Sonstiges D&D Rollenspiele: eigenes System oder eigene Welt?

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Aus dem threat "Dungeon & Dragons" hab ich mal die genannten Spielewelten rausgezogen.

- Forgotten Realms
- Warhammer
- Freeya
- Scarred Lands
- Iron Kingdoms
- Dragonlance
- Ravenloft

Sind das alles D&D-Spiele, nur in einer eigenen Welt? Soll heißen: Gibt es nur die Charakterklassen von D&D?

Oder sind das eigene Systeme, die die D&D-Regeln benutzen? So wie die d20-Spiele, die die Regeln benutzen, aber teilweise andere Charakterklassen haben.
 
S

Silence

Guest
Es sind eigene Welten, die jedoch an das D&D - System anlehnen.
So gibt es einige Rassen die auf jeder Welt anders aussehen oder garnicht vorhanden sind. Die Kampfregeln und Magieregeln sind an für sich identisch. Natürlich gibt es Ausnahmen.
So sind die Elfen in Dragonlance anders beschrieben als in Warhammer. Und Dunkelelfen (Drow) gibt es nicht. Ein Dunkelelf ist ein Ausgestossener, der gegen die moralischen Vorstellungen seiner Rasse verstossen hat.

Es gibt auch einige Klassen die du nicht in jeder Welt gleich spielen kannst. Die Umstände der Welt, die Vorstellung, die Götter und vieles mehr.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Wäre dann nicht "d-20 Rollenspiel" die richtige Bezeichnung (statt d&d-Rollenspiel)? Oder gibt es da noch andere Unterschiede?
 
A

Alutius

Guest
Jup, es gibt Unterschiede:

Mystara war im alten D&D (1st Ed.) die offizielle Welt für D&D.

Forgotten Realms
Dragonlance
Greyhawk
Ravenloft
Planescape
Dark Sun

Dies sind (alternative) Settings, die für AD&D entwickelt wurden, und (zumindest teilweise) auch für D&D3E aufgelegt werden.

Warhammer hat eigendlcih nichts mit D&D zu tun, ist eine eigen Welt mit eigenem System (Warhammer Fantasy RPG von GW)

Die anderen Welten, die genant wurden, sind zwar für das D20 Setting gemacht, aber NICHT offiziell für D&D3E. Da ist ein Unterschied, der aber, da das d20 System open licensed ist, schnell verwischt...


Alutius
 
Original von Skar
Oder gibt es da noch andere Unterschiede?
Ja, in der Art der Lizenz, wie Alutius ja schon anmerkte.

Das einzige offizielle D&D (also nicht d20) Produkt, das nicht aus dem Hause WotC stammt, ist die Kingdoms of Kalamar Reihe von Kenzer.

mfG
jdw
 
Oben