• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Dark Ages/Sorcerer's Crusade Dark Ages: Mage - Werte

Magnus Eriksson

sucht Antworten
Hallo,
ich leite eine Gruppe von Mage nach den Dark Ages Regeln und würde gerne mächtige Geister und Götter nach ihren Fähigkeiten regeltechnisch erfassen.
Wir spielen in der griechischen Antike, also spielen vor allem die griechischen Götter und ihre dienstbaren Geister wie Dryaden, Kyklopen und Kentauren eine wichtige Rolle.

Es gibt dafür zwar das System mit Power, Rage und Gnosis aber das ist praktischerweise im Werwolf-Regelwerk beschrieben, was ich nicht habe und so nicht kenne/verstehe. Ich kenn auch die modernen Regelmechanismen von Mage und Werwolf nicht.

Ich würde daher gerne Kräfte der mächtigen Götter und Geister ebenfalls wie die Mage Kräfte mit Foundation + Pillar regeln. Welche Stufen und Säulen wären da für welches Machtlevel angemessen?

Soweit ich gesehen habe, funktioniert das offizielle System für Geister ähnlich wie die Kräfte der Werwölfe, wo man sich spezielle Fähigkeiten aus einer Liste aussucht und jede Kraft hat dann ihre Kosten. Ich finde aber das System zu unflexibel für die griechische Mythenwelt und denke das Magiesystem von Magus würde sich besser eignen.
Ich lasse mir aber gerne auch das Werwolf-System erklären und mich eines Besseren belehren.

Gruß, Magnus
 

Totz66

Kainit
AW: Dark Ages: Mage - Werte

Laut den Geisterregeln gibt es folgende Kategorien um Geister i Mage - Universum zu unterscheiden:

Kleinster Geist: Epiphling - hier würde ich nur geringe Kräfte ansetzen nur eine Säule, Foundation 1-2
normaler Geist: Gaffeling - 1 Säule, Foundation 2-3
größerer Geist: Jaggeling - 1 oder 2 Säulen, Foundation 3-4
Mächtiger Geist: Incarna - 2-4 Säulen, Foundation 4-5

Incarna teilen sich noch einmal in hohe oder niedere Incarna was die Macht angeht. Zeus wäre der also höchste Gott oder Incarna, Hermes nur ein niederer Incarna oder schwacher Gott.

Prinzipiell fände ich es einfacher diese Gottheiten über das Spärensystem von MtA zu verwenden. Die Sphären könnte man stärker auf die spezielle Art der Geister abstimmen, daher fände ich das einfacher, Du musst ja keinem Geist unter Incarna Sphären der Stufe 5 geben.
 

Magnus Eriksson

sucht Antworten
AW: Dark Ages: Mage - Werte

Okay, cool. Danke.
Das Spärensystem von Magus beherrsche ich nicht (gut genug), um es anzuwenden.

Kannst du mir vielleicht noch ein paar Beispiele geben, was ein Epiphlin, Gaffeling oder Jaggeling für Geister sein könnten?
So vom Machtlevel wie Kobolde, Einhörner, Riesen...
 

Totz66

Kainit
AW: Dark Ages: Mage - Werte

Einen Epiphling würde ich allenfalls mit einem Kobold gleichsetzen oder einem Watcher bei Shadowrun, nur vielleicht nicht ganz so doof wie der Watcher. Der Gaffeling vielleicht ein Windgeist, der aber nur lokale Winde herbeirufen kann, keine schweren Stürme. Der Jaggeling isdt ein mächtiger Geist, z.B. ein Erdelementar der durchaus ein Erdbeben hervorrufen kann oder sich manifestiert und als eine Art Steingolem für den Magus kämpft.

Lies doch einfach mal die Beschreibung hier ab #80, so stelle ich mir den Umgang eines Magus mit einem Jaggeling vor )ist aber nur meine Interpretation, ich erhebe keinen Anspruch auf Allggemeingültigkeit:

http://www.blutschwerter.de/f548-ci...e-alle-do-13-mai-1976-nachmittags-seite8.html
 
Oben Unten