3. Edition noch von Nutzen?

Dieses Thema im Forum "GURPS" wurde erstellt von ZiegenPeter, 24. Juni 2009.

  1. ZiegenPeter

    ZiegenPeter Neuling

    Hallo ich habe die möglichkeit von einem Bekannten Bände der 3. Edition zu erstehen. Allerdigns weiß ich nciht, ob diese mir noch von Nutzen sind, da ich jetzt mit meiner Gruppe in die 4. Edition einsteigen möchte. Können die Szenario-Bände (Viking, discworld, Cyberpunk etc.) mir noch hilfreich sein? Wir haben uns nämlich noch nicht auf ein Szenario festlegen können - auch wenn wir sehr zur klassischen Fantasy tendieren.
    Ich bin mir halt nicht sicher ob die Skill-Listen und anderes Regeltechnisches überhaupt ncoh relevant ist.

    Dank und Gruß
     
  2. Leronoth

    Leronoth Leronoth

    AW: 3. Edition noch von Nutzen?

    ich bin kein großer gurpsler. würde aber ein klares ja aussprechen wollen.

    ob die regeln irgendwie kompatibel sind weiß ich nicht.
    aber ich halte die quellenbücher für wirklich super. und der regelteil macht (vllt. mit ausnahme von monstersammmlungen) einen marginalen teil aus. ich nutze diverse gurps bücher als reine hintergrundsammlungen und die werte sollten immer noch als passable anregungen dienen.
    gerade bei gurps kann ich was quellenbücher angeht persönlich nur empfehlungen aussprechen.

    PS. vllt. spricht ja garnichts dagegen einfach nach 3.0 zu spielen hat ja schließlich jahrelang auch irgendwie gefunzt. sonst hoffe ich mal auf gurpsler die was zur kompatibilität sagen können.
     
  3. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    AW: 3. Edition noch von Nutzen?

    Allerdings.

    Skill-Listen sind aehnlich genug um verwendbar zu sein, im Detail muss man nachbessern. Was aber weniger Aufwand ist als alles neu zu machen.
    Die Regeln sind nur in Details anders.

    Das "Problem" ist, das, wenn man zu viel 3rd Ed. Know How hat oft die Unterschiede unterschlaegt. Und die sind z.Tl. signifikant.
     
  4. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: 3. Edition noch von Nutzen?

    Also ich kann dazu sagen, das ich die 4te Edition wesentlich bevorzuge. Wie kowalski es sagt, die Unterschiede sind teilweise gravierend, auch wenn es nicht viel veränderungen bedarf.

    Das ist so ein tüpischer fall von: Tropfen auf Tropfen aus dem ein See entsteht.
     
  5. ZiegenPeter

    ZiegenPeter Neuling

    AW: 3. Edition noch von Nutzen?

    Danke für die vielen Antworten! Ich finde auch, dass die Neuerungen der 4. Edition nicht über Bord geworfen werden sollten. Ich schau mal, was man aus den Büchern noch rausholen kann...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden