Conan Conan-Rollenspielmaterial aus anderen Systemen

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Bislang kenne ich Conan D20 von Mongoose.

Ansonsten weiß ich noch von entsprechenden Modulen für D&D, einem eigenen Conanrollenspiel von TSR und von einem GURPS-Setting. Allerdings kenne ich nicht die genauen Inhalte.

Lohnt es sich, irgendetwas davon für 2d20 zu konvertieren (vor allem Abenteuer)? Kennt ihr sonst noch irgendwelche Module usw. die entweder in Hyborien spielen oder die Conan sehr offensichtlich kopiert haben?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
GURPS Conan hat voll die späteren "Conan Pastiche"-Inhalte aufgegriffen, die DeCamp, Carter und andere "hinzugedichtet" hatten (sehr, sehr schlechtes Zeug!).
Davon kann man wenig für Conan 2D20 nutzen.

TSR Conan hat mit dem ZeFRS-Regelsystem ein für sich stehendes, interessantes System zu bieten, das - meines Wissens nach - erstmals so etwas wie "Heldenpunkte" verwandt hat.
Die alten TSR-Szenarien für Conan und Red Sonya sind noch sehr in D&D-"Denke" erstellt, aber man kann davon sicher ein wenig für Conan 2D20 nutzen.
Ganz gut hat mir das Red Sonya Szenario gefallen (in der Schreibweise dort heißt sie Red Sonja). Sehr gut sind darin auch die Illustrationen (und ich bin normalerweise jemand, dem Illustrationen ziemlich egal sind).

Auch nicht vergessen: Hyborian Age D20, nicht das Mongoose Conan D20, sondern ein anderer D20-Ansatz. Adventures in the Hyborian Age für altes Whitebox D&D.

Ebenfalls D20 und SEHR empfehlenswert ist die Abenteuersammlung von Xoth "Tales of the Spider God's Bride". Das ist direkt nutzbares Conan-Material in einer "conan-ähnlichen" Welt angesiedelt.

Wenn man von anderen Systemen spricht, muß man auf jeden Fall auch Barbarians of Lemuria erwähnen. Hierzu gibt es an offiziellen Szenarien leider sehr viel Schrott, aber es gibt einige Fan-Produktionen, die außerordentlich gute Sword&Sorcery-Abenteuer hervorgebracht haben.

Auch einen Blick wert könnte das Savage-Worlds-Setting Beasts&Barbarians sein, wobei dieses - anders als Conan 2D20 - sehr auf den "nackten Klischee-Barbaren" abhebt und man da die überzogenen Elemente erst einmal auf Hyborisches Niveau "normalisieren" muß.
 
Oben Unten