Beschwören für Anfänger

Valsharoon

Der Sensenmann, glaub ich?!
Hallo noch mal,
ich hätte da mal wieder ne Frage. Oder gern auch ein paar Tipps von euch.
Ich möchte gern nen Zauber erfinden mit dem man Wesen beschwören kann,
die für einen Kämpfen, allerdings nicht solche die man als Geburtsrecht genommen
hat, sondern solche, die vielleicht für ne Szene erscheinen, für dich kämpfen und
dann wieder verschwinden.
Der Gedanke dahinter ist, dass ich nen Char hab und der eine große Kreatur hat
die mit ihm kämpft, doch wenn ich mir mit Geburtsrechtpunkten noch mehr kleine
Mitstreiter wähle, sind diese im Kampf ja schon so gut wie tot und tote Kreaturen
kommen ja schließlich nicht zurück.
So war mein Gedanke, dass man z.B. mit nem Zauber Kreaturen (je nach Pantheon)
beschwören kann, die einem dann im Kampf helfen. Man könnte ja z.B. höchstens so
viele beschwören wie man Legendepunkte hat und für jede beschworene Kreatur gibt
man nen Legendepunkt aus. Soweit der Ansatz, aber wie stark dürfen die dann sein?
Welche Stufe für den Zauber sollte man ansetzten und was fällt euch noch ein?

Wie spielen Noch Hero, also nichts höher als 3 Punkte!

Gruß
Valli
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Beschwören für Anfänger

Nach meinem Gusto passt das nur begrenzt ins Setting. Und Zauber um Geburtsrechtpunkte zu umgehen würde ich auch nicht zulassen. Für mich ist das ein wichtiger Teil des Flairs dass man sich über die Sterblichkeit der Gefolgsleute und Kreaturen im Klaren wird.
 

Grosi

Redakteur Prometheus Games
AW: Beschwören für Anfänger

Ich würde das auch nicht über einen Zauber emulieren, das ist imho nicht Sinn der Sache.

Was ich mir eher vorstellen könnte wäre das man das Geburtsrecht Kreatur wählt und bei einem passenden Wesen, ich sach mal n Phoenix, für einen weiteren Geburtsrechtspunkt eben eine Widergeburtsoption kauft, sprich wenn das Tier stirbt steht es nach 24 Stunden oder beim nächsten Sonnenaufgang usw wieder auf.

Alternativ gilt bei mir bei Gefolge immer die Regel, dass man sich das wieder erspielen kann. Sprich dir geht ein Mook hops? Dann gehts ab in die Bars um sich einen neuen Anhänger zu suchen. Das ist bei seltenen und exotischeren Gefolge natürlich schwerer, aber meine Mama hat immer gesagt: "Jung, du mußt auch einfach mal lernen auf dein Zeuch aufzupassen!"
 

Gargoylewing

Halbgott
AW: Beschwören für Anfänger

Naja, Creatur "erschaffen" ist Animal 7.
Man müsste also für jedes Wesen entweder ein Äquivalent zu einer Stufe 7 Kraft erlernen, oder ein Relikt haben dass eine Segnung Level 7 imitiert...
 

Valsharoon

Der Sensenmann, glaub ich?!
AW: Beschwören für Anfänger

Vielleicht könnte man es aber auch so sehen, dass man bereits vorhandene Wesen zu seiner
Verstärkung ruft. Diese müssen ja nicht unbedingt auf einen hören und man könnte den
Zauber mit einem Wurf verbinden, der es dem Charakter erst erlaubt, die Wesen auf seine
Seite zu ziehen, so dass sie für ihn kämpfen.

Gruß
Valli
 

PaciFist

Ancilla
AW: Beschwören für Anfänger

Naja der War-Purview hat sowas ähnliches (Also quasi Beschwörung), das ist aber schon God-Kram. Ob das jetzt also auf niedrigen Stufen für wirklich kampffähige Helfer angemessen ist, ist die Frage.
Es gibt wohl in einigen Runden durchaus den Kompromiss, dass Follower zwar sterben, aber dann eben langsam über mehrere Spielabende ersetzt werden (je nach Follower eben mit ner bestimmten Rate pro Abend oder Ingame-Zeit). Damit hat man etwas Balance dazwischen, dass der normale Follower meist den wichtigen Gegnern eines Scions nicht gewachsen ist, wertetechnisch daher Kanonenfutter, man auf der anderen Seite doch irgendwie ein wenig auf seine Leute achtgeben sollte. Denn man merkt es eine Weile deutlich wenn zuviele von denen über die Klinge springen, auf der anderen Seite werden die ja doch teuer bezahlten Goodies nicht einfach endgültig gefressen.
 

Kyan

Malkavianer
AW: Beschwören für Anfänger

Zu Beschwören finde ich auch Relics ganz praktisch. So wie der Cue von Brigitte.
Damit kann sie ihre Zombie-Follower herbeirufen.
Ich würde das so Regeln das ein vernichter Zombie nach einer vollständigen Nacht
wieder ersetzt wird.
 
Oben Unten