Schwarzer Kreuzzug Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Baron Harkonnen

Imperial Noble
Ohne vorwarnung hat FFG jetzt das vorgegebene Stamm-System um DH, RT und DW verlassen und erweitert es um die möglichkeit CHaoten zu spielen.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Gibt es da ein paar Infos die es ein wenig eingrenzen?
Spielt man einen kleinen durch geknallten "Eigentlich wollte ich doch gar nicht Kultist werden" Typen namens Bill oder Lary auf dem unvermeidlichen Werdegang zur Chaosbrut, oder einen Ultra Bösen Chaos Space Marine Champion auf seinem Unaufhaltsamen und Ultra Blutigen Pfad hin zum Dämonenprinzen, dessen Wahrer Name bei versehentlicher Aussprache Ohmen und Flüche herauf beschwört?
 

SchwarzerHerzog

Wiedergänger
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Find ich beides interessant, wird wohl ähnlich wie Reiche des Chaos (Fantasy) sein ^^
 

Cifer

Vorsintflutlicher
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Laut News wird es die Möglichkeit geben entweder eine Gruppe von Kultisten oder Chaos Space marines zu Spielen
Tatsächlich wird man gemäß eines von FFGs Testern beides gemeinsam spielen können, wobei sich natürlich die Marines primär auf's Draufhauen spezialisieren, während ein Kult Magus eher ein paar Dutzend seiner Anhänger dem Feind zum Fraß vorwirft und durch die von seinem neuen Kumpel dem korrumpierten Adligen aufgehaltene Hintertür spaziert.
 

Guffel

Gott
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Sehr Cool! Hatte immer mal vor das Regelwerk so hinzubiegen das man Kultisten spielen kann, aber jetzt werd das gar nicht mehr nötig sein xD
 

wolFe

Arbitrator
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

was willst du denn da groß biegen? sind auch nur menschen, wertetechnisch betrachtet. verpasste ihnen 1-2 startmutationen und schaust wem sie sich opfern dürfen.
 

Guffel

Gott
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Sicher viel verändern muss man nicht. Aber ich hätte jetzt zum einen die Mutationen abgeändert bzw. eigene entwickelt, damit diese nicht so offensichtlich sind und man auch länger verdeckt arbeiten kann und damit Mutationen auch mal nützlich sind. Die aus den Buch haben eher mehr Nach- als Vorteile. Zum anderen wollt ich mit den Corruption Points auch gute dinge eintreten lassen, zb. WP Boni da der glaube zum eigenen Chaosgott halt gibt.
 

Madpoet

Der Variable Posten in der Nahrungskette
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Was mich wundert ist das ein neues GRW raus kommen soll und nicht nur ein Quellenband für DH und DW
 

Odium

Space Viking!
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Was gibts da zu wundern?
Mit GRWs verdient man nunmal mehr Geld =)
 

PaciFist

Ancilla
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Vor allem kann man dann für die Linie auch nochmal nen Ausrüstungsbuch und nen Fahrzeugbuch und nen Hintergrundkram-Buch etc. rausbringen.

Ich habe allerdings bei dem Ding ernste Bedenken was die längerfristige Kampagnentauglichkeit angeht. Da hab ich schon bei DW meine Bedenken, die zwei Spielabende (die an sich ganz nett waren) nicht wirklich ausgeräumt haben. Bei spölen wör schröckliche Schorken hab ich die noch viel mehr. Gewaltfantasien tragen einfach nicht langfristig.
 

SchwarzerHerzog

Wiedergänger
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Naja, es geht ja einiges mehr. Man sollte den Charakter eben nur entsprechend tiefgründig aufbauen. Das geht gerade bei Kultisten perfekt würd ich sagen. Der CSM wird da schon schwerer.
 

Guffel

Gott
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Naja, es geht ja einiges mehr. Man sollte den Charakter eben nur entsprechend tiefgründig aufbauen. Das geht gerade bei Kultisten perfekt würd ich sagen. Der CSM wird da schon schwerer.
Das mein ich auch. Mir kam die Idee einen kleinen Kult im Underhive einer Makropole zu spielen der diese vollständig Infiltrieren und Korumpieren will. Darum kann man schon eine kampangne bauen.
 

PaciFist

Ancilla
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Das mein ich auch. Mir kam die Idee einen kleinen Kult im Underhive einer Makropole zu spielen der diese vollständig Infiltrieren und Korumpieren will. Darum kann man schon eine kampangne bauen.
Man kann auch ne Kampagne ums Sockenwaschen bauen, das allein ist einfach kein Argument. Ich hätte auch kein Problem ne Kampagne für Deathwatch zu bauen, das hat aber nichts mit der Frage zu tun wie lange das Kampagnentauglich bleibt (aka: Spaß macht). Bei den SMs fehlt mir da deutlich die Interaktion mit der Umwelt die über den schweren Bolter hinausgeht.
FFG hat zwar mit dem ersten Teaser-AB durchaus Möglichkeiten aufgezeigt wie man solche Interaktionen ins "Schlachtfeld" intergriert, es bleibt allerdings selbst da Beiwerk zum Gegner-totwürfeln und schon das AB im GRW besteht eigentlich nur aus Tyraniden-klatschen.
Bei den Chaoten sehe ich ähnliche Probleme, da geht man halt jeden Tag morgens um 8 zum fröhlichen korrumpieren und um 4 nach Hause zum Chaos anbeten. Jegliche Interaktion außerhalb der eigenen kleinen Terror-Zelle ist nur vorgetäuscht, echtes Involvement hat man nicht.
Die Alternative des "tiefen" Charakters läuft auch nur darauf hinaus mit der eigenen Düsternis zu hadern, ein Konflikt der auch entweder schnell langweilig wird oder eine Auflösung braucht, womit man entweder endgültig beim seelelosen Chaoten landet oder sich aus der Kampagne schießt und überläuft.
 

wolFe

Arbitrator
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Da ich eh nicht so der Spieler bin der gern die bösen mimt, sehe ich dieses Regelwerk auch eher als Informationsquelle für Antagonisten, sehe das ähnlich wie PaciFist.
Bei Deathwatch funktioniert das noch einigermaßen, aber beim CSM? Kultisten, ok, das kann noch spaßig sein für mal zwischendurch ne runde spielen, am besten spielt man dann noch ne Thousand Sons gruppe mit nur 1 Hexer...^^

mfg
 
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Hatte bis vor kurzen ja eine Unterwelt Kampange a La Necromunda geplant. Warte damit jetzt aber bis Dark Crusade vorliegt. Denke das man da einiges daraus wird nutzen können.
 

KoppelTrageSystem

Wildsaubändiger
AW: Black Crusade, viertes Rollenspielsystem von FFG angekündigt

Ich weiß ja nicht ob das so hier rein passt aber ich hatte mal an einer D&D Kampagne teilgenommen in der wir nur böse Charaktere gespielt wurden. Das wirkte damals als erstes recht spaßig aber auf dauer ist es doch immer das selbe. (Wie der Händler will Geld ... ? Kalten Stahl geb ich ihm !!!) Vorallem werden solche Charaktere von der Gesellschaft geächtet und man hat (kaum) möglichkeit mit seiner Umwelt zu agieren. Klar kann man einen Charakter so aufziehen das er sich wie ein Chameleon anpasst und in die "normale" Gesellschafft passt, aber irgendwann fällt man halt in seinem "bösen" Tun auf. Zudem ist es nur logisch das die Charaktere schneller zu (tödlichen) Rivalitäten neigen als in einer Gruppe mit guten Charakteren.
Ein solches Problem sehe ich auch in Dark Crusade ... . Ist ja ne nette Idee, aber ein Quellband hätte es in meinen Augen auch getan. Ein bischen so wie in "Reiche des Chaos" für Warhammer Fantasy (was ein durchaus schönes Buch ist ^^)
 
Oben