• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Dark Ages: Inquisitor 'Dark Ages: Inquisitor'

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Soweit ich mich erinnern kann, war Überzeugung eine "Währung"; da dürfte sprawl mehr wissen, wenn er Hunter schon so hoch lobt.
Was wurde aus der Shadowinquisition? Die Jungs werden in der Neuzeit ja ziemlich totgeschwiegen. Und wie ist das mit dem Setting? Operiert man offiziell, oder eher geheim?
Und wieso habe ich das komische Bedürfnis "Name der Rose" nochmal anzuschauen?
 

Sprawl

Neuling
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Burncrow schrieb:
(wie war das bei Hunter mit den Überzeugung? War das auch Währung?
Bei Hunter gibt es Überzeugung. Sie steigt durch Erfolge beim Anwenden der Tugenden, oder wenn man etwas tut, was für den Jäger einen Erfolg bedeutet, er eben von sich in diesem Moment überzeugt ist.
Ist die Überzeugung einmal auf 10 angestiegen kann der Spieler entweder ein Punkt auf eine Tugend geben, oder den Wert so belassen. Vergibt er einen Punkt auf eine Tugend so fällt seine Überzeugung auf den Startwert seiner anfänglichen Überzeugung (ohne Freedies).
Das war also nur die Steigung.

Mit Überzeugung kann man eine ganze Menge anstellen und wer sie als Währung bezeichnet, kann das gerne machen, denn der Blutvorrat ist schließlich nichts anderes, nech?
Mit Überzeugung kann man Supernaturals erkennen (nicht analysieren!), man ist gegen eine ganze Menge "Zauber" immun (Beherrschung, Präsenz, Irrsinn, Schimären etc.), man kann Überzeugung nutzen, um mehr Würfel für die Kräfte zu bekommen usw.

Die Überzeugung geht mit den Tugenden einher: Eifer, Vision und Gnade
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Die Inquisition hat schon 'versehentlich' Mitglieder der Schatteninquisition hingerichtet.
Es gilt, dass man nur unter normalen Priestermandat, aber nicht explizit als Inquisition operiert. Die Orden sind uneinig und die Geheimhaltung stellt ein Problem dar, da einige Angehörige oder gar ganze Orden durchaus 'Häresie-verdächtig' sind.
Der Red Order hat ein riesiges Lager satanischer Schriften zu Forschungszwecken, die Familie Murnau findet man ständig in der Mitte irgendwelcher 'merkwürdiger' Zwischenfälle, der stellvertretende Grossmeister der Poor Knights ist eine Frau die sich als Mann ausgibt, eine gute Anzahl der Sister of St. John erfüllt die Kriterien für eine 'Besessenheit' (schon alleine durch ihre apokalyptischen Visionen) und die Oculi Dei kennen soviele Geheimnisse, dass es für sie schon wieder gefährlich ist und außerdem quälen sie Lagerkämpfe, etc....
Mein Typ, nicht kanongestützt, ware, dass es die Schatteninquisition wegen des großen internen und externen Drucks zerrissen hat und die Familie Murnau, mit allen die bereit waren mitzuziehen, die Leopoldsgesellschaft gegründet hat, schon alleine deswegen, weil ihnen ihr Familienfluch nicht viele Möglichkeit lässt.
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Das klingt toll! Ich nehme nicht an das man das noch irgendwie bekommen kann? Macht mir schon mehr Laune, da das Dark Age Setting dem ganzen besonderes Flair gibt. Außerdem ist man ja sogar besser ausgerüstet als die
Hunters - Im Mittelalter waren Fackeln und Schwerter viel häufiger als in der Moderne, und Schußwaffen waren noch nie der Bringer gegen Vampire oder Werwölfe. Außerdem muss sich der SL nicht mit den Sprengstoffbesessenen Hunters rumplagen (ich glaube das die in jeder Hunterformation früher oder später auftauchen).

Fazit: Wills haben!
 

TuxedoMask

I am Iron Man
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

@colwolf wegen dem Sprengstoff-Auftauchen bei Hunter:

1. Spielsitzung in der Mitte überlegt, bei der 2. am Anfang Rohrbomben gebaut.
Aber du hast auch die andere Ausrüstung vergessen: Kettensäge, große Wasserpistole zum Flammenwerfer umgebaut, Armbrüste, Orbitallaser...

worauf ich hinaus will: selbst im Dark Ages werden sich die Hunter Waffen bauen die vielleicht ungewöhnlich ist, grichisches Feuer, Mehr-Schuss-Armbrust usw.
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Ich würde sowohl skurrile Waffen als auch die Brücke zu anderen Systemen weglassen. Das ist ein Spiel wo der "persönliche Horror" sicherlich weitaus betonter ist als in Vampire. Gerade wenn man im Wettlauf mit der richtigen Inquisition unter Druck seltsame Morde aufklären muss, selbst unter Verdacht gerät... hab ich "name der rose" schon erwähnt?

Ich denke das es in diesem setting weitaus weniger action und kampfbetont zugehen könnte (immerhin gibts Nonnen und beknallte Detektive zu spielen, und keine Kampfmagier), sondern viel mehr eine Art mittelalterliches "Akte X", im Stil von "Pakt der Wölfe" oder "Sleepy Hollow" (auch wenn beide später angesiedelt sind) spielen kann, das bei gut ausgearbeiteten Abenteuern sicherlich ein Riesenspaß ist.
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Colwolf schrieb:
Ich würde sowohl skurrile Waffen als auch die Brücke zu anderen Systemen weglassen.

Na die Brücke ist doch nur Mittel zum Zweck die alte WoD hat ebend ein Problem damit das sie zwar voller schöner Wesen ist diese aber zusammen nicht in voller Blüte gleichzeitig da sein können siehe Vampire und Werwölfe.
Wenn ich allerdings lese das es etwas gibt das etwas auf beiden Beruht könnte man das super als Plattform nutzen.
 

TuxedoMask

I am Iron Man
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

der Name der Rose ist ein sehr guter Vergleich, ich hatte auch schon überlegt, ein Abenteuer da anzusiedeln, im DA
ein sehr guter Film, kann ich nur sagen
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Mit Brücke wäre ich vorsichtig, zumindest wenn es dabei um Crossover geht.
Denn bei der alten Crossover-Frage 'Kann mein Charakter seinem Charakter in den Arsch treten?' sieht es für die Inquisitoren recht gut aus.
Eine gutgemischte Gruppe Akolyten kann bereits eine erheblich größere Zahl an Feinden aufhalten oder töten und wenn die Gruppe erstmal die ersten Richter-Kräfte aktiviert, sind sie in der Lage die komplette Vorsintflutlichen-Pokerrunde in einigen Zügen auszulöschen, nicht so sehr weil sie selbst so mächtig wären, sondern weil sie die Kräfte ihrer Feinde abwehren, gegen diese kehren oder negieren können.
Was skurrile Waffen angeht:
Unwahrscheinlich. Warum eine Sechsfach-Armbrust, die noch dazu gegen päpstliches Edikt verstösst, wenn man auch ein Schwert mit dem Fingerknochen des heiligen Judas führen kann, dass die Schergen des Erzfeindes nur so auseinander spritzen lässt.
Was Bezugsquellen angeht:
Mein Tip wäre Amazon und falls das nicht klappt hat mein Stammhändler noch einige im Regel stehen die ich gerne aufträglich besorgen und zuschicken kann.
 

Glaswandler

CombiCritter
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Ein sehr geniales Spiel, hab's aber bisher leider nicht geschafft, das Buch komplett durchzulesen.
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Ach ja, um das Powerlevel zu verdeutlichen:
Auto da Fé: '...if the roll ist successful, the character quite simply performs a miracle...'
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Hehe, bin gestern zum Rollenspielladen gepilgert, in dem ich schon seit langer Zeit nicht mehr war: Unheimlich, kaum noch rollenspielartikel dafür überall die Warhammerlegionen, eine kohorte nach der anderen! Aber egal:

Ich habs gekriegt! Bis jetzt konnte ich nur ein bischen drüberlesen, aber bisher
gefällts mir sehr gut. Ich bin schon am basteln, und möchte allen eine tolles Buch empfehlen, das es bei Amazon.de noch zu billigen resten gibt:
"Das Haupt des Täufers" von Josef Nyary - Ein exzellenter, spannender historischer Roman, der zu genau der Zeit spielt und sehr dem Setting entspricht. Ich denke ich werde mal eine Proberunde veranstalten, und schauen ob was draus wird.

Danke Burncrow für den tollen Tip!
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: 'Dark Ages: Inquisitor'

Burncrow schrieb:
Mit Brücke wäre ich vorsichtig, zumindest wenn es dabei um Crossover geht.
Denn bei der alten Crossover-Frage 'Kann mein Charakter seinem Charakter in den Arsch treten?' sieht es für die Inquisitoren recht gut aus.

Aber es ist leicht und vor allen Glaubwürdiger über Hunter,Magi,Inquisitoren,Wechselbalg und Kartoffel Pizza Werwölfe und Vampire unter einen Hut zu bekommen als sie einfach zusammen zu stecken.
 

StefanB

Kainskind
*Thread-Nekromantie*

Ich würde gerne Inquisitor spielen, aber man benötigt ja noch ein Grundregelwerk.
Kann ich auch Vampire 20th Anniversary Edition: The Dark Ages nehmen oder reicht auch ein altes Vampire: Dark Ages Regelwerk?
 

Wulf

Ahn
Du brauchst ein Inquisitor GRW. Natürlich kannst auch ein Vampire-Regelwerk nehmen, allerdings ist das dann ein wenig so, als würdest Du mit dem Vampireregelwerk Werewolf spielen...
 

StefanB

Kainskind
Brauche ich , neben dem Inquisitor GRW, nicht auch die Dark Ages Regeln (Charaktererstellung, Kampfregeln etc.) oder ist Inquisitor standalone?
 
Oben Unten