• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Marvel Avengers: Infinity War

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Nur weil ein Amokläufer die erweiterte Selbstzerstörung zum Ziel hat ist das noch NULL hinreichend für nicht Massenmörder sein.
Klar. Das ist halt die Sache mit der Asymmetrie. Niemand hat die Lebensformen des Universums gefragt, ob sie möglicherweise vernichtet werden wollen. Zumindest nicht alle. Und von denen, die sich dazu äußern, sind ein paar dafür, ein paar dagegen. Insofern ist es aus der Perspektive des Black Order eigentlich schon gerecht. Die wurden unter dem Schleier des Nichtwissens gefragt, ob sie das wollen oder nicht und haben ja gesagt. Aus der Perspektive des Restes des Universums aber nicht, weil deren Widerspruch letztlich nicht Entscheidungsrelevant war.
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Du fragst auch nicht die potentiellen Nachkommen, etc.
Wenn ich von Ende her denke ist das unlogisch.
Warum macht er nicht einfach 50% der sich geometrisch vermehrenden intelligenten Lebewesen unfruchtbar?
Warum macht er keine Steady State Logik die die Anzahl der intelligenten Lebewesen konstant hält?
Warum sperrt er nicht die "Überzähligen" in ein elysisches virtuelles Gefängnis ein aus dem die meisten nicht raus wollen (Matrix-Lösung).

Ich kann die Anzahl der "problematischen Lebewesen" begrenzen oder das Problem das sie zu problematischen Lebewesen macht angehen, wie z.B. deren Ressourcenverbrauch.

Eine Möglichgkeit eines Einsteinschen Gefängnisses wäre Leute nahe an ein Schwarzes Loch in eine stark gebremste Eigenzeit zu bringen.
Dann bringst Du sie nicht um.

Etc. pp.

Die Intelligenz der Lösung von Thanos erschließt mir sich nicht.

Ok, sie ist simpel, also von allen nachvollziehbar.
Ok, sie ist böse, also von allen verdammbar.

Es passt zur Geschichte, ist aber nicht sehr intelligent.
Intelligent ist eine Lösung die so perfide ist das sie der Rest für erstrebenswert findet, auch wenn sie es nicht ist.

Also z.B. eine von De Sade inspirierte jahrelange Orgie bei der halt 50% drauf gehen und die Leute da erst mal freudig blind hinstolpern.

Flucht ins 23.te Jahrhundert ist z.B. so ein Film, da ist die Perfidie nicht so dumm dreist wie Thanos Idee.
[IMG]https://nrwkino.de/img.php?src=/upload%2Fstills%2FLogan%27s_Run.jpg&width=500[/IMG]
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Dir hätte man den Infinity Gauntlet geben sollen.

(Aber im Ernst: Ich komme auch immer mehr von diesen Gut-Böse-Geschichten ab und ziehe welche vor, die keine klaren Schurken haben. So wie Three Bilboards beispielsweise. Der hat mich genau damit gekickt. Sowas hätte ich gern mal als Superheldenstory. Oh warte. Gibt es ja. Jessica Jones Season 2. :D )
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Ich hätte auch keine besseren oder weniger despotischen Lösungen als Thanos.
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Ich bin zu gemein (wenn mich einer wirklich ärgert) und zu intelligent (weil ich damit erkennen kann was besonders weh tut...).
Außerdem ist mir das zu viel Verantwortung, mehr als ich Schultern könnte.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Schurken mit Motiven sind toll. Macht Thanos meiner Meinung nach einfach zu 'nem besseren Schurken, nicht zu 'nem besseren Kerl. Der ist schon "klarer Schurke", was er da gemacht hat ist einfach indiskutabel unfein. Wäre er kein wahnsinniger Todeskultist, hätte er sicher andere Optionen in Erwägung gezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
Gesterng esehen.

Und ja, das war ... groß.

Einzige echte Kritikpunkte waren die absoulut dämliche Schlacht in Wakanda (einfach Kraftfeld begrenzt öffnen und mit 20 railguns reinhalten, dieViecher waren eh zu doof um zu stoppen, aber nein, wir müssen mit Iron Age Tech bis new Tech Nahkampfzeug ran....) und der fakt dass Thanos simple Lösung nunmal alleine keine Lösung ist, so man nicht davon asugeht dass JEDER betroffene Planet sofort eine Geburtenkontrolle einführt um nie die Anzahl die verschont wurde zu püberschreiten....was solche die er selbst besucht hat vielleicht auch taten?

ANsonsten wirklich klasse.

Die Armen Guardians aber....mann.

Wenigstens lebt Nebula noch (finde sie seit Guardians 2 einfach fantastisch, während sie vorher nur ganz nett war^^), als ich sie da so hängen sah war ich mir sicher dass Thanos sie killt nachdem er hat was er will...
 
Auch auf die Gefahr hin, wieder einen Shitstorm zu erleben, fand ich Infinity War irgendwie witzlos, größtenteils flach und halte ihn entgegen der Ansage für einen ersten Teil eines Zweiteilers.

Dieser einfältige Humor von Drax ist einfach zum Schießen.
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Jeder Film auch einer Reihe kann der letzte sein.
Das ist alles unter Finanzierungsvorbehalt zu sehen.
Wenn die nicht in einem Rutsch abgefilmt werden, dann kann die Welt zwischendrin enden....

Schaut man sich den allerersten Herrn der Ringe an, ja, der war auch kein abgeschlossenes Werk. Aber who cares?
Man muss und darf sich den Rest halt denken.
Wozu ist der Pickel zwischen unseren Schultern sonst da?
 
Oben Unten