• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Kiera McKinney

Die Dunkle Macht
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Kiera und die beiden Ghule hatten sich in der Zwischenzeit in einer Bar in der Nähe eingerichtet und warteten dort auf die Regentin, denn das war eine Sache, bei der hatte von ihnen keiner was verloren. Auch konnten sie sich noch nicht nach einer Unterkunft umsehen, da auch hier keiner wußte, wie das Ganze hier gehandhabt wurde.

Die einzige, die wohl was von der Abfahrt Caitlins war Kiki, die wie immer ziemlich unauffällig in Beobachtungsposten war. Gut, Kiera hatte der Turmfalkin auch keine direkte Anweisung gegeben und so zog die eben ihre Bahnen im Nachthimmel von Burg und Finstertal.
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Caitlin hatte während der Fahrt gut zugehört und mit Erlaubniss des Lords eine rasche SMS an ihren Guhl Gabriel geschrieben, dass sie zunächst zum Gildehaus fahren und dass es etwas später würde.

Dann stand sie außerhalb des Wagens und betrachtete ersteinmal in Ruhe das Gebäude.


Out of Character
Beschreibst du es kurz? Dann kann sie sich auch dazu äußern.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Out of Character
Sorry. Aber was soll denn das? Ausserdem wirst du uns nicht aussen sehen können da wir ins Gebäude rein fahren.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Vor Ihnen lagen die alten Hafenanlagen. Mehrere alte Gebäude standen hier nebeneinander. Eins sah aus wie das andere. Sie waren Massiv gebaut, hatten vier bis sechs Stockwerke und waren verklinkert. Eindeutig alter Kontore die die Handelswaren der Stadt aufgenommen hatten als die Finster noch intensiv beschifft wurde.

Die Gegend war sauber, aber nicht sehr belebt. Zumindest nicht Nachts. In einigen anderen Gebäuden waren Büros untergebracht.

Der Bentley fuhr in eine Seitenstraße zwischen zwei dieser Gebäude und in der Wand des einen alten Gebäudes neben dem sie sich befanden öffnete sich ein altes Tor welches einen Lastenaufzug verbarg. Dieser beförderte dann den Wagen mitsamt den Insassen in die zweite Etage.
Dies war eine der Mechanismen die der Lord der Regentin erklärte. Hier kam man ohne den Einsatz von Disziplinen nicht weiter.

Johardo verliess den Wagen und betrat das alte Holz welches hier den Boden bildete. Nur noch ein S-Type stand hier als Notreserve. Seine anderen Autos befanden sich in der Burg. Es roch nach altem Holz und Benzin.

Bitte, hier entlang. Johardo deutete auf eine Tür und ging vor. Judith blieb am Wagen.

Innen wirkte alles Elegant und Edel. Trotzdem war alles Funktional. Dir Tür führte direkt auf die Galerie der Eingangshalle des Hauses. Die Halle mass gut und gerne 50 m² und war zwei Etagen hoch. Auf dieser Ebene führte an drei Seiten eine Galerie entlang an der sich viele Türen aneinander reihten.

Wir haben einiges vor, Caitlin. Folge mir.

Es war seltsam leer und ruhig hier im Gildenhaus.
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Nachdem Caitlin sich einen kurzen Moment umgesehen hatte, folgte sie Johardo und beschleunigte ihre Schritte noch, als er sagte, dass sie einiges vor hätten. Um sich genauer im Gildehaus umzusehen, war später noch genug Zeit. Dennoch war es eine merkwüdige Atmosphere, die durch das hallen ihrer Schritte durch das ansonsten totenstille Gemäuer erzeugt wurde.

Caitlin sagte vorerst nichts sondern begleitete den Lord und lies den Eindruck auf sich wirken. Das edele Design zeugte von Stil und der viele nichtgenutze Platz schienen zu sagen: Hier war ungenutzes Potenzial. Warum wimmelte es hier nicht vor Tremere?

Die Technik mit dem Pfad "Bewegung durch den Geist" zu verbinden war jedenfalls eine gute Sache und sie war froh, dass ihr Sire Lord Dow ihr den Tipp gegeben hatte, dass sie sich mit dieser Fähigkeit kurz vor ihrer Abreise noch beschäftigt.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Johardo zeigt Ihr die wichtigsten Räume in der ersten Etage die von der Galerie abgingen. Der Ritual-Raum, das Labor, Johardos Büro und ein Raum den Caitlin sich als Büro einrichten könnte.

Ich würd gern mein Büro behalten. Es ist nicht groß, aber ich habe viel Zeit in dem Raumverbracht und ich hätte einen Raum in den ich mich hier im Gildenhaus zurückziehen konnte.

Dann ging er in den Besprechungsraum. Das Ritual welches auf dem Fester lag fing langsam an zu verblassen, und es müsste einmal erneuert werden.
Man konnte durch das Fenster den Hafen sehen der sich hinter dem Gebäude befand. Aber nicht aus der ersen Etage, sondern der Blickwinkel war eher von Dach des Gebäudes mit einem Weitwinkel. Man konnte fast den gesamten Hafen überblicken. Und wenn man wusste wo man suchen muss, konnte man auch die Kunstakademie sehen.

Hier hab ich mit dem Clan immer die Besprechungen abgehalten und Gäste empfangen. Gefällt er Dir? Wenn du magst, weihe ich dich in das Geheimnis des Fensters ein.
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Caitlin fühlte sich gleich zuHause. Egal in welcher Stadt, sobald sie einGildehaus sah, wusste sie, hier gab es einen Ort an dem sie willkommen war. Das war das Schöne an Haus und Clan Tremere und ihr taten die anderen Clans leid, wo die Mitglieder zusammenhaltslos nebeneinander her lebten.

Sie hatte ein Lächeln im Gesicht, als sie sich die Räume ansah und für den Raum, in dem sie einrichten konnte, fiel ihr sogleich einiges ein. Das war einfach umzusetzen und sie würde sich hier mit Sicherheit wohlfühlen. Ihr eigenes Gildehaus....
So antwortete sie auf Johardos Aussage schmunzelnd: "Aber sicher doch. Natürlich bleibt dein Büro bestehen. Ich hoffe, du wirst des Öfteren hier sein, sonst vereinsame ich noch in diesem riesigen, leeren Gebäude."

Dann folgte sie ihm in den Besprechungsraum und stellt sich ans Fenster um hinauszusehen. Man hatte einen schönen Blick. Das war erstaunlich. Waren sie nicht in der ersten Etage? Hier stimmte doch etwas nicht.
Cailin sah verwundert aus. "Das ist ziemlich intressant. Wie kann das sein? Ich gebe zu, es macht mich neugierig." Sie sah ihn an und war gespannt auf seine Erklärung.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Es hängt mit Spiegeln zusammen. Der Rest ist Magie, meine Liebe. Einfach schnöde Magie.

Er lächelte leicht.

Johardo zeigte Ihr das gesamte Gildenhaus, die immer noch prächtige Bücherei im Erdgeschoss, und all die kleinen - nun ja, fast - Geheimnisse und Öffnungsmechanismen des Hauses.

Nach fast einer Stunde kamen Sie wieder in der Garage an.

Nun. Ich glaube es wird Zeit, das du Prinz Buchet kennen lernst.
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

"Magie... Na die hätte ich in einem Gildehaus wohl als letztes erwartet. "schoss es Caitlin ironisch durch den Kopf und sie lächelte ebenfalls.

"Die Magie verblasst jedenfalls und sollte erneuert werden. Ich wäre gern bei dem Ritual dabei. Vielleicht kann ich es sogar lernen? Ein schöne Sache ist das." sagte sie abschließend und folgte Johardo weiter durch Gildehaus.

Caitlin versuchte sich alles zu merken und zu verstehen und fragte an der einen oder anderen Stelle auch noch einmal nach, wenn etwas nach dem ersten zeigen noch unklar war, oder sie die Funktionsweise einfach interessierte. Die Orientierung hatte sie zum Glück nicht verloren und wahrscheinlich würde sie alle Räume noch ungefär wiederfinden.

"Also eine Art Generalschlüssel gibt es gar nicht? Interessant. Was nicht da ist, kann nicht gestolen werden. Doch wie kommen die Guhle hier hinein? Nun, ich bin jedenfalls auf den Prinzen gespannt. Du sagtest, ihr wärd befreundet. Habe ich dadurch gleich heute abend noch einen Termin?" fragte sie lächelnd. Es war eine große Ehre, dass der Prinz sie so schnell empfing. Regentin hin oder her, für die Außenwelt war sie eine Ancillae.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Wir werden sehen. antwortete Johardo auf die letzte Frage.

Die Ghule von mir, die das Gildenhaus alleine betreten können, haben gelernt die Mechanismen mit Ihrem Geist zu bewegen. Judith hast du ja schon kennengelernt. Sie ist schon viele viele Jahre in meinen Diensten.
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Caitlin war überrascht. Alle Guhle lernten Thaumaturgie? Sie sollte Gabriel ebenfalls in dieser Fähigkeit unterweisen. Es schien hier wirklich nötig zu sein.

"Ja, Judith scheint eine fähige Mitarbeiterin zu sein. Sie wird nicht umsonst deine rechte Hand sein." sie wollte grade noch hinzusetzen, dass er ein Mann mit hohen Ansprüchen zu sein scheint, aber da man das auch falsch verstehen könnte, unterlies sie diese Bemerkung. Außerdem würde er sie vielleicht als lose Schmeichelei auffassen, was sie eigentlich gar nicht war, denn sie hatte großen Respekt vor ihm.

"Von mir aus können wir gerne gleich losfahren. Ich möchte deine Zeit nicht übermäßig strapazieren."
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
AW: [25.04.] Ankunft der neuen Regentin

Dann fahren wir. lächelte Johardo Caitlin an.

Sie gingen in die Garage und Judith hielt wie immer zuvorkommend die Türen aus und fuhr dann los.

Fahr uns bitte zu Villa, Judith. Ist die kurze Anweisung die Judith von Ihrem Herren bekam die sie mit einem Kopfnicken bestätigte. Dann setzte sich sich in den Wagen und fuhr los. Langsam und behutsam bewegte Sie den Bentley in den Lastenaufzug und dann stregte sie sich kurz an. Diese Akte waren immer sehr anstrengend, aber anders kam man nun mal nicht mit einem Fahrzeug in das Gildenhaus hinein oder hinaus.

Der Aufzug setzte sich knarrend in Bewegung und setzte unten mit einem leichten Ruck auf. Judith legte den ersten Gang ein und fuhr langsam auf das Tor zu, welches sich direkt hinter Ihnen wieder schloß. Nur konnte man das nicht sehen, da man von aussen keine Öffnung wahrnehmen konnte.

Dann steuerte sie den Wagen der fast so alt war wie sie behutsam aber schnell durch die Stadt zur Villa.

Weiter: http://www.blutschwerter.de/f69-kunstakademie/t39803-25-04-auf-zum-prinzen.html#post1157737
 
Oben Unten