Necropolis Benniefluss in Necropolis

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Rinas, 16. Februar 2010.

Schlagworte:
  1. Rinas

    Rinas Wizard

    Hallo,

    Ich habe, wie der Titel schon fast beschreibt, Probleme beim Benniefluss von Necropolis. Dies kennzeichnete sich zuerst daran das ich immer weniger Bennies verteilte, schlussendlich habe ich dann, die Bennieverteilung zusätzlichen den Spielern überlassen mit der Bedingung sich keinerlei Bennies zuzuschustern. (Habs hier aus dem Forum aus den Hausregeln rausgenommen weil ich die Idee nicht schlecht fand).
    Leider geben sich die Spieler auch sehr selten ein paar Bennies und über den Abend verteilt und so wirkliche Glanzstunden in Taktik gab es auch selten. Rollenspiel wurde nur rudimänter betrieben, obwohl im letzten Abenteuer (Rubiel 6 Antwortet nicht) sehr viel Zeit war so etwas zu praktizieren.

    Wie treibt ihr das dort an, ich meine in Sundered Skies haben wir solche Probleme nicht. Oder ist dies normal für Necropolis das pro Abend mehr als 3-4 Bennies über den Tisch wandern.
    Man sollte dazu sagen das die Spieler nicht knausrig damit umgehen und am Ende des Abends nur 1-2 oder 0 Bennies über haben.

    Also was mache ich falsch?
     
  2. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Benniefluss - Necropolis

    Für mich klingt das so als ob deine Spieler nichts mit dem Setting anfangen können und im Nebel nach Möglichkeiten für Handlungen herumstochern ohne fündig zu werden.
     
  3. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: Benniefluss - Necropolis

    Würde ich auch so sehen! Nicht jeder kommt mit einem militärischen Setting klar.

    Wenn es bei Sundered Skies läuft, sollte es bei Necropolis auch laufen, denn die Gründe für eine Bennievergabe haben sich ja nicht grundsätzlich geändert.

    Mit dem Ausgeben scheinen sie ja keine Probs zu haben, obwohl sie in Necropolis Bennies eher wohl fürs Soaken brauchen.

    Frag deine Leute mal, ob sie mit dem Kadavergehorsam :p von Necropolis irgendwelche Probs haben. Wenn du sie schon länger kennst, weißt evtl auch selber, ob sie eher Individualisten oder Teamplayer sind. Bei ersteren wirst du es dann schwierig haben, letztere kann man uU noch umerziehen.

    Letzter Punkt: Übernimm wieder selbst die Bennievergabe. Ist zwar cool, aber dadurch stockt der Fluss vielleicht auch. Vor allem wenn die Spieler im Setting selber kaum Peilung haben!
     
  4. Rinas

    Rinas Wizard

    AW: Benniefluss - Necropolis

    Naja ich vergebe trotzdem Bennies mit, wenn ich denke das es angemesen ist.

    Ich hatte extra gefragt ob es vielleicht am Militärsetting an sich liegt. Aber sie meinten nein ihnen gefällt das.


    Wobei ich mittlerweile denke das ich unseren ersten Ritter mal in die zange nehmen sollte.
    Es kommen nämlich nicht wirklich viel Befehle und er meint immer "Ihr schafft das" und wenn dann doch jemand nicht gehorcht kommt nix.
    Ich vermute das es daran liegt das er nicht sehr konfliktfreudig ist oder wenn diese Konfliktfreudigkeit offgame austobt.


    Edit: Generelle Frage, wieviele Bennies haben eure Spieler immer oder wieviel gehen am abend so über den tisch?
     
  5. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Benniefluss - Necropolis

    Das oben Zitierte.

    Bennie-Fluß stellt während einer Spielsitzung einen DIALOG zwischen Spielleiter und Spielern dar. - Spieler setzen Bennies für die Dinge ein, die ihnen wichtig sind. Spielleiter fördern durch Bennie-Vergabe die Dinge, die ihnen wichtig sind. So KOMMUNIZIEREN via dieses "handfesten" Mediums alle am Spiel Beteiligten miteinander.

    Wenn sich die Spieler SELBST Bennies zuschustern können, dann STIRBT der Dialog mit dem Spielleiter.

    Was dann passiert ist folgendes: Die STEUERUNGSMÖGLICHKEITEN, die NUR der Spielleiter als Spieler der gesamten Spielwelt und als Vergeber der Bennies hat, gehen den Bach runter.

    Bennie-Vergabe "basisdemokratisch" sorgt dafür, daß dem Spielleiter als Gruppenleiter die Steuerung entgleitet. Von da an ist es geradezu zu ERWARTEN, daß das Spiel unbefriedigend verläuft.

    Es sind NICHT irgendwelche "Erfahrungsregeln", wieviele Bennies pro Stunde, pro Spieler, pro was weiß ich zu vergeben sind, damit alles rund läuft, die hier das Problem beheben können.

    JEDE Gruppe hat jeweils NUR FÜR DIESE GRUPPE taugliche Bennie-Fluß-Strukturen. Daher sind irgendwelche Tipps auch NICHT ÜBERTRAGBAR, weil eben der Bennie-Fluß ganz grundsätzlich ein Ausdruck der INTERESSEN der Spielbeteiligten ist. Und diese sind je nach Gruppe VERSCHIEDEN.

    Die Bennie-Vergabe ist bei SW (wie auch schon bei Deadlands Classic) aus gutem Grund beim Spielleiter angesiedelt. Die Rollenverteilung zwischen Spielern und Spielleiter samt VERANTWORTUNGSVERTEILUNG ist bei SW eine ganz klassische. Und genau deshalb MUSS das Bennie-Verteilen auch beim Spielleiter liegen, damit das Spiel rund läuft.
     
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Benniefluss - Necropolis

    Nicht, daß es DIR etwas nutzen würde, weil es sich um MEINE Runden handelt: In MEINEN Runden ist das PRO SPIELER und Spielsitzung eher ein MINDESTWERT. Das liegt aber auch daran, daß ich mittels Necropolis die Spieler bis an die Schmerzgrenze FORDERE und dieses Fordern mit Bennie-Vergabe steuere. Und es liegt daran, daß ich (mindestens bei häuslichen Runden) mit POWERGAMERN spiele, die JEDE Gelegenheit ergreifen, sich Bennies einzuspielen.

    Ich habe also AKTIVE Spieler, die sich die Bennies aktiv "abholen", und ich habe einen hohen Konflikt- und Herausforderungs-Druck, unter dem die SCs zerbrechen würden, wenn ich nicht ein wenig mit Bennies "puffern" würde. So oder so habe ich immer noch mehr SC-Abgänge als mir selbst lieb ist - das liegt aber auch daran, daß Necropolis ein VERDAMMT HARTES Setting ist, welches heftiger Gegner, viele Gegner, heftige Waffen und VIELE Waffen den Spielern entgegenwirft.

    Ich kann mir NICHT vorstellen, daß DIR diese obigen Ausführungen irgendwas nutzen werden, weil Du dazu eigentlich bei MIR in der Runde MITSPIELEN müßtest, um zu ERLEBEN, wie das in der Praxis läuft.

    Bennie-Fluß ist halt ERFAHRUNGSSACHE. Manchmal macht man gute. Manchmal schlechte. - Darüber nachdenken, was neues probieren, und weitermachen - das gibt die notwendige Erfahrung. Und dann klappt's aus mit den Bennies.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden