Arcana oder d20

Dieses Thema im Forum "Die Chroniken der Engel" wurde erstellt von Skar, 19. Februar 2004.

?

Regeln: Arcana-Karten oder d20?

  1. Arcana-Karten

    83,3%
  2. d20

    8,3%
  3. weder noch...

    8,3%
  1. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Arcana oder d20

    Stimmt. Und sich mit einem Hammer auf den Daumen zu hauen oder bei D20 vom Regelwerk vorgegebene Würfe nicht zu machen ist dasselbe: eine eklatante (und schmerzhafte) Fehlbedienung.

    Eine Fehlbedienung unabsichtlich zu machen, ist nicht schlimm.

    Eine Fehlbedienung vorsätzlich zu machen - also sich mit dem Hammer auf den Daumen in vollem Bewußtsein der Konsequenzen zu hauen - ist mutwillig, grob fahrlässig und letztendlich ein Mißbrauch, statt eines Gebrauchs.

    Jedes Werkzeug - um bei dem Vergleich zu bleiben - hat seinen Anwendungsbereich. Wenn ich die Suppe mit der Gabel essen will, dann habe ich Schwierigkeiten. Wenn ich mit dem Schlagbohrer jemandem ins Auge bohre, dann ist das nicht die gedachte Anwendungsart des Systems "Schlagbohrmaschine". Wenn ich bei D20 - Let the dice fall, where they may! - nicht würfele, dann bescheiße ich die Spieler um die ihnen zustehende Sicherheit und Fairness und zwingen ihnen eine an sich zwangsläufig unfaire Willkürmethode auf. - Das ist nicht die gedachte Anwendungsart des D20 Systems.

    Ihr haut Euch also gegenseitig ständig auf den Daumen und redet Euch ein/laßt Euch einreden, daß das, was man an Schmerz empfindet, ein sicheres Zeichen dafür ist, daß es sich um ein Erzählspiel handelt.

    Also Engel nach "Happy Tree Friends"-Art, ja?
     
  2. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Arcana oder d20

    Geht die Diskussion jetzt richtung "wenn im Regelwerk zum Spiel X steht, ich muss mir beim Schuhebinden einmal pro Schuhe würfeln, ich aber nur einmal pro Paar würfle, dann spielt man nicht mehr Spiel X sondern Spiel Y"?
     
  3. TripleM

    TripleM Pain in the Ass

    AW: Arcana oder d20

    Ich glaube schon. Ziemlich lächerlich, nicht?

    Findet
    MMM
     
  4. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Arcana oder d20

    Ich kann mir auch ein Loch ins Knie bohren, Milch reingießen, und dann Spieler X fragen, was er sieht, in dem Muster aus Mich und Blut, und darauf basierend weiterspielen.
    Das kommt im Endeffekt auf dasselbe raus...
     
  5. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: Arcana oder d20

    Bohrst Du dann immer ins gleiche Knie, oder werden in die Knie der Spieler gebohrt, damit ja auch unterschiedliche Ergebnisse rauskommen, schließlich sollen die Werte... äh... Knie der Spieler ja unterschiedlich sein... ^^
     
  6. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Arcana oder d20

    Wie sieht das eigentlich mit Arcana und D20 überhaupt aus, was die Regelwerke angeht? Sind die beide im selben Buch, oder ist D20 nochmal ein Zusatzband für sich?
     
  7. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Arcana oder d20

    Im deutschen (Original-)Regelwerk ist sowohl eine Erläuterung zum Arkana-"System" (viel Regelsystem ist ja mit den Arkana-Karten nicht verbunden), und eine recht breite Darlegung der D20-Adaption vorhanden (vornehmlich mit den Klassen und Feats für die Engel, mit den Engel-Mächten mit quantitativen Angaben, Waffen, Ausrüstung etc. - alles Angaben, die nicht bzw. nicht nocheinmal für die Arkana-"System"-Seite gemacht werden).

    Die US-amerikanische Übersetzung von Engel hatte (leider) nur das D20-System als Regelsystem enthalten. Da die D20-Adaption auf den einschlägigen D20-Rezi-Seiten sehr schlecht wegkam (das eigentliche Setting hingegen wurde als erstklassiger Spielhintergrund aufgenommen), war in den USA Engel-D20 ein ziemlicher Flop. Es ging dort denselben Weg, den auch viele andere, mäßige D20-Regeladaptionen gingen.

    Soweit ich mich entsinne, wurde später für das Engel-D20-Regelwerk, nachdem einige Amerikaner, die wußten, daß es die Deutschen fast ausschließlich nach Arkana-"System" spielen, ausreichend genörgelt hatten, eine kostenlose PDF-Fassung mit dem übersetzten Arkana-"System" herausgebracht.

    Wenn man das deutsche Engel 2.0 Grundregelwerk kauft, dann bekommt man beides: die D20-Angaben und die Arkana-Karten samt "System".

    Zum "Zusatzband für sich": Natürlich braucht man, um Engel nach D20-System zu spielen, ein D20-Regelwerk, welches beim Engel-Grundregelwerk - wie bei den meisten D20-Rollenspielprodukten - nicht enthalten ist. Aber das ist ja der Normalfall, wenn man sich ein D20-Setting zulegt. Ich erwähne das hier noch einmal explizit, damit klar ist, daß das Engel-GRW zwar allein ausreicht um Engel nach Arkana-"System" zu spielen, aber nicht um Engel nach D20-System zu spielen, da die D20-Grundregeln nicht im Engel-GRW enthalten sind.
     
  8. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Arcana oder d20

    Was genau fehlt Deiner Meinung nach im Engel-Grundregelwerk? Auf mich machen die enthaltenen D20-Regeln einen relativ vollständigen Eindruck.
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Arcana oder d20

    Was meinst Du mit "vollständig"? Nicht als D20-Settingbuch. Der D20-Regelteil ist - anders als z.B. bei Star Wars D20 - eben NICHT vollständig zum Spielen ausreichend, ohne die D20-Grundregeln hinzuzuziehen. Das liegt an den unterschiedlichen D20&co.-Lizenzbestimmungen. Da kann Dir ein D20-Experte sicher mehr dazu sagen.

    Aber was an Engel D20 grundsätzlich fehlt bzw. nicht stimmt bzw. schlichtweg mies ist, und was man eventuell tun könnte, um das zu ändern, ja dazu steht hier im Forum schon was...

    Etwas dazu steht hier.

    Noch was hier.

    Und auch hier ist was.

    Und hier.
     
  10. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Arcana oder d20

    Es geht mir nicht darum, hier über die Qualität der D20-Umsetzung zu diskutieren, dazu mag jeder seine eigene Meinung haben. Ich hab eben nochmal kurz drübergeguckt. Das einzige was ich vermisse, ist das Thema Erfahrungspunkte und Fortentwicklung. Aber da ich eh ein Freund des Arkana-Systems bin, soll mir das egal sein.
     
  11. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Arcana oder d20

    Frau Werwolf sagt des g'heert so, schließlich sind die Stufen-XP-Tabellen ausdrücklich nicht Teil des SRD, und D20-Produkte dürfen diesen Teil der Kernbücher nicht abdecken.
     
  12. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Arcana oder d20

    Und daher ist das D20-Regelkapitel zum Engel-Setting zwar nach den Lizenzbestimmungen vollständig, aber eben kein vollständiges D20-Regelsystem.
     
  13. Theris

    Theris Wanderhenker

    AW: Arcana oder d20

    Wir werden Engel ("demnächst" - also in weiter Zukunft) nach dem Arcanasystem spielen.
    Die Gründe dafür sind so einfach wie persönlich:
    Da wir momentan D&D 3.5 spielen, haben wir danach erstmal die Nase voll vom d20 System. Zwar wäre dann die Umstellung regeltechnisch nur minimal, was der allgemeinen Bequemlichkeit zu Gute käme, aber wir wollen einfach mal etwas neues, etwas anderes.
    Und da wir das Arcanasystem für ausreichend "fremdartig", d.h. uns unbekannt und innovativ halten, werden wir es benutzen. Außerdem gibt es imho mehr Atmosphäre für Engel als das (bei uns halt schon mit D&D vorbelastete) d20 System.
     
  14. xorn

    xorn Ahn

    AW: Arcana oder d20

    D20 ist mir für ein mystiklastiges Engel ein zu schweres Regelungetüm (für ein taktiklastiges Engel ist es zudem schlecht umgesetzt und für den Hintergrund hat es eh die falsche Zielsetzung), Arcana hingegen ist kein System das die Bezeichnung verdient (Es läuft auf "Erfindet euer eigenes System, aber färbt die Erzählungen entsprechend der Karten" hinaus).

    Wenn ich Engel einen zweiten Versuch gebe, dann vielleicht mit dem System von Heroquest. Das eignet sich ja erwiesenermaßen für einen mystischen Hintergrund. Muß ja nicht heißen das man die Arcanakarten wegschmeißt, das "... aber färbt die Erzählungen entsprechend der Karten" kann man wohl ohne Probleme in Heroquest einbauen.
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Arcana oder d20

    Hättest Du Lust Dich an einem eigenen Thread zu einer HeroQuest-Conversion für Engel zu beteiligen?

    Mir "schwebt" so etwas nämlich auch schon länger vor. Vor allem, weil man bei HeroQuest ja vornehmlich erzählerisch arbeitet, aber dennoch alle Quantitäten verfügbar hat, die man zu einer Entscheidungsfindung braucht. Insbesondere die Beziehungen (zur Schar, zur Kirche, zum eigenen Michaeliten, zu anderen Leuten) und der grundsätzlich eher unterstützende Einsatz der "Magie" (= Mächte) in Konflikten macht sich gut für eine Welt der Engel nach HeroQuest-Regelsystem.

    Man könnte ja erst einmal klein anfangen und die Keywords für die fünf kämpfenden Orden und den Umgang mit den Mächten erarbeiten. Die Mater Ecclesia Keywords könnte man dann nachreichen.

    Also wie ist es? Hast Du Lust auf HQ-Engel?
     
  16. xorn

    xorn Ahn

    AW: Arcana oder d20

    Lust habe ich auf jeden Fall. An der Zeit hapert es ein wenig. Ich muss vor allen Dingen mal schauen ob ich mir irgendwo ein paar Stunden Zeit freischaufeln kann, um mich nochmal ordentlich in Engel einzulesen, oder die Zeit dafür nutzen unseren Engelfan (und SL) auszuquetschen/oder gleich mit ins Boot zu holen.

    Mit spielerischem Halbwissen an die Sache heranzugehen ist wahrscheinlich nicht das wahre, das merke ich schon drüben bei SLA.
     
  17. Arkam

    Arkam Welpe

    AW: Arcana oder d20

    Hallo zusammen,

    also ich habe Mal für D20 gestimmt. Bei meinem ersten Versuch hatten nämlich sowohl meine Spieler als auch ich große Probleme mit dem Arcana System.
    Da unsere Spielzeit knapp ist hatten wir weder Zeit noch Lust uns in das Arcana System einzuarbeiten.

    Generell sollte man nicht D20 und D&D verwechseln. Die D20 Lizens ist nämlich, soweit ich bescheid weiß, nur frei wenn die Regeln für die Charaktererschaffung nicht eingebracht werden. Das heißt man braucht für Engel D20 noch das Spielerhandbuch von D&D.

    Es ist richtig das D&D und deshalb auch viele D20 Umsetzungen einen starken taktisch / berechnenden Regel- und Spielansatz haben das muß aber nicht sein. Mir persönlich fällt es leichter ein starres Regelgerüst so anzupassen das meine Spieler und ich damit nach unseren Wünschen spielen können als ein sehr freies Regelgerüst so zu interpretieren das auch schnelle und quantifizierbare Entscheidungen möglich sind.

    Gruß Jochen
     
  18. spinner

    spinner Methusalem

    AW: Arcana oder d20

    Ich muss gestehen, ich habe Engel erst einmal gespielt, aber war trotzdem von dem Arcana System begeistert. Es macht das ganze Engelsystem interesannter, als nur ein weiterer Hintergrund für eine D20 Welt. Macht es irgendwie besonders.

    Gruß Christian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nebula Arcana Savage Worlds 6. Oktober 2016
Arcana Gesellschaftsspiele 17. März 2010
Arcana Cthulhiana Kleinanzeigen 29. Dezember 2006
Arcana Cthulhiana Cthulhu 24. Oktober 2006
Arcana Unearthed Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 19. Januar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden