ist DL:HaE was für Dich.
     
  19. Korig

    Korig Gott

    Ich denke auch, dass ich da zweigleisig fahren werde. Ich glaub, ich muss halt mal ein paar Probe Kämpfe machen, damit ich die Regeln ein wenig verinnerlicht habe. Immerhin habe ich schon gelesen, dass es Mook Regeln gibt. Das hat mich bei Classic immer genervt wenn unser SL da jeden Hans Wurst ausgewürfelt hat.
     
  20. Korig

    Korig Gott

    Frage 3

    Seite 83 Schnellfeuer

    Im letzten Satz des Textes vor dem Spielbeispiel steht dort " Bei gezielten Schuss gegen ein Ziel kann man nicht mehrere Ziele gleichzeitig angreifen". Das bedeutet für mich schiesse ich mit Schnellfeuer auf einen Gegner und Ziele z.B auf die Rübe, kann ich nicht auch noch seinen Partner der zwei Meter neben ihm steht mit blauen Bohnen eindecken.

    Im drauffolgenden Spielbeispiel, geht das aber auf einmal.

    Was ist nun korrekt der Text oder das Beispiel? Ich tippe mal auf ersteres.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nachteil Krankheit loswerden? Deadlands 20. Dezember 2014
Lebenszeichen von Deadlands: Hölle auf Erden und Deadlands: Der Unheimliche Westen Deadlands 10. Dezember 2014
Deadlands: Hell.....in Europe ?! Deadlands 20. Januar 2007
Deadlands - Dreadfull Present......? Deadlands 3. Dezember 2006
Deadlands Deadlands 22. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden