• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

DC DC vs. Marvel

G

Gelöschtes Mitglied 5033

Guest
Late last week, Warner Bros. announced the surprising decision to move Zack Snyder's untitled "Man of Steel" sequel from its original July 2015 release date, to nine months later on May 6, 2016. It's a notable move for a few reasons, not the least of which being the complete absence of DC Entertainment movies on the calendar until at least 2016. The other big reason: DC is going directly against Marvel Studios, which also has an unannounced picture scheduled for May 6, 2016.

With Warner Bros. positioning Batman and Superman as gladiators against Marvel Studios' second scheduled Phase Three film, it's worth asking the question: Which movie should Marvel slot for May 6, 2016? Does the house that Iron Man built have a trick up its sleeve powerful enough to topple the Man of Steel and the Caped Crusader? We think it's certainly possible — and here are some of the films that could do the trick.

->Link (MTV)

Was meint ihr?
 
D

Deleted member 5961

Guest
Nun DC reagierte zu spät auf Marvel und das ist die Konsequenz daraus.
Die Batman Trilogie war ein Erfolg aber wollte die DC Welt außen vor lassen
und obwohl es wohl paar Hints in Man of Steel gab war der doch auch recht Autark, jedenfalls kam er mir so vor.

Green Lantern ist ziemlich gefloppt obwohl ich die Comics Großartig finde

Mit Iron Man, Cap America, Thor und Schlussendlich hat sich das Marvel Universum durchgesetzt, weil die Filme alle durch S.H.I.E.L.D. verbunden wurden. Daher wundert es auch kaum, dass es die Serie zu der Organisation gibt.
DCs Arrow ist eben auch eine sehr interessante Serie aber sie bezieht sich eben nicht auf das Gesamtkunstwerk.

Marvel hat 2 Welten aufgebaut, einmal die Welt von den Avengers und einmal die Welt von Wolverine mit den X-Men
und DC hat eben nur seperate Filme, wie es Marvel früher gemacht hat (Daredevil, Electra, The Punisher, Hellboy, Blade) und das eben auch mit einem gewissen Erfolg aber eben nicht den Hype den die Avengers angerichtet haben, daher verwundert es mich nicht, dass die Avengers 2 den Vorrang lassen, genauso wie der World of Warcraft Film auch wegen der selben Belegung mit Star Wars EP VII verschoben wurde.

Mal sehen was das gibt
 

alexandro

Kainskind
DCs Arrow ist eben auch eine sehr interessante Serie aber sie bezieht sich eben nicht auf das Gesamtkunstwerk.

Ein paar Bezüge gibt es schon (Referenzen auf die Heimatstädte von Nightwing und Green Lantern, auf eine fiktives Land im Nahen Osten (Biyalya, Sitz der Terrororganisation H.I.V.E.) und auf Ray Palmer (The Atom)). In der zweiten Staffel taucht dann afaik noch The Flash auf. Leider hat DC schon Pläne mit dieser Figur, welche sich nicht mit der Serie decken, ansonsten wäre diese ein ganz passabler Einstieg für die Etablierung des Cinematic DCverse (welches momentan etwas "gehetzt" wirkt, weil man versucht alles und jeden in die Filme reinzubuttern). Abgesehen von diesen kleinen Bezügen gibt es in der Serie nicht wirklich viel: die Serie ist ziemlich 08/15, mit einem abgeschlossenen Plot pro Folge und keinen großen Umwälzungen während einer Staffel. Also sehr 90er vom Format her.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Es gibt bei Arrow ja auch einige Nebenfiguren aus der DC Welt wie Huntress, Deathstroke, Deadshot, Firefly und China White. Teilweise angepasst, aber dennoch erkennbar.
 

Teylen

Kainit
Zu Flash wird doch eine eigene Serie geplant für die Arrow quasi eine Art kleinen Backdoor-Piloten geliefert hat?
Das heißt Arrow fängt vor lauter Erfolg an neues in die Serienlandschaft zu kalben.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Ich mag die Serie. Vermutlich, weil sie so Retro ist. Im direkten Vergleich zu den großartigen Serien, die wir heute teilweise so anschauen können, sticht Arrow nicht wirklich heraus. Aber es ist so leichte Abendunterhaltung, von der man sich berieseln lassen kann, ohne, dass man großartig befürchten muss, was zu verpassen. Das hat seinen ganz eigenen Charme.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Ich finde auch, dass DC sich aufs Fernsehen verlagern sollten.
Die haben eh die cooleren Helden, die brauchen keinen Multimilliardendollar-CGI-Budenzauber. Den hätte streng genommen schon Batman nicht gebraucht. Und Superman hat seit Jahren erfolgreiche Fernsehserien.
Ich freu mich erstmal auf Gotham, auf Arrow und auf The Flash.
Zack Snyders Affleck Vs. Superman kann mir ziemlich gestohlen bleiben.

Edit: Und was ich an Arrow ja besonders liebe, ist dass man merkt, dass sie in echter Kooperation mit DC (Geoff Johns) entsteht. Und so schön das ganze DC-Universum interpretiert. Neulich die Folge mit Nyssa Al-Ghul war doch... naja die Folge war eher bescheiden, aber Nyssa war richtig cool. Viel cooler und überzeugender als Nolan's Thalia.

Edit 2: Die sollten nur echt mal die Besetzung für Quentin und Sarah Lance ändern. Quentin geht mir mit seinem prätentiösen Genuschel ("I am Shean Connerysh imbeshile shtepbrosher") und Sarah geht mir mit ihrem unheimlich holzigen Spiel und ihrem absurd hässlichen Gesicht (dieses Kinn! Diese weinerlichen Augen!) auf den Keks.
 
A

Arlecchino

Guest
Das Like bezieht sich auf "DC hat die cooleren Helden" und "sollte sich auf TV konzentrieren". Sehe ich Beides genauso. Leider hat mich Arrow überhaupt nicht überzeugt.

Für ne vernünftige Adaption von Green Lantern wäre ich allerdings auf jeden Fall zu haben.
 

alexandro

Kainskind
Edit 2: Die sollten nur echt mal die Besetzung für Quentin und Sarah Lance ändern. Quentin geht mir mit seinem prätentiösen Genuschel ("I am Shean Connerysh imbeshile shtepbrother") und Sarah geht mir mit ihrem unheimlich holzigen Spiel und ihrem absurd hässlichen Gesicht (dieses Kinn! Diese weinerlichen Augen!) auf den Keks.

Höchstwahrscheinlich leben die sowieso nicht mehr lange (kein Spoiler, nur eine Vermutung). Wer wirklich nichts taugt sind Tommy und Laurel. Sehr schmerzhaft, deren Spiel.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5033

Guest
Avergers läuft 2015 an, für 2016 ist nicht großes von Marvel geplant. Auf Grund der Tatsache, das Robert Downing jr. "nur" für die Avengers 2+3 unterschrieb und sich nicht für weitere Ironman Filme aussprach und mittlerweile der Franchise Gedanke hochkommt... *würg* fehlt es da an Präsenz.

Wobei ich sagen muss, Ben Afflecks Gesicht als Bruce Wayne gefällt mir immer noch nicht. Er bringt nicht die Mimik eines kaputten Bruce Wayne mit, aber sei es drum.

Arrow... sehr seicht... zu seicht und als ich Deathstroke sah, wurde mich auch anders. Aber naja, vielleicht sollte ich mehr Folgen sehen.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Deathstrokes Comic Klamotten sind voll oll. Und genau die haben sie da in der Serie mehrfach rumgezeigt. Find das gar nicht so schlimm, dass der da nicht die ganze Zeit so rumrennt.
 
Oben Unten